Aufrufe
vor 2 Jahren

Bordeaux 2016

  • Text
  • Cabernet
  • Merlot
  • Suckling
  • Dicht
  • Galloni
  • Franc
  • Sauvignon
  • Weinwisser
  • Mund
  • Tipp
  • Bordeaux

Bordeaux 2016 extraprima 20 92 – 94 | PÉDESCLAUX | PAUILLAC | Parker-WA 93 – 95 | Galloni 90 – 93 | Suckling 94 – 95 | Weinwisser 17,5/20 Schwarze Farbe. Sensationelle, weite Nase mit dunkelbeerigen Aromen, ganz frisch und offensiv. Dicht am Gaumen, ganz klar und rassig, vielschichtige, feine Frucht, mit tiefer, kraftvoller Struktur. Ein ausgezeichneter Pauillac von enormer Klasse, auch wenn er nicht den ganz großen Terroir-Charakter besitzt. 91 – 93 | HAUT BAGES LIBÉRAL | PAUILLAC | Parker-WA 90 – 92 | Galloni 89 – 92 | Suckling 94 – 95 | Weinwisser 17/20 Dunkle Farbe, verhaltene Nase, dicht und offen, satt und reif, wenig Tiefe. Rassig und kraftvoll im Mund, zuerst mit viel Druck und Stoff, dann bleibt die Mitte hohl zurück. Dumpfe Aromen in guter, kühler Art, wenig Finesse. Kraftvoller Pauillac mit deftig-trockenen Gerbstoffen und rassiger Säure. Nach der Füllung wissen wir mehr. 91 – 93 | LYNCH MOUSSAS | PAUILLAC | Parker-WA 92 – 94 | Suckling 93 – 94 | Weinwisser 17/20 Auf Lynch-Moussas wurde 48 hl/ha geerntet, 83 % Cabernet Sauvignon und 17 % Merlot kamen in den Grand Vin mit 60 % neuen Fässern. Sehr dicht und fleischig für Lynch-Moussas, viel Stoff und Frucht, etwas rau und streng, doch das füllige Mittelstück fängt das mit viel Saft und Rasse wieder auf. Tief und lang, reichhaltig und süß im Rückaroma. 89 – 91 | BELLEGRAVE | PAUILLAC | Parker-WA 87 – 89 | Suckling 92 – 93 Dicht und reif, mit viel Stoff und massiver Gerbstoffstruktur präsentiert sich der Bellegrave druckvoll und robust, zeigt allerdings noch wenig Schmelz und Süße. Strukturbetonter, guter, aromatischer Pauillac. 89 – 91 | LA FLEUR PEYRABON | PAUILLAC | Parker-WA 90 – 92 Ganz rassiger Pauillac mit sehr gutem Charakter. Dicht und vielschichtig, mit viel Stoff am Gaumen und druckvoller Struktur. Klassische, sehr reife Art mit etwas hohlem Mittelstück und gutem Rückaroma. 89 – 91 | GRAND PUY DUCASSE | PAUILLAC | Parker-WA 91 – 93 | Galloni 87 – 90 | Weinwisser 17,5/20 65 % Cabernet Sauvignon und 35 % Merlot. Dicht, rassig und intensiv, mit etwas gedrungener, rustikaler Gerbstoffstruktur, adstringent, hart und leer. Dennoch gutes Cassis-Aroma, sehr reif und voluminös, kraftvoll und kompakt, mit stoffiger Extraktion im Rückaroma. 89 – 91 | LIONS DE BATAILLEY | PAUILLAC | Parker-WA 88 – 90 | Suckling 91 – 92 Der attraktive Zweitwein von Batailley empfahl sich im Hinterzimmer mit 70 % Cabernet Sauvignon, 28 % Merlot und 2 % Cabernet Franc. Dicht und straff, ein satter Pauillac mit Rasse und viel Stoff, gute Länge, kultivierte Gerbstoffe mit Zug und Würze. 88 – 90 | FLEUR DE PÉDESCLAUX | FONBADET | HAUT BAGES MONPELOU | PAUILLAC St.-Julien 97 – 99 | LÉOVILLE LAS CASES | ST.-JULIEN | Parker-WA 98 – 100 | Galloni 95 – 98 + | Suckling 98 – 99 | Weinwisser 19,5/20 Auf Leoville Las Cases wurde vom 29. September bis zum 18. Oktober mit 40 hl/ha gelesen, 60 % wurden für den Grand Vin auserwählt, der besteht aus 75 % Cabernet Sauvignon, 14 % Merlot und 11 % Cabernet Franc bei 13,6 % Alkohol. Lila-schwarze, viskose Farbe. Ganz verschlossen und distinguiert, mit großer, weit gefasster Anlage. Enorm tief und weit aufgespannt auch im Mund, große Struktur und Würze, mit unglaublicher Balance saftet er immer nach, ganz klar und enorm geschliffen. Er besitzt einen grandiosen Druck ohne Schwere, die feinkörnigen, reichhaltigen Gerbstoffe treten nur wenig zum Vorschein. Seine finessenreich aristokratische Distinktion erinnert schwer an den angrenzenden Nachbarn Latour, ewig lang und kraftvoll zeigt er keinerlei Muskelspiel, kompakt und extrem elegant, grandiose, extraktreiche Retrosüße. Von den 90 % neuen Fässern ist nichts zu spüren. Im Médoc auf Augenhöhe mit Mouton-Rothschild, Palmer, Margaux und dem grandiosen Calon-Ségur. 96 – 98 | LÉOVILLE-BARTON | TIPP | ST.-JULIEN | Parker-WA 93 – 95 | Galloni 93 – 96 | Suckling 95 – 96 | Weinwisser 19/20 Bei vier Verkostungen konnte der überragende Barton jeweils brillieren. Er muss sich nur knapp dem vielschichtigeren Las Cases geschlagen geben, empfiehlt sich in Anbetracht des Preises als großartiger St.-Julien-Klassiker. 86 % Cabernet Sauvignon, 14 % Merlot, 60 % neues Holz, 13 % Alkohol. Dunkle Farbe, fleischig, offensiv und ganz locker im Duft, präsentiert sich der mitreißende Léoville Barton in unwiderstehlicher Art von seiner besten Seite. Körperreich im Mund, weit gefasst und üppig, mit reichhaltigem, schmelzig-reifem Gerbstoffgerüst, lebendig und rassig, mit brillanter Frucht bedient er einen großen Rahmen mit enormer Fülle. Ewig lang, mit großer Spannung und nobler Gerbstoffwürze, begeisternd, erfüllend. Am besten in Magnums einkaufen. | 29/9 – 13/10 95 – 97 | DUCRU-BEAUCAILLOU | ST.-JULIEN | Parker-WA 96 – 98 | Galloni 94 – 97 | Suckling 97 – 98 | Weinwisser 19/20 Bruno Borie drückt seinem Ducru-Beaucaillou einen eigenen Stempel auf. Nur 36 hl/ha erntete er zwischen dem 24. September und 14. Oktober. Sonnengegerbte Trauben wurden in einer Vorlese entfernt, was vor allem den Cabernet Sauvignon betraf. 30 % des Lesegutes wurden dann zum Grand Vin verarbeitet mit 100 % neuem Holz und stolzen 13,65 % Alkohol aus 85 % Cabernet Sauvignon und 15 % Merlot generiert. Schwarze, viskose Farbe. Dicht, süß und schokoladig im ausladenden Duftbild, erinnert etwas an einen Ribera del Duero, likörig, viel Cassis und Extrakt. Rund, stoffig und cremig im Mund, maximal invasiv, mit dicht gewobener Gerbstoffstruktur, sehr maskulin und muskulös, überwältigend massiv und reichhaltig. Im likörig-üppigen Finale kommen etwas trockene Gerbstoffspuren durch. Bei diesem Wein trennen sich die Meinungen: Die einen feiern seine Intensität und Wucht, manch anderer sieht Überextraktion und mangelnde Eleganz angezeigt. Wenn Sie die Ducrus aus den 90ern lieben, ist das nicht Ihr Wein. Mögen Sie auch manches Mal »La Bomba«, dann haben Sie viel Spaß daran. Bewertungen in rot und alle Beschreibungen von Thomas Boxberger © 2017.

extraprima Bordeaux 2016 95 – 97 | LÉOVILLE-POYFERRÉ | ST.-JULIEN | Parker-WA 95 – 97 | Galloni 94 – 97 | Suckling 95 – 96 | Weinwisser 18,5/20 Auf Poyferré wurde erst am 5. Oktober mit der Lese begonnen und endete am 20.! 60 % Cabernet Sauvignon, 33 % Merlot, 5 % Petit Verdot und 2 % Cabernet Franc formen den Léoville-Poyferré mit 13,6 % Alkohol und 80 % neuem Holz. Muskulös und dicht, intensiv und straff, wirkt er in der jugendlichen Phase etwas angestrengt, seine enormen Kraftreserven und die dichte, sehr fleischige Struktur geben Zuversicht. Enorm kompakt und lang, immer frisch und präzise bleibt er mit großer Extraktausbeute und feinmaschiger, mächtiger Gerbstoffstruktur süß und schokoladig zurück. 94 – 96 | BRANAIRE DUCRU | ST.-JULIEN | Parker-WA 92 – 94 | Galloni 92 – 95 | Suckling 95 – 96 | Weinwisser 17/20 64 % Cabernet Sauvignon, 27 % Merlot, 6 % Petit Verdot und 3 % Cabernet Franc reifen in 60 % neuen Fässern. Dicht, kompakt und geschliffen, mit großem Geschmeide, körperreich und fest, bringt dieser Branaire alles mit, was man von einem ausgezeichneten St.-Julien erwartet. Viel Saft am Gaumen, stoffige, dichte Struktur, ausgereifte, runde und mächtige Gerbstoffe. Da hätte man gerne noch ein wenig gestanden und diesen Branaire nachverkostet. 94 – 96 | GRUAUD-LAROSE | ST.-JULIEN | Parker-WA 93 – 95 | Suckling 95 – 96 | Weinwisser 18/20 69 % Cabernet Sauvignon, 29 % Merlot und 2 % Cabernet Franc reifen bei 13,0 % Alkohol in 80 % neuen Fässern. Dunkelbeerig, kompakt, fleischig und konzentriert zeigt sich Gruaud Larose in ausgezeichneter Form. Ewig lang, sehr geschliffen, mit beeindruckender, druckvoller Mitte und delikater, leicht grünlicher Spur darin, was später große Würze und Frische an den Gaumen projizieren wird. Dunkelbeerig-liköriges Finale mit Cassis und Schokolade. Ausgezeichnet. | 29/9 - 19/10 94 – 96 | SAINT PIERRE | ST.-JULIEN | Parker-WA 94 – 96 | Galloni 91 – 94 | Suckling 94 – 95 | Weinwisser 18/20 73 % Cabernet Sauvignon, 21 % Merlot, 6 % Cabernet Franc, 50 % neue Fässer. Der Saint Pierre wurde bis ans Limit extrahiert, satt, dunkelbeerig und voll, ganz reif und druckvoll in der Mitte, sehr frisch, mit großer Gerbstoffausbeute, lang und opulent, mit Graphit im Nachhall. Einer der am weitesten strukturierten Saint Pierre bislang mit großer Dichte, schokoladig und breitschultrig und mit rassiger Säure. Bei einer Probe wirkte er hinten etwas metallisch und stumpf. | 29/9 – 17/10 93 – 95 | BEYCHEVELLE | ST.-JULIEN | Parker-WA 96 – 98 | Galloni 91 – 94 | Suckling 94 – 95 | Weinwisser 17/20 Der 2016er Beychevelle profitiert von einer nagelneuen, selbst von außen reizvoll anzuschauenden, vollverglasten Vinifikationshalle. Deren Präzision und Sauberkeit hebt das Qualitätsniveau eindeutig. 47 % Cabernet Sauvignon, 47 % Merlot, 1 % Cabernet Franc und 5 % Petit Verdot in der Assemblage. Dicht und satt, lebendig, druckvoll und reif, mit toller, dunkelbeeriger, kompakter Struktur, viel kompletter und präziser als bislang. Tiefgründig, massiv und energiegeladen, verfügt er über eine reichhaltige Gerbstoffausbeute und einen ausgezeichneten, sauberen und frischeren Charakter. Blitzsauberer Beychevelle, weit gefasst und ausgewogen. 93 – 95 | CLOS DU MARQUIS | ST.-JULIEN | Parker-WA 93 – 95 | Galloni 91 – 94 | Suckling 94 – 95 | Weinwisser 17/20 Der kraftvolle Clos du Marquis besteht aus 73 % Cabernet Sauvignon, 24 % Merlot und 3 % Cabernet Franc, misst 13,5 % Alkohol und reift in 55 % neuen Fässern. Dunkle Farbe. Verschlossene Nase, dicht und fleischig. Rassiger Auftakt im Mund, weit gefasst, erinnert er an den 2010er mit Schmelz und Kantigkeit. Monolithische Gerbstoffstruktur, viel Kraft und wenig Fluss, sehr gute rotbeerige bis dunkelbeerige Aromatik und gute Länge. 93 – 95 | LAGRANGE | ST.-JULIEN | Parker-WA 94 – 96 | Galloni 90 – 93 | Suckling 95 – 96 | Weinwisser 18/20 70 % Cabernet Sauvignon, 24 % Merlot, 6 % Petit Verdot, 60 % neues Holz. Schwarze, massive Farbe. Dunkelbeerig, intensiv und kraftvoll in der Nase. Massive Struktur im Mund mit feinen, geschliffenen Gerbstoffen, ganz auf Extrakt und likörige Frucht gebaut, mit energetischer Säure. Gute, lebendige Struktur und sattes Rückaroma, intensiv und lang. Viel Schliff von ausgezeichneter oenologischen Expertise. 93 – 95 | LANGOA-BARTON | ST.-JULIEN | Parker-WA 91 – 93 | Galloni 90 – 93 | Suckling 94 – 95 | Weinwisser 17/20 Dunkle, natürliche Farbe. Dicht tief und locker in der Nase mit ausgezeichneter Konzentration und massiver, reifer, ausladender Frucht. Satt und fleischig im Mund, mit weit verteilten Gerbstoffen und der typischen Barton-Saftigkeit. Sehr lebendig und ausgereift, versprüht der Langoa enorme Energie und Balance. 93 – 95 | LE PETIT LION | TIPP | ST.-JULIEN | Parker-WA 88 – 90 | Weinwisser 17/20 Der Le Petit Lion trägt einen deutlichen Las Cases Charakter in sich und bietet somit eine preislich interessante Alternative zu vielen Grand Crus! 54 % Cabernet Sauvignon, 38 % Merlot und 8 % Ca bernet Franc, 30 % neue Fässer, 13,4 % Alkohol. Dunkle Farbe, top. Dunkelbeerig und kühl in der Nase, viel LLC-Charakter, enorme Dichte und Feinwürzigkeit, massiv, mit leicht grünlicher Spur. Tief, lang und dicht im Mund, feine Gerbstoffe, vielschichtig und weit aufgespannt, mit enormer Rasse. Druckvolles, intensives Spiel mit Cassislikör, frisch und nachhaltig, unglaublich fein definiert und saftig. Ein großer Zweitwein! 93 – 95 | TALBOT | ST.-JULIEN | Parker-WA 90 – 92 | Galloni 92 – 95 | Suckling 93 – 94 | Weinwisser 17/20 55 % Cabernet Sauvignon, 39 % Merlot und 6 % Petit Verdot, 50 % neues Holz. Gelesen wurde recht spät auf Talbot vom 3. bis 17. Oktober. Dicht, fleischig und voll, mit viel Schokolade und rassiger Säure. Etwas deftig zupackende, saftige Frucht mit viel Herz und Charme. Kompakter, langer Talbot mit körperbetontem Reiz und dichten Gerbstoffen, die etwas Schmelz und Fluss vermissen lassen. 91 – 93 | GLORIA | ST.-JULIEN | Parker-WA 93 – 95 | Galloni 92 – 95 | Suckling 93 – 94 60 % Cabernet Sauvignon, 30 % Merlot, 7 % Cabernet Franc und 3 % Petit Verdot in 40 % neuen Fässern. Satt und offensiv, sehr füllig, viel Kraft mit gutem Spiel und Körper, fleischig, rund, saftig. Kompakter Gloria mit guter Energie und kraftvollen, etwas rauen Gerbstoffen. 89 – 91 | LA BRIDANE | ST.-JULIEN | Suckling 89 – 90 Dicht, rund, schmelzig und fein, zeigt der La Bridane viel St.-Julien- Charakter. Viel Stoff und sattes Holz, gute Art, etwas trocken. 89 – 91 | LA CROIX DE BEAUCAILLOU | ST.-JULIEN | Parker-WA 92 – 94 | Galloni 90 – 92 + | Suckling 94 – 95 | Weinwisser 17/20 Der Zweitwein von Ducru-Beaucaillou besteht aus 64 % Cabernet Sauvignon, 33 % Merlot und 3 % Petit Verdot und reifte in 2 /3 neuen Fässern. Schwarze Farbe. Massiv, dicht, süß und mit opulenter Reife im Geruch, wirkte das Muster auf dem Château leicht oxidativ. Süß, reif und massiv im Mund, zeigt er sich breit und dezent überextrahiert, mit stumpfen Gerbstoffen, steht im Abgang auf der Bremse. 21 Bewertungen in rot und alle Beschreibungen von Thomas Boxberger © 2017.

extraprima

Extraprima-2018-11-Grosse-Gewaechse-web-kiosk
Extraprima Newsletter 2018 01 – 2016 Bordeaux in Subskription
Extraprima Newsletter Frühjahr 2018

Kontakt

extraprima
Champagner- und Weinimport
S 6, 10 / 68161 Mannheim
Telefon (06 21) 2 86 52
Telefax (06 21) 2 49 57
info@extraprima.com
Zum Kontaktformular

Kundenservice

Telefonische Unterstützung und Beratung unter 0621 28652

Di. – Fr. 10:00 – 18:30 Uhr
Sa. 10:00 – 16:00 Uhr

und per E-Mail

Öffnungszeiten

Mo. geschlossen
Di. – Fr. 10:00 – 18:30 Uhr
Sa. 10:00 – 16:00 Uhr

Newsletter

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und verpassen Sie keine Neuigkeit oder Aktion mehr.

Zur Anmeldung

Mehr über extraprima

Die Geschichte von extraprima beginnt 1989. Bis heute hat sich vieles immer wieder verändert. Unser Anspruch an Qualität, Service und Know How ist stetig gewachsen. Lesen Sie mehr über unsere Geschichte.

Wenn nicht anders beschrieben, verstehen sich alle Preise inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer zzgl. Versandkosten und ggf. Nachnahmegebühren. Ab einem Bestellwert von 150,00 € liefern wir innerhalb der BRD frei Haus. Ausgenommen sind Subskriptionen; Lieferbedingungen für Subskriptionen siehe dort.

©2018 extraprima | Impressum | Datenschutz