Aufrufe
vor 1 Woche

Extraprima Bordeaux Subskription 2018 Magazin

  • Text
  • Wein
  • Boxberger
  • Holzkiste
  • Flaschen
  • Subskription
  • Suckling
  • Cabernet
  • Punkte
  • Auslieferung
  • Bordeaux

BORDEAUX

BORDEAUX 2018 Pomerol FEYTIT-CLINET DER GÜNSTIGSTE UNTER DEN 11 BESTEN POMEROLS ¿ 2018 Château FEYTIT-CLINET | TIPP | Pomerol | extraprima 96–97 | Parker 93–95 | Suckling 95–96 | WeinWisser 18/20 0,75 Ltr. Flasche 86,67 €/Ltr. 65,00 € 0,375 Ltr. Halbe Flasche 89,87 €/Ltr. 33,70 € 6 Flaschen in 6er Holzkiste 88,67 €/Ltr. 399,00 € 12 Flaschen in der 12er original Holzkiste 86,67 €/Ltr. 780,00 € 1,5 Ltr. Magnum 89,00 €/Ltr. 133,50 € 3 Ltr. Doppelmagnum 101,67 €/Ltr. 305,50 € 6 Ltr. Imperiale 99,17 €/Ltr. 595,00 € in Subskription – Auslieferung erfolgt im Juni 2021 Feytit-Clinet ist immer der günstigste unter den besten Pomerols. Der 2018er ist »Feytit at it’s best!« Häufig wurde Feytit-Clinet bei den Primeur-Verkostungen von einigen Verkostern niedriger bewertet als später auf der Flasche. Das wird auch in diesem Jahr so sein. Und der enorme Spaßfaktor, den dieser Pomerol beim Trinken verbreitet ist ohnehin legendär: pure Frucht und Fülle mit satter, samtener Struktur. Der Preis rangiert auf dem Niveau des 2016ers, der 2018er ist allerdings der bessere Wein! Bedeutet: Kaufen. Der Feytit-Clinet konnte bei vier Proben überzeugen und ist wieder in der Gruppe der 11 besten Pomerols vertreten – wie immer ist er dabei der deutlich günstigste Spitzenwein aus Pomerol. Das sollte man sich nicht entgehen lassen. Erfreuliche 42 hl je Hektar konnte Jérémy Chasseuil vom 19. September bis 5. Oktober ernten. In die Assemblage kamen 92 % Merlot und 8 % Cabernet Franc mit stattlichen 14,8 % Alkohol, ausgebaut in 70 % neuen Fässern. »Thomas Boxberger schreibt im April 2019: 96 – 97 | Wie immer besitzt der Feytit-Clinet die dunkelste Farbe aller Pomerols, schwarz. Dunkelbeerig und satt im überwältigenden Duft, mit viel Stoff und likörig lakritziger Süße im Hintergrund. Superkonzentriert und saftig im Mund, mit generöser Struktur bleibt er dennoch immer frisch und komplex und ist mit brachialer Energie ausgestattet. Er besitzt ganz runde, schmelzige Gerbstoffe von großem Volumen, sowie eine knackige Säure und ausgezeichnete Länge mit salzig-süßlichlikörigem Nachhall. Sehr differenziert, feinsinnig und doch in erster Linie ein absolut hedonistisches Trinkvergnügen. Denn dieser Pomerol ist schlicht zum richtigen Zeitpunkt gelesen, ohne Überreife oder überextrahiertes Gewicht. Auch der Alkohol oder das frische Holz ist zu keinem Zeitpunkt wahrnehmbar. Feytit at it’s best! BORDEAUX 2018 65,00 € SUBSKRIPTION Michel-Jack Chasseuil hat eine der größten Weinsammlungen der Welt Jérémy Chasseuil, Sohn von Michel-Jack

Pomerol BORDEAUX 2018 EGLISE-CLINET »… IMMENS VERFÜHRERISCH UND KRAFTVOLL, MIT DEUTLICH MEHR FLEISCH ALS 2016!« BORDEAUX 2018 ¿ 2018 Château L’EGLISE CLINET | Pomerol | extraprima 98–99 | Parker 96–98 | Suckling 99–100 | Martin 97 – 98 | Decanter 97 | WeinWisser 19.5/20 in Subskription – Auslieferung erfolgt im Juni 2021385,33 €/Ltr. 289,00 € 6 Flaschen in der 6er original Holzkiste 385,33 €/Ltr. 1.734,00 € L’Eglise-Clinet ist wie immer ein luxuriöser, überwältigend reichhaltiger Pomerol. Der 2018er liegt weit unter dem Subskriptionspreis von 2009 und 2010 und ist auch etwas günstiger als der 2016er en primeur angeboten wurde. Die Qualität ist grandios. Denis Durantou hat große Kraftanstrengungen unternommen, um sein Portfolio qualitativ zu maximieren. Der l’Eglise-Clinet besteht aus 90 % Merlot und 10 % Cabernet Franc, er reift in 70 % neuen Fässern und verfügt über 14,5 % Alkohol. Geerntet wurde er früh, vom 18. bis 28. September. 289,00 €SUBSKRIPTION Cabernet Franc. Hochverdichtet und klar strukturiert, mit enormer Spannung und feinkörnigen Gerbstoffen, unglaublich körperreich und weit im Abgang. Wie immer einer der massivsten, männlichsten Pomerols. In diesem Jahr hat der Merlot nur wenig von seiner rotfruchtigen Geschmeidigkeit, dunkle, kühle Fruchtaromen herrschen vor. Mit 10 bis 15 Jahren Reife sollte das unglaublich sexy sein! »Neil Martin gab 97 – 97 Punkte und schreibt: »Er hat ein bezauberndes, herrliches, nach Schwarzkirsche, Himbeere und Blaubeere duftendes Bukett mit einem Hauch von Jod und Weihrauch … Dieser l’ Eglise-Clinet besticht durch seine Symmetrie und Präzision, mit einer wunderbaren Saftigkeit im Abgang, die sich mit Brombeerund Boysenbeerenfrucht auffächert. Einfach ein klasse Auftritt und vielleicht einer der tiefgründigsten Expressionen des Terroirs, die Sie in diesem Jahr am rechten Ufer finden werden.« »James Suckling gab 99 – 100 Punkte und schreibt: »Dieser l’Eglise-Clinet ist unglaublich kraftvoll mit fantastischer Tiefe und Länge. Er hält minutenlang an. Voller Körper und doch so straff und intensiv. Brombeeren und ein Hauch von Gewürzen. Er hat so viel Energie und Ausdauer. Es ist ein Wein, der einen wirklich zum Nachdenken anregt. Bravo. Winzige Produktion.« »Jane Anson vom Decanter gab 97 Punkte und schreibt: »Dieser l’Eglise-Clinet ist reichhaltig, mit Schichten über Schichten von schwarzer Schokolade, reifen fleischigen Brombeeren und Himbeeren, die durch Säure und unterstützende Tannine temperiert sind und den gesamten Gaumen langsam nach vorne und oben drücken. Er hat die ganze Großzügigkeit des Jahrgangs, aber gemildert mit Durantous erstaunlicher Fähigkeit, aus der Frucht seiner Weinberge Frische herauszuholen. Er ist immens verführerisch und kraftvoll, mit deutlich mehr Fleisch als 2016 – ein Wein, der laufen und laufen wird.« Lieferbedingungen der Subskription: Die Preise verstehen sich inkl. 19 % Mehrwertsteuer je 0,75-Liter-Flasche. Frei-Haus-Lieferung erfolgt ab einem Warenwert von 500 €. Die Rechnung ist sofort nach Erhalt zahlbar. Die Auslieferung des Jahrgangs 2018 erfolgt im Jahr 2021. Sollte sich der Mehrwertsteuersatz vor der Auslieferung ändern, stellen wir den Differenzbetrag in Rechnung. »Thomas Boxberger schreibt im April 2019: 98 – 99 | Dunkle, massive Farbe. Süß, intensiv und schokoladig mit feinen balsamischen Noten, unglaublich vielschichtig und hochverdichtet, mit tiefgründiger, undurchdringlicher Frucht im Geruch. Ganz dunkelbeerige, massiv konzentrierte Frucht im Mund, ewig weit aufgespannt am Gaumen mit schokoladigen Reflexen und feinster Kräuterwürze vom Denis Durantou

extraprima

Extraprima-2018-11-Grosse-Gewaechse-web-kiosk
Extraprima Newsletter 2018 01 – 2016 Bordeaux in Subskription
Extraprima Newsletter Frühjahr 2018

Kontakt

extraprima
Champagner- und Weinimport
S 6, 10 / 68161 Mannheim
Telefon (06 21) 2 86 52
Telefax (06 21) 2 49 57
info@extraprima.com
Zum Kontaktformular

Kundenservice

Telefonische Unterstützung und Beratung unter 0621 28652

Di. – Fr. 10:00 – 18:30 Uhr
Sa. 10:00 – 16:00 Uhr

und per E-Mail

Öffnungszeiten

Mo. geschlossen
Di. – Fr. 10:00 – 18:30 Uhr
Sa. 10:00 – 16:00 Uhr

Newsletter

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und verpassen Sie keine Neuigkeit oder Aktion mehr.

Zur Anmeldung

Mehr über extraprima

Die Geschichte von extraprima beginnt 1989. Bis heute hat sich vieles immer wieder verändert. Unser Anspruch an Qualität, Service und Know How ist stetig gewachsen. Lesen Sie mehr über unsere Geschichte.

Wenn nicht anders beschrieben, verstehen sich alle Preise inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer zzgl. Versandkosten und ggf. Nachnahmegebühren. Ab einem Bestellwert von 150,00 € liefern wir innerhalb der BRD frei Haus. Ausgenommen sind Subskriptionen; Lieferbedingungen für Subskriptionen siehe dort.

©2018 extraprima | Impressum | Datenschutz