Aufrufe
vor 2 Jahren

Extraprima Bordeaux 2017 Subskription Ausführliche Verkostungsnotizen

  • Text
  • Cabernet
  • Suckling
  • Merlot
  • Dicht
  • Sauvignon
  • Franc
  • Frucht
  • Mund
  • Struktur
  • Leicht

Bordeaux 2017 extraprima 2 Bordeaux, Bordeaux Supérieur 92 – 94 | GOULÉE | Bordeaux | Parker 87 – 89 | Der Goulée war bislang ein eher international getrimmter Wein. Mit 2017 besitzt er erstmals einen authentischen Bordeaux-Charakter. 72 % Merlot, 24 % Cabernet Sauvignon und 4 % Cabernet Franc kamen in die Assemblage. Frisch und saftig, mit viel Stoff und guter Struktur zeigt sich der Goulée elegant und vielschichtig, deutlich schlanker als sonst, mit sehr guter Rasse und Transparenz, kühl und mit viel Kraft, sowie einer feinen Säure, die eine große Spannung erzeugt. Bravo! 91 – 93 | ACTE 9 DE GRAND VILLAGE | Bordeaux | Parker 90 – 92 | Von der neunten Edition dieser Einzellage gibt es nur 1.000 Flaschen, in denen erstmals kein Cabernet Franc enthalten ist. Der reine Merlot kommt von einer Klonselektion von Schwestergut Lafleur in Pomerol. Leuchtende Farbe. Duftige, feine Frucht, poliert und klar, mit viel Spannung und sehr gutem Tiefgang. Sehr rassig, leicht rau und grünlich schimmernd, mit helltönigem Aroma, unglaublich tief und geschliffen. 89 – 91 | BALTHUS DE REIGNAC | Bordeaux | Suckling 88 – 89 | Schwarze Farbe, dicht, viskos. Offensiv im Geruch, mit süßlich-liköriger Kopfnote, kühl, wenig Kernaroma. Massive, feste Struktur im Mund, wie in Stein gemeißelt, wenig Fluss und Schmelz, wirkt wie ein hohler Kokon. Stumpfe Gerbstoffe, wenig Extraktsüße oder Frucht im Nachhall, dennoch wirkt er massiv und konzentriert. 89 – 91 | GRAND VILLAGE | Bordeaux | Parker 89 – 91 | Vom Grand Village 2017 werden nur etwa 6.000 Flaschen erzeugt, die aus 97 % Merlot und 3 % Cabernet Franc bestehen. Dicht und cremig, mit rassiger Struktur, etwas scharfkantig und hart. Leicht hohle Mitte, recht lang, mit geschliffenen Gerbstoffen, sehr elegant, weniger fett, eher lang. 89 – 91 | REIGNAC | Bordeaux | Dunkel, viskos. Stumpfer, dichter Ansatz im Geruch, wenig Aroma, verschlossen, massiv, mit dunkelbeerigem Hintergrund. Dichte Struktur im Mund, weniger fleischig als sonst. Straff und engmaschig am Gaumen, sehr drahtig und mit großem Schliff in den kernigen Gerbstoffen, satt, sauber, lang. 89 – 91 | SAINTE-MARIE VIEILLES VIGNES | Bordeaux | Für den roten Sainte-Marie sind 31 Hektar mit 68 % Merlot, 27 % Cabernet Sauvignon und 5 % Petit Verdot bepflanzt. Dunkle, natürliche Farbe. Zart, süßlich und rotbeerig im Duft, sehr saftig, kein Petit Verdot wahrnehmbar. Lebendig und weit gefasst im Mund, locker und stimmig, sehr gut balanciert mit gemäßigter Extraktion. Satte, reife und stimmige Gerbstoffe, gute Länge, wieder rotbeerig und frisch im Nachhall. 88 – 90 | COUR D’ARGENT | Bordeaux Supérieur | DAME DE COEUR DE PEYFAURES | FRANCS MAGNUS | MARJOSSE | MONT-PÉRAT | PENIN | LE PIN BEAUSOLEIL | SAINTE BARBE | Bordeaux Supérieur | GIROLATE | THIEULEY | Bordeaux 87 – 89 | BAD BOY | Bordeaux Supérieur | CROIX MOUTON | ESPRIT DE PAVIE | PEY LATOUR RESERVE | Bordeaux Supérieur 86 – 88 | PEYFAURES | SUBILAUX | Bordeaux Médoc, Haut-Médoc, Moulis und Listrac 93 – 95 | SOCIANDO-MALLET | Haut-Médoc | Parker 87 – 89 | Suckling 91 – 92 | Der neue Direktor auf Sociando-Mallet Francois Hugueneau präsentierte auf dem Weingut einen ausgezeichneten Sociando, der aufgrund der Nähe zur Gironde keinen Frost erlitten hatte. Geerntet wurde vom 11. September bis 3. Oktober mit 46 hl/ha. Etwa 2/3 der Produktion wurde zum Grand Vin verarbeitet, der besteht aus 55 % Merlot, 40 % Cabernet Sauvignon und 5 % Cabernet Franc mit 13 % Alkohol, dieses Jahr nur mit 90 % statt der üblichen 100 % neuen Fässern. Schwarze, natürliche Farbe. Dicht, verschlossen, verhalten duftend mit viel Frucht im Fond. Rassiger Auftakt im Mund, stark verdichtet, mit stoffiger Textur, viel Druck, sehr kühl und frisch, lang und reif, ist er ein wenig schlanker als in ganz großen Jahren. Sehr gut strukturiert, energiegeladen und mit engmaschigen, dicht gestaffelten Gerbstoffen, besitzt der Sociando den gewohnten Durchzug und kompakte Intensität. 92 – 94 | BEAUMONT | Haut-Médoc | Alle Jahre wieder trifft Beaumont das Auge des Bullen, so auch in 2017. Schwarze Farbe. Dicht und fleischig, ganz rund und weich, dennoch sehr kompakt und in sich fest verwoben. Dunkelbeerige, schokoladige, Frucht mit liköriger Fülle, sehr ausgewogen und druckvoll. Weit verteilte Gerbstoffe, weiche Säure. Ein klassischer, superreifer Haut-Médoc mit kraftvoller Würze und ausgezeichneter Länge. 92 – 94 | LA LAGUNE | Haut-Médoc | Parker 88 – 90 | Suckling 89 – 90 | Leider bei einem Négociant nur auf die Schnelle verkostet präsentierte La Lagune einen sehr guten Jungwein. Dichte Farbe. Leicht reduktive, jugendliche Nase, sehr stimmig und frisch. Leichtfüßig im Mund, mit viel Spannung, etwas helltönigere Aromatik als sonst, aber sehr klar und poliert. Sehr ausgewogen strukturiert, tiefgründig und würzig. Guter, geradliniger La Lagune mit Stoff, kühler, frischer Frucht und gut gebauten, reifen Gerbstoffen. 92 – 94 | LA TOUR CARNET | Haut-Médoc | Parker 87 – 89 | Suckling 92 – 93 | La Tour Carnet liegt in einer der kühlsten Ecken des nördlichen Médoc. Geerntet wurde vom 21. September bis 5. Oktober. 60 % Merlot, 37 % Cabernet Sauvignon und 3 % Cabernet Franc kamen in die Assemblage.Rotbeerig, frisch und stoffig, besitzt der Tour Carnet viel Kraft und würzige, weit gefasste, massive Gerbstoffe. Dicht und kompakt, sehr engmaschig und extraktreich agiert er in diesem Jahr mit etwas weniger ausdrucksstarken Kernaroma. 92 – 94 | MAYNE-LALANDE | Listrac | Suckling 87 – 88 | Mayne-Lalande ist seit Jahren der beste Listrac. Schwarze Farbe. Dichte Frucht mit viel Stoff und Kern, sehr aromatisch, dunkelbeerig und konzentriert, Graphit, Teer und etwas Schokolade. Gute, rassige Struktur, tiefgründig, vollmundig und mit tollem, langen Nachhall. 92 – 94 | POTENSAC | Médoc | Parker 86 – 88 | Suckling 91 – 92 | Der ausgezeichnete Potensac besteht aus 47 % Merlot, 35 % Cabernet Sauvignon, 17 % Cabernet Franc und 1 % Petit Verdot. Er besitzt 13,17 % Alkohol. Die ausgedehnte Lese erfolgte vom 9. September bis 19. Oktober! Dunkle Farbe, lila. Enorm dichte Nase, ganz frisch und geschliffen mit sehr präziser Aromatik. Dunkelbeerig, fleischig, satt und massiv, sehr gut strukturiert und konzentriert, mit nussig, mandeliger Note. Tief und festfleischig, kühl und mit großer Spannung, reichhaltige, feinkörnige Gerbstoffe, weit gespannt und mit sehr guter Länge. Rassig distinguierter Potensac mit eleganter Säure und feinem Spiel. 91 – 93 | BELGRAVE | Haut-Médoc | Suckling 90 – 91 | Dichte, massive Farbe. Noch jugendlich verschlossene Nase, viel Stoff im Mund, mit guter dichter, fester Struktur, kraftvoll und engmaschig, mit gutem Druck und ausgezeichnetem Nachhall. 91 – 93 | CAMBON LA PELOUSE | Haut-Médoc | Suckling 88 – 89 | Der großartige Cambon la Pelouse besteht aus 54 % Cabernet Sauvig- Bewertungen in rot und alle Beschreibungen von Thomas Boxberger © 2018. Weitere Bewertungen: Suckling = James Suckling | Parker = Robert Parker Wine Advocate

extraprima Bordeaux 2017 non, 40 % Merlot und 6 % Petit Verdot. Massive, viskose Farbe, lila, purpur. Dicht, stoffig, mit reichlich Fülle und fester, frischer Frucht, besitzt der Cambon la Pelouse eine ausgewogene, tiefgründig gestaffelte Struktur, mit engmaschigen, geschliffenen Gerbstoffen und ausgezeichneter Länge. Dunkelbeerig, mit viel Cassis, Teer, Graphit und Schokolade. 91 – 93 | CHASSE-SPLEEN | Moulis | Parker 81 – 84 | Suckling 88 – 89 | Wie immer etwas hellere Farbe. Viel Holz, zarte Fruchtaromen mit likörigem Hintergrund und delikater Kräuterwürze im Geruch. Straffe Struktur und gute Fülle im Mund, rassige Gerbstoffe, leicht karge Mitte mit wenig Schmelz, hinten wird er dann recht füllig und süß. 91 – 93 | D’AGASSAC | Haut-Médoc | Parker 86 – 88 | Suckling 88 – 89 | Jean-Luc Zell hat die Vinifikation auf Agassac stark den Jahrgangsgegebenheiten angepasst und damit einen sehr guten, feinen und ausgewogenen Wein erzeugt. Bei Lesegut von Lehmböden reduzierte er die Remontage, das Überschwallen des Tresterhutes, auf ein mal pro Tag bis gar nicht, bei den anderen Terroirs auf ein bis zwei mal. 50 % reifen in Barriques, der Rest im Tank, um die Frische und Transparenz zu bewahren. Der feine, elegante Agassac verfügt über große Trinkfreude. Natürliche Farbe. Dichte, gute, stimmige Extraktion, sehr locker, mit viel Saft und langem Nachhall. Füllig lebendiges Mittelstück, rassige Säure und rotbeerige Fülle. Elegante Gerbstoffe mit viel Spiel und Finesse. 91 – 93 | LANESSAN | Haut-Médoc | Parker 85 – 87 | Suckling 89 – 90 | Lanessan konnte bei mehreren Proben deutlich punkten. Dicht und stoffig, sehr ausgewogen, druckvoll und mit guter Fülle ausgestattet, Graphit und Schokolade. Stimmig und fleischig, kompakte Struktur, schöne Länge, feine Säure und gutes Spiel. Satte, dichte Gerbstoffe. 89 – 91 | CITRAN | Haut-Médoc | Suckling 89 – 90 | Dicht und stimmig, mit viel Kraft und Körper, sehr saftig und fleischig, mit süßem, rotbeerigem Extrakt. Dennoch wenig Fluss, viel Holz und etwas stumpfe Gerbstoffe mit guter Tiefe. 89 – 91 | CLARKE | Listrac | Schwarze Farbe. Dicht und fleischig, mit guter, kraftvoller Struktur, sehr viel Fleisch und Fülle für einen Listrac. Satte, leicht raue Gerbstoffe mit Charakter und Tiefe. 89 – 91 | CLOS MANOU | Médoc | Parker 85 – 87 | Hellere Farbe, viskos. Dicht und würzig, sehr auf Rasse gebaut, gute, füllige Struktur, saftiger Verlauf, körperreich, mit feiner Citrussäure und dicht gewebten Gerbstoffen. Handwerklich guter Wein. 89 – 91 | DU RETOUT | Haut-Médoc | Dunkle, dichte Farbe. Süß, offensiv und mit viel Frucht in der Nase, likörig und opulent. Dicht und stoffig im Mund, körperreich, mit trockenem Finale, doch seine satte Fülle fängt das auf, rassige Gerbstoffe, gute Länge. Ein sehr solider, gelungener du Retout, der sonst gerne ein wenig an der Überextraktion kratzt. 89 – 91 | LA CARDONNE | Médoc | Die 35 Hektar des La Cardonne sind mit 50 % Merlot, 45 % Cabernet Sauvignon und 5 % Cabernet Franc bepflanzt. Dunkler Farbkern. Dunkeltönige Nase mit süßlicher Kopfnote, reifer Frucht und etwas Graphit. Dicht und stoffig, mit viel Kraft und Fülle, straffer Verlauf, sauber gearbeitet, kühl, satt und klar. 89 – 91 | LA DEMOISELLE DE SOCIANDO | Haut-Médoc | Suckling 89 – 90 | Die Demoiselle besteht aus 65 % Merlot und 35 % Cabernet Sauvignon mit etwa 13 % Alkohol. Schwarze Farbe. Dicht, süß, opulent und kühl. Satte Attacke im Mund, mit viel Kraft, feinen Gerbstoffen, etwas helltöniger Mitte und auch ein wenig Alkohol ist spürbar. Warmes Finale mit klarer Frucht. 89 – 91 | LES GRANDS CHÊNES | Médoc | Parker 88 – 90 | Suckling 92 – 93 | Die 38 Hektar des Les Grands Chênes sind mit 70 % Merlot und 30 % Cabernet Sauvignon bepflanzt. In die Assemblage gelangten 60 % Merlot und 40 % Cabernet Sauvignon. Schwarze, viskose Farbe. Konzentriert und satt im Duft, mit reifer, krokanter Frucht. Dichter Auftakt, mit kühler Aromatik und viel Druck, kraftvoll und mit feinkörnigen, schmelzigen Gerbstoffen, sehr hochwertig verarbeitet und distinguiert. Großer kleiner Médoc mit Zug und Klasse. 89 – 91 | MALESCASSE | Haut-Médoc | Parker 82 – 84 | Suckling 92 – 93 | Massive Farbe. Offensive Nase mit viel neuem Holz, möglicherweise ein Muster von neuen Barriques. Dicht und stoffig, mit viel Saft und dunkelbeeriger, fleischiger Frucht, sehr voll, breit und schmelzig. Beeindruckende Struktur, sehr überzeugender Haut-Médoc. 89 – 91 | PALOUMEY | Haut-Médoc | Parker 82 – 84 | Schwarze, dichte Farbe, viskos. Satt und kompakt, wenig Säure, fette Frucht, fleischig und hohl, raue Gerbstoffe, füllige Struktur. 89 – 91 | POUJEAUX | Moulis | Parker 83 – 85 | Suckling 91 – 92 | Leider bei einer Panel-Verkostung nur auf die Schnelle verkostet. Dunkle, dichte Struktur mit guter Frucht. Breit gemacht, mit üppiger Mitte, etwas weniger tief als früher, dennoch sehr ehrlicher und grundsolider Moulis. 89 – 91 | TOUR HAUT-CAUSSAN | Haut-Médoc | Lebendige, etwas hellere Farbe. Süß, offensiv und likörig im Geruch, sehr voll, etwas helltönigere Frucht mit angetönter Tiefe, satt und süßlich im Obertonbereich. Dicht und stoffig im Mund, mittlere Fülle, straffe Struktur, hinten etwas schlank strukturiert, dennoch dunkelbeeriges, sattes Aroma mit gutem Retro und rauen Gerbstoffen. Sauberer, lebendiger Charakterwein. 89 – 91 | VIEUX ROBIN | Médoc | Hellere Farbe, rotbeerige, tiefe Nase, ganz fein und aromatisch. Superlocker, rassig, cremig und sehr kraftvoll im Mund, mit viel Würze und Kern. Ausgezeichneter Vieux Robin, von dem man länger nichts mehr gehört hatte. 88 – 90 | BELLE-VUE | Haut-Médoc | Parker 87 – 89 | 88 – 90 | CANTEMERLE | Haut-Médoc | Parker 89 – 91 | CANTEMERLE | DU CARTILLON | CHARMAIL | CLÉMENT PICHON | LARRIVAUX | MALESCASSE | MILLE ROSES | PETIT VERDOT DE BELLE-VUE | Haut-Médoc | FOURCAS-BORIE | FOURCAS-DUPRÉ | FOURCAS- HOSTEN | Listrac | LA CHAPELLE DE POTENSAC | ESCURAC | GREYSAC | GRIVIÈRE | HAUT CONDISSAS | LOUSTEAUNEUF | POITEVIN | ROLLAN DE BY | LA TOUR DE BY | TOUR ST. BONNET | Médoc | BRANAS GRAND POUJEAUX | MAUCAILLOU | Moulis | 87 – 89 | D’ARCINS | D’AURILHAC | CARONNE ST.-GEMME | DE MALLERET | PEYRABON | PEYREDON LAGRAVETTE | PONTOISE CABARRUS | REYSSON | Haut-Médoc | CAP LEON VEYRIN | DUCLU- ZEAU | FONRÉAUD | MOULIN BORIE | Listrac | RAMAFORT | TOUR PRIGNANC GRANDE RÉSERVE | TOUR SÉRAN | Médoc | BRILLETTE | LA GARRICQ | Moulis | 86 – 88 | COUFRAN | Parker 86 – 88 | LESTAGE SOMIN | ST. PAUL | VERDIGNAN | Haut-Médoc | LESTAGE | Listrac | L’INCLASSABLE BIO | Médoc | 85 – 87 | L’INCLASSABLE | Médoc | 3 Bewertungen in rot und alle Beschreibungen von Thomas Boxberger © 2018. Weitere Bewertungen: Suckling = James Suckling | Parker = Robert Parker Wine Advocate

extraprima

Extraprima-2018-11-Grosse-Gewaechse-web-kiosk
Extraprima Newsletter 2018 01 – 2016 Bordeaux in Subskription
Extraprima Newsletter Frühjahr 2018

Kontakt

extraprima
Champagner- und Weinimport
S 6, 10 / 68161 Mannheim
Telefon (06 21) 2 86 52
Telefax (06 21) 2 49 57
info@extraprima.com
Zum Kontaktformular

Kundenservice

Telefonische Unterstützung und Beratung unter 0621 28652

Di. – Fr. 10:00 – 18:30 Uhr
Sa. 10:00 – 16:00 Uhr

und per E-Mail

Öffnungszeiten

Mo. geschlossen
Di. – Fr. 10:00 – 18:30 Uhr
Sa. 10:00 – 16:00 Uhr

Newsletter

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und verpassen Sie keine Neuigkeit oder Aktion mehr.

Zur Anmeldung

Mehr über extraprima

Die Geschichte von extraprima beginnt 1989. Bis heute hat sich vieles immer wieder verändert. Unser Anspruch an Qualität, Service und Know How ist stetig gewachsen. Lesen Sie mehr über unsere Geschichte.

Wenn nicht anders beschrieben, verstehen sich alle Preise inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer zzgl. Versandkosten und ggf. Nachnahmegebühren. Ab einem Bestellwert von 150,00 € liefern wir innerhalb der BRD frei Haus. Ausgenommen sind Subskriptionen; Lieferbedingungen für Subskriptionen siehe dort.

©2018 extraprima | Impressum | Datenschutz