Aufrufe
vor 1 Woche

Extraprima Bordeaux Subskription 2018 Magazin

  • Text
  • Wein
  • Boxberger
  • Holzkiste
  • Flaschen
  • Subskription
  • Suckling
  • Cabernet
  • Punkte
  • Auslieferung
  • Bordeaux

BORDEAUX

BORDEAUX 2018 Saint-Julien LÉOVILLE-BARTON »… ZUSÄTZLICHE DIMENSION AN VOLUMEN UND RESONANZ …« ¿ 2018 Château LÉOVILLE-BARTON | TIPP | St.-Julien | extraprima 96–97 | Parker 94–96 | Suckling 95–96 | Galloni 93 – 96 | WeinWisser 19/20 in Subskription – Auslieferung erfolgt im Juni 2021112,67 €/Ltr. 84,50 € 6 Flaschen in der 6er original Holzkiste 113,78 €/Ltr. 512,00 € 12 Flaschen in der 12er original Holzkiste 112,67 €/Ltr. 1.014,00 € Lilian Sartorius, die Tochter von Anthony Barton, hat auf Leoville-Barton einen der überzeugendsten Jahrgänge der vergangenen Dekaden erzeugt. Den Mehltau hatte man im Griff und konnte zwischen 40–50 hl je Hektar ernten. Der 2018er wird ein absolut überragender Barton mit nobler Struktur. Die Zuteilungen sind geringer ausgefallen, der Subskriptionspreis lag knapp unter dem des 2016ers und 2009ers und deutlich unter dem 2010er. Daher ist der Léoville-Barton zudem preislich attraktiv! »Thomas Boxberger schreibt im April 2019: 96 – 97 | Dunkle Farbe. Offensiv, dicht und tiefgründig besitzt der Léoville-Barton viel Schmelz und große Opulenz. Die dunkelbeerige Frucht findet sich gleichermaßen im mächtigen Duft und am kraftvoll inszenierten Gaumen wieder. Druckvoll und körperreich bleibt er immer frisch und süß, mit intensiver Präsenz, feinen Gerbstoffen, filigraner Säure und ausgezeichneter Länge. Der 2018er ist ein fleischiger, massiv konzentrierter Léoville-Barton mit feinkörnig noblen Gerbstoffen und eine lohnenswerte Anschaffung für jeden Weinkeller. In der Assemblage finden sich 82 % Cabernet Sauvignon und 18 % Merlot bei 14 % Alkohol, gereift wird er in 60 % neuen Fässern. »James Suckling gab 95 – 96 Punkte und schreibt: »Dieser Barton ist sehr strukturiert und kraftvoll mit viel Blaubeer- und Johannisbeercharakter. Vollmundig und muskulös mit so viel Intensität und Dichte. Extrem muskulös. Trotzdem ist er agil.« »Antonio Galloni gab 93 – 96 Punkte und schreibt: »Der Léoville- Barton 2018 ist fabelhaft. Graphit, Kies, Crème de Cassis, Minze, Veilchen, Gewürze und exotische Gewürze sind einige der vielen Noten, die diesen atemberaubend schönen, salzigen Saint-Julien durchziehen. In 2018 hat Léoville-Barton eine zusätzliche Dimension an Volumen und Resonanz, verliert aber nie seine superklassische Struktur und königliche Haltung.« BORDEAUX 2018 84,50 € SUBSKRIPTION Michel Sartorius, Ehemann von Lilian und Schwiegersohn von Anthony Barton

SUBSKRIPTION Saint-Julien BORDEAUX 2018 LÉOVILE-POYFERRÉ »… STILWANDEL HIN ZU MEHR ENERGIE UND LEBENDIGKEIT.« ¿ 2018 Château LÉOVILLE-POYFERRÉ | St.-Julien | extraprima 96–97 Parker 94–96 + | Suckling 97–98 | Galloni 94 – 97 | WeinWisser 18/20 in Subskription – Auslieferung erfolgt im Juni 2021119,87 €/Ltr. 89,90 € 6 Flaschen in der 6er original Holzkiste 121,11 €/Ltr. 545,00 € 12 Flaschen in der 12er original Holzkiste 119,87 €/Ltr. 1.078,80 € BORDEAUX 2018 89,90 € »Antonio Galloni ist vollkommen begeistert vom Léoville-Poyferré, gab ihm 94 – 97 Punkte und schreibt: »Der Léoville- Poyferré 2018 ist ein atemberaubender Wein, der unter der Leitung von Sara Lecompte-Cuvelier einen sehr deutlichen Stilwandel hin zu mehr Energie und Lebendigkeit zeigt. Der 2018er schwebt mit atemberaubender aromatischer Präsenz aus dem Glas. In seiner jüngsten Version zeichnet sich der Léoville-Poyferré durch eine deutliche Betonung der Frische und eine geringere Extraktion als in der Vergangenheit aus, mit süßeren, reiferen Tanninen als üblich. Es wird interessant sein zu sehen, ob dies ein Ausdruck des Jahrgangs ist oder eine Entwicklung hin zu einem sanfteren Ansatz bei der Weinbereitung, aber ich vermute, dass vieles davon das Letztere ist. Dunkelrote Kirsche, Menthol, Kiefer und Wildblumen sind in einem atemberaubenden, lebhaften Saint-Julien reichlich vorhanden, der den Leser schwach in den Knien werden lässt.« »Thomas Boxberger schreibt im April 2019: 96 – 97 | Der Léoville- Poyferré besitzt eine schwarze Farbe mit lila Rand. Dicht, satt und intensiv duftet der Léoville-Poyferré wie immer mit enormer Kraft und Fülle. Frisch und konzentriert, wirkt er im Mund dabei weniger muskulaturbetont als sonst. Hochverdichtet, tiefgründig und klar, besitzt er dennoch eine sehr hohe Konzentration und satte Fülle, mit dicht gewobenen Gerbstoffen und viel Volumen. Auf Léoville-Poyferré gab es nur wenig Probleme mit Mehltau, der Ertrag lag bei 43 hl je Hektar, geerntet wurde vom 24. September bis 12. Oktober. Der Grand Vin besteht aus 64 % Cabernet Sauvignon, 30 % Merlot, 3 % Cabernet Franc und 3 % Petit Verdot. Er reift mit 14 % Alkohol in 80 % neuen Fässern. »James Suckling gab 97 – 98 Punkte und schreibt: »Der Léoville-Poyferré ist so kraftvoll und dicht mit einer erstaunlichen Tanninqualität, die mich an dichte Wolken erinnert, weil sie beweglich und leicht sind. Mehrschichtig. Auch extrem lang. Kräftig! Einer der besten Weine, die ich je von diesem Château getrunken habe.« Lieferbedingungen der Subskription: Die Preise verstehen sich inkl. 19 % Mehrwertsteuer je 0,75-Liter-Flasche. Frei-Haus-Lieferung erfolgt ab einem Warenwert von 500 €. Die Rechnung ist sofort nach Erhalt zahlbar. Die Auslieferung des Jahrgangs 2018 erfolgt im Jahr 2021. Sollte sich der Mehrwertsteuersatz vor der Auslieferung ändern, stellen wir den Differenzbetrag in Rechnung.

extraprima

Extraprima-2018-11-Grosse-Gewaechse-web-kiosk
Extraprima Newsletter 2018 01 – 2016 Bordeaux in Subskription
Extraprima Newsletter Frühjahr 2018

Kontakt

extraprima
Champagner- und Weinimport
S 6, 10 / 68161 Mannheim
Telefon (06 21) 2 86 52
Telefax (06 21) 2 49 57
info@extraprima.com
Zum Kontaktformular

Kundenservice

Telefonische Unterstützung und Beratung unter 0621 28652

Di. – Fr. 10:00 – 18:30 Uhr
Sa. 10:00 – 16:00 Uhr

und per E-Mail

Öffnungszeiten

Mo. geschlossen
Di. – Fr. 10:00 – 18:30 Uhr
Sa. 10:00 – 16:00 Uhr

Newsletter

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und verpassen Sie keine Neuigkeit oder Aktion mehr.

Zur Anmeldung

Mehr über extraprima

Die Geschichte von extraprima beginnt 1989. Bis heute hat sich vieles immer wieder verändert. Unser Anspruch an Qualität, Service und Know How ist stetig gewachsen. Lesen Sie mehr über unsere Geschichte.

Wenn nicht anders beschrieben, verstehen sich alle Preise inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer zzgl. Versandkosten und ggf. Nachnahmegebühren. Ab einem Bestellwert von 150,00 € liefern wir innerhalb der BRD frei Haus. Ausgenommen sind Subskriptionen; Lieferbedingungen für Subskriptionen siehe dort.

©2018 extraprima | Impressum | Datenschutz