Aufrufe
vor 3 Jahren

Bordeaux 2016

  • Text
  • Cabernet
  • Merlot
  • Suckling
  • Dicht
  • Galloni
  • Franc
  • Sauvignon
  • Weinwisser
  • Mund
  • Tipp
  • Bordeaux

Bordeaux 2016 extraprima 26 tig. Der süße Nachhall zeigt, dass der Domaine de Chevalier noch einen längeren Weg vor sich hat. 92 – 94 | HAUT-BERGEY | PÉSSAC-LÉOGNAN ROUGE | Parker-WA 87 – 89 | Suckling 92 – 93 Mit jeweils 40 % Merlot und Cabernet Sauvignon, 10 % Cabernet Franc, 7 % Petit Verdot und 3 % Malbec ist die Assemblage des Haut-Bergey etwas ungewöhnlich. Ausgebaut wird er in ebenso ungewöhnlichen 300-Liter-Fässern, die zu 30 % neu waren. Reichhaltig, etwas gereifte Farbe. Satt, rund, gereift und üppig auch in Duft und Geschmack. Vollmundig, breit, massiv und stoffig am Gaumen, zeigt er gute Rasse und mittleren Zug. Viel Stoff in der Mitte, trockene Gerbstoffe, begrenzter Fluss. 92 – 94 | LARRIVET HAUT-BRION | PÉSSAC-LÉOGNAN ROUGE | Parker-WA 89 – 91 | Galloni 89 – 92 | Suckling 93 – 94 | Weinwisser 17/20 62 % Cabernet Sauvignon, 30 % Merlot und 8 % Cabernet Franc formen den Larrivet Haut-Brion mit 13,6 % Alkohol und Barrqiueausbau in 50 % neuen Fässern. Mit satter Extraktion zeigt er sich dicht, voll und kräftig, mit gutem Durchzug, Rasse und Stoff. Weniger auf Frische gebaut, mehr auf Kraft und gereifte Fülle, etwas stumpf im Gesamteindruck. 92 – 94 | LA LOUVIÈRE | PÉSSAC-LÉOGNAN ROUGE | Parker-WA 88 – 90 | Suckling 91 – 92 Auf La Louvière ist ein ausgezeichneter 2016er gelungen. Er besteht aus 65 % Cabernet Sauvignon, 32 % Merlot und 3 % Petit Verdot und reift in 50 % neuen Fässern. Dunkle, dichte Farbe. Schokoladig und reif, enorm druckvoll und dicht für La Louvière. Sehr konzentriert und festfleischig, monolithische Struktur, wenig Schmelz. Die sonst manchmal dumpfe Note ist nicht vorhanden. 92 – 94 | MALARTIC-LAGRAVIÈRE | PÉSSAC-LÉOGNAN ROUGE | Parker-WA 94 – 96 | Galloni 92 – 95 | Suckling 95 – 96 | Weinwisser 17/20 Satte 80 % neue Fässer traut man dem gelungenen 2016er auf Malartic-Lagravière zu, bei 53 % Cabernet Sauvignon, 40 % Merlot, 4 % Cabernet franc und 3 % Petit Verdot. Dicht und straff, mit schöner Rasse und schmelzigem Beginn. Dann geben die Gerbstoffe einen leicht trockenen Eindruck, sehr präzise gearbeitet und frisch. Ganz ausgereift, sauber und kraftvoll, spielt der offensive Malartic mit den Muskeln. | 13,5 % Vol. | 46 hl/ha 92 – 94 | LA PARDE DE HAUT-BAILLY | TIPP | PÉSSAC-LÉOGNAN ROUGE | Parker-WA 90 – 92 | Galloni 90 – 93 | Suckling 92 – 93 Der La Parde de Haut-Bailly wurde erstmals 1967 erzeugt und ist damit einer der ältesten Zweitweine von Bordeaux. Der 2016er ist sehr empfehlenswert: Dicht, rassig und stoffig, besitzt er viel Kraft und dunkelbeerige Würze. Frisch, locker und sehr definiert, mit eleganter Säure und ausgewogener Struktur. Saftig, fleischig, rund und lang. | 47 % Merlot | 47 % Cabernet Sauvignon | 6 % Cabernet Franc | 30 % neues Holz | 26/9 – 18/10 92 – 94 | LE PETIT HAUT LAFITTE | PÉSSAC-LÉOGNAN ROUGE | Parker-WA 91 – 93 | Galloni 91 – 94 | Suckling 92 – 93 Der Le Petit Haut Lafitte ist der Export-Zweitwein von Smith Haut Lafitte. Für den französischen Markt wird der etwas rundere Les Hauts de Smith erzeugt. 60 % Cabernet Sauvignon und 40 % Merlot werden in 20 % neuen Fässern ausgebaut. Dunkle, tiefe Farbe mit Blaustich. Verhaltene Nase, jugendlich, viel Druck und Saft auf der Zungenmitte, leicht rauere Gerbstoffwürze, tolle Rasse mit gutem Durchzug und sattem, schokoladigem Finale. 92 – 94 | PONTAC-MONPLAISIR | TIPP | PÉSSAC-LÉOGNAN ROUGE | Weinwisser 17/20 Schwarz-viskose Farbe, undurchdringlich. Dichte, intensive Frucht mit viel Kraft, fleischig und offen, druckvolle Mitte mit großer Intensität, guter Länge und sattem Rückaroma. Dunkelbeerige Aromen mit typischer Péssac-Léognan-Rasse. Sehr empfehlenswerter Wein! 91 – 93 | DE CERONS GRAND ENCLOS | TIPP | GRAVES | Suckling 90 – 91 Der Grand Enclos vom Château de Cerons zeigt ein ausgezeichnetes Potenzial. Schwarze Farbe, dunkelbeerig, fleischig, tief und satt in der Nase. Dichte Attacke im Mund mit viel Spiel und Druck, schöne Würze mit Fleisch und Kraft, sowie enormer Extraktsüße und Länge. Wirkt momentan noch etwas angestrengt und unlocker. Preiswerter Graves mit Klasse. 91 – 93 | FERRANDE | GRAVES | Suckling 89 – 90 Der 2016er ist außerordentlich gut gelungen und einer der besten Jahrgänge für Château Ferrande. 52 % Merlot und 48 % Cabernet Sauvignon reifen in 25 % neuen Fässern. Rund, dunkelbeerig, cremig und süß, zeigt er sich ungewöhnlich reif, extraktreich und voll. Stattliche Struktur und Kraft, mit gutem Durchzug. Bravo. 91 – 93 | CARBONNIEUX | PÉSSAC-LÉOGNAN ROUGE | Parker-WA 92 – 94 | Galloni 90 – 93 | Suckling 94 – 95 | Weinwisser 17/20 Der gelungene Carbonnieux besteht aus 50 % Cabernet Sauvignon, 45 % Merlot, 4 % Cabernet Franc und 1 % Petit Verdot und reift in 30 % neuen Fässern. Ungewöhnlich konzentriert und dunkelbeerig für Carbonnieux. Verhaltenes Kernaroma, dicht und fleischig, mit feinkörnigen Gerbstoffen, etwas streng und straff, mit trockener Ausstrahlung. Viel Holz und feinwürzige Noten im nachhaltigen Abgang. Braucht Zeit. 91 – 93 | LA CLARENCE DE HAUT-BRION | PÉSSAC-LÉOGNAN ROUGE | Parker-WA 89 – 91 | Galloni 91 – 94 | Suckling 94 – 95 | Weinwisser 17/20 Im Zweitweinduell zwischen La Mission und Haut-Brion unterliegt der Clarence de Haut-Brion dem La Chapelle de La Mission knapp. Zurückhaltend, nobel und fein, zeigt der Clarence große Distinktion und Eleganz, sowie mehr Rasse und Schliff als La Chapelle. Dennoch wirkt er härter und nicht ganz so schmelzig. | 51,3 % Merlot | 13,1 % Cabernet Franc | 33 % Cabernet Sauvignon | 2,6 % Petit Verdot | 33 % neues Holz 91 – 93 | DE FIEUZAL | PÉSSAC-LÉOGNAN ROUGE | Parker-WA 90 – 92 | Galloni 90 – 93 | Suckling 92 – 93 | Weinwisser 17/20 Bedauerliche 60 % Frostschaden gab es Ende April 2016 auf dem Château de Fieuzal. Der Grand Vin besteht aus 70 % Cabernet Sauvignon, 15 % Merlot, 10 % Cabernet Franc und 5 % Petit Verdot. Ausgebaut wird er in Barriques und 400-Liter-Tonneaux, auch einige Amphoren kamen versuchsweise zum Einsatz. Dunkle Farbe, dunkelbeerige Fruchtaromen in der offenen, satten Nase mit viel Kraft. Dicht und würzig im Mund, mit guter Rasse und körperreicher Mitte. Er wirkt etwas glatt und unnahbar, bei dichter Struktur und guter Länge. | 60 % neues Holz | 13,5 % Alkohol 91 – 93 | LES HAUTS DE SMITH | PÉSSAC-LÉOGNAN ROUGE | Parker-WA 88 – 90 | Galloni 90 – 93 | Suckling 91 – 92 Der Les Hauts de Smith ist der Zweitwein von Smith Haut Lafitte für den französischen Markt. Für den Export wird der etwas rassigere Le Petit Haut Lafitte erzeugt. 40 % Cabernet Sauvignon und 60 % Merlot werden in 20 % neuen Fässern ausgebaut. Dicht, dunkelbeerig und aromatisch, besitzt des Les Hauts de Smith recht feine Gerbstoffe, guten Druck und Schmelz. Vorne satt, süß und cremig, gewinnt er nach hinten etwas mehr Würze und Tiefe, mit leicht trockenem Finale. 91 – 93 | OLIVIER | PÉSSAC-LÉOGNAN ROUGE | Parker-WA 91 – 93 | Galloni 89 – 91 | Suckling 91 – 92 Auch auf Olivier wurde ein sehr guter 2016er erzeugt. Er besteht aus 50 % Cabernet Sauvignon, 45 % Merlot, 5 % Petit Verdot und Bewertungen in rot und alle Beschreibungen von Thomas Boxberger © 2017.

extraprima Bordeaux 2016 reift in zu 1 /3 neuen Fässern. Dicht, dunkelbeerig, fleischig und kraftvoll, mit sehr guter Würze und leicht hohler Mitte. Guter Fluss in den feinkörnigen Gerbstoffen, dicht, lang, satt und sauber. 91 – 93 | LE PAPE | PÉSSAC-LÉOGNAN ROUGE | Parker-WA 90 – 92 | Galloni 89 – 92 | Suckling 92 – 93 | Weinwisser 17/20 Seit dem Jahrgang 2012 betreibt Haut-Bailly das Gut Le Pape. 80 % Merlot und 20 % Cabernet Sauvignon kamen in die Assemblage. Dunkler Farbkern, satt. Jugendlich süße und intensive Frucht in der Nase von reifem Merlot, füllig und weit zurück in der Entwicklung. Rassige Attacke im Mund mit viel Würze und Stoff, straffe Struktur mit viel Extrakt und etwas hohler Mitte. Dunkelbeerig, satt, mit gutem Schub und ordentlicher Länge. 91 – 93 | PICQUE-CAILLOU | PÉSSAC-LÉOGNAN ROUGE | Weinwisser 17/20 Der kraftvolle Picque-Caillou besteht aus 60 % Cabernet Sauvignon, 35 % Merlot, 5 % Petit Verdot und reift in 40 % neuen Fässern. Üppige Pflaumenfrucht, etwas rustikal gewirkt, dicht und straff, aber auch mit gutem Fluss. Helltöniges Finale. 91 – 93 | LE THIL | PÉSSAC-LÉOGNAN ROUGE | Parker-WA 89 – 91 | Galloni 89 – 92 | Suckling 92 – 93 Le Thil gehört zu Smith Haut Lafitte. Der 2016er besteht aus reinem Merlot und wurde in 30 % neuen Fässern ausgebaut. Dicht, schokoladig, kühl und würzig-rassig, besitzt er ein dunkelbeeriges, reifes Kernaroma mit feinen Citrusnuancen und guter Struktur. 89 – 91 | CHANTEGRIVE | TIPP | GRAVES | Parker-WA 88 – 90 Der bodenständige Graves Chantegrive konnte mit 60 % Merlot, 40 % Cabernet Sauvignon und 50 % neuem Holz überzeugen. Dunkel, dicht und extraktreich, zeigt er eine sehr gute Struktur, mit zart betontem Holzeinfluss. Nach hinten nimmt er etwas an Härte zu, die massiven Gerbstoffe werden mit liköriger Extraktsüße und einem dezenten Grillkohle-Aroma im Nachhall abgefangen. 89 – 91 | CLOS FLORIDÈNE | GRAVES | Weinwisser 17/20 Der Clos Floridène von den Nachkommen Denis Dubourdieus kann ein wahrer Schmeichler sein. 72 % Cabernet Sauvignon und 28 % Merlot stehen zur Verfügung. Extrem frisch und jung, mit satter, reifer Struktur und delikater Süße. Dicht und vollmundig, mit viel Saft und Fülle bei schönem Zug und primärfruchtigem Tiefgang, weiß er zu überzeugen. 89 – 91 | HAUT PEYROUS »LA PERLE DE PEYROUS« | GRAVES 50 % Merlot, 33 % Cabernet Sauvignon, 10 % Cabernet Franc und 2 % Petit Verdot kamen in die Assemblage des La Perle de Peyrous. Oenologische Beratung erbringt Hubert de Boüard de Laforest (Angélus). Likörig und intensiv, dunkelbeerig, reichhaltig massiv, mit enormer Kraft und satter Struktur, sehr klar strukturiert, wirkt im Abgang leer und etwas überextrahiert. 89 – 91 | ROQUETAILLADE LA GRANGE | TIPP | GRAVES Dicht, satt und saftig-dunkelbeerig, mit straffer Struktur, viel Druck und Kraft. Ein klassischer Graves mit enormer Rasse und Vielschichtigkeit, tiefgründig und lang. 89 – 91 | BOUSCAUT | PÉSSAC-LÉOGNAN ROUGE | Parker-WA 90 – 92 | Suckling 92 – 93 | Weinwisser 17/20 55 % Merlot, 38 % Cabernet Sauvignon und 7 % Malbec reifen in 40 % neuen Fässern. Dumpf, etwas muffige Kopfnote, dunkelbeerig und extraktreich im Mund, gute Länge, süßer Extrakt und trockene Gerbstoffe geben dennoch Anlass zur Hoffnung auf mehr. 89 – 91 | CANTELYS | PÉSSAC-LÉOGNAN ROUGE | Parker-WA 85-87 | Galloni 89 – 91 | Suckling 90 – 91 | Weinwisser 17,5/20 Seit 1990 sind die Cathiards Besitzer von Smith Haut Lafitte, bereits im Jahr 1994 kauften sie das Château Cantelys und bepflanzten die Lagen neu. Die Böden sind mit großen Kieseln versehen, der 2016er besteht aus 70 % Cabernet Sauvignon und 30 % Merlot mit 20 % neuem Holz. Dunkle Farbe. Verhaltenes Duftspiel trotz der Cabernet-Dominanz. Dicht und schokoladig im Mund, mit etwas schroffen Gerbstoffen und frischer Säure. Dicht und kantig, mit gutem Druck und Fülle im Abgang, zeigt er etwas Widerstand und wenig Fluss. 89 – 91 | CLOS MARSALETTE | PÉSSAC-LÉOGNAN ROUGE | Parker-WA 90 – 92 | Galloni 89 – 91 | Weinwisser 17/20 45 % Merlot, 53 % Cabernet Sauvignon und 2 % Cabernet Franc wurden in 35 % neuen Fässern ausgebaut. 89 – 91 | COUHINS | PÉSSAC-LÉOGNAN ROUGE | Parker-WA 90 – 92 | Suckling 91 – 92 Ausgezeichneter Couhins, cremig, dicht und rassig, mit ausgereifter, tiefer Frucht, kraftvoller Struktur und ausgewogenen Gerbstoffen. 89 – 91 | COUHINS-LURTON | PÉSSAC-LÉOGNAN ROUGE | Parker-WA 90 – 92 | Suckling 91 – 92 Dunkel, dicht und sauber, mit feiner, frischer Frucht, sehr klar und reif im Geruch. Fleischig-dicht und fruchtbetont im Mund, zeigt der Couhins-Lurton eine klare, knackige Struktur mit reifen Gerbstoffen und verhaltenem Kernaroma. 89 – 91 | DE FRANCE | PÉSSAC-LÉOGNAN ROUGE | Parker-WA 88 – 90 | Galloni 88 – 90 | Suckling 88-89 Der erstaunlich reichhaltige de France brachte es mit 60 % Cabernet Sauvignon und 40 % Merlot auf stattliche 14,8 % Alkohol mit einer Fülle wie selten zuvor! Satte, intensive Art, dunkelbeerig, gereift und üppig, mit viel Stoff und massivem Körper. Sehr sauber und voluminös, zeigt er sich eher füllig und rund als lang und elegant. 89 – 91 | GAZIN ROCQUENCOURT | PÉSSAC-LÉOGNAN ROUGE | Parker-WA 90 – 92 | Galloni 91 – 94 | Suckling 92 – 93 Dunkle, dichte Farbe. Tief und rassig in der Nase, mit viel Stoff und schöner Cabernet-Frucht. Dicht strukturiert im Mund, lang und weit aufgespannt, mit trocken anmutender Mitte, intensiv und mit solider Länge. Ausgezeichneter Gazin Rocquencourt mit viel Potenzial. 89 – 91 | HAUT NOUCHET | PÉSSAC-LÉOGNAN ROUGE | Parker-WA 87 – 89 | Galloni 89 – 91 Dicht, lang und straff, mit schöner, rassiger Struktur und guter Länge, bleibt der Haut Nouchet nach hinten noch etwas jugendlich abweisend. Sauber und geradlinig klar, mit gutem Entwicklungspotenzial. 89 – 91 | LESPAULT-MARTILLAC | PÉSSAC-LÉOGNAN ROUGE | Parker-WA 89 – 91 | Suckling 92 – 93 Sehr vielversprechender Lespault-Martillac mit viel Struktur, satter Würze und dichtem, kraftvollem Körper mit stoffiger Textur. 89 – 91 | LE SARTRE | PÉSSAC-LÉOGNAN ROUGE | Galloni 89 – 91 Dicht und stoffig, mit viel Saft, Fülle und Rasse, sowie gutem Spiel in der Mitte, bleiben die Gerbstoffe etwas stumpf und trocken. Extraktreich und lang zeigt sich der Le Sartre sehr eigenständig und charaktervoll im Abgang. 88 – 90 | DE CERONS | L’ESPRIT DE CHEVALIER | HAURA | HAUT PEYROUS | SAINT ROBERT »CUVÉE PONCET DEVILLE« | GRAVES | BROWN | DE CRUZEAU | FERRAN | HAUT BACALAN | ROCHEMORIN | SEGUIN | PÉSSAC-LÉOGNAN ROUGE 87 – 89 | BRONDELLE | CRABITEY | HAUT SELVE | GRAVES | D’ALIX | PÉSSAC-LÉOGNAN ROUGE 27 Bewertungen in rot und alle Beschreibungen von Thomas Boxberger © 2017.

extraprima

Kontakt

extraprima
Champagner- und Weinimport
S 6, 10 / 68161 Mannheim
Telefon (06 21) 2 86 52
Telefax (06 21) 2 49 57
info@extraprima.com
Zum Kontaktformular

Kundenservice

Telefonische Unterstützung und Beratung unter 0621 28652

und per E-Mail

Öffnungszeiten

Mo. geschlossen
Di. – Fr. 10:00 – 18:30 Uhr
Sa. 10:00 – 14:00 Uhr

Newsletter

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und verpassen Sie keine Neuigkeit oder Aktion mehr.

Zur Anmeldung

Mehr über extraprima

Die Geschichte von extraprima beginnt 1989. Bis heute hat sich vieles immer wieder verändert. Unser Anspruch an Qualität, Service und Know How ist stetig gewachsen. Lesen Sie mehr über unsere Geschichte.

Wenn nicht anders beschrieben, verstehen sich alle Preise inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer zzgl. Versandkosten und ggf. Nachnahmegebühren. Ab einem Bestellwert von 150,00 € liefern wir innerhalb der BRD frei Haus. Ausgenommen sind Subskriptionen; Lieferbedingungen für Subskriptionen siehe dort.

© 2021 extraprima | Impressum | Datenschutz