Aufrufe
vor 3 Jahren

Bordeaux 2016

  • Text
  • Cabernet
  • Merlot
  • Suckling
  • Dicht
  • Galloni
  • Franc
  • Sauvignon
  • Weinwisser
  • Mund
  • Tipp
  • Bordeaux

Bordeaux 2016 extraprima 48 satzes half diesem Jahrgang, sich auf die Frucht und Klarheit zu konzentrieren. Stoffige Struktur mit Citruswürze, geradlinig und durchgängig, viel Zug und hohe Konzentration. Ausgezeichneter Pape-Clément knapp hinter dem besten Péssac-Léognan Haut-Brion. 96 – 98 | PAVILLON BLANC DU CHÂTEAU MARGAUX | BORDEAUX BLANC | Parker-WA 92 – 94 | Galloni 94 – 97 | Suckling 97 – 98 Der Pavillon Blanc vom Château Margaux ist einer der besten reinsortigen Sauvignons der Welt. Die Reben haben mittlerweile ein Durchschnittsalter von 40 Jahren erreicht, geerntet wurde vom 8. bis 13. September. Nur 1 /3 der Produktion kam in den Grand Vin blanc mit 13 % Alkohol und 25 % neuen Fässern. Ganz tiefe, enorm frische Nase mit Kamillenblüten und feinster Kräuterwürze, sehr puristisch und anziehend primärfruchtig. Großartig puristisch und hochdicht auf der Zunge, unglaublicher Druck am Gaumen, salzig-mineralisch und komprimiert. Massives Finale mit endlosem Grip und feinwürziger, intensiver Frucht. 94 – 96 | DOMAINE DE CHEVALIER | PÉSSAC-LÉOGNAN BLANC | Parker-WA 90 – 92 | Galloni 89 – 92 | Suckling 96 – 97 Der ausgezeichnete Domaine de Chevalier besteht aus 70 % Sauvignon und 30 % Sémillon, vergoren in 30 % neuen Fässern bei 13,5 % Alkohol. Weit gefasster Duft, frisch, würzig und vielschichtig, sehr verschlossen und mit noch unentwickeltem Kernaroma, wenig Frucht. Weich, rund und schmelzig im Mund, festfleischig und reif, druckvoll und saftig, volumenreich und sanft, mit großen Kraftreserven. Den Chevalier-typischen Biss gab es im weichen Jahr 2016 nicht. Dafür ist dieser Wein schon recht früh zugänglich und leichter verständlich, statt des sonst notwendigen intellektuellen Anspruchs. 94 – 96 | LA MISSION HAUT-BRION | PÉSSAC-LÉOGNAN BLANC | Parker-WA 91 – 93 | Galloni 90 – 93 | Suckling 98 – 99 Der La Mission Haut-Brion besitzt normalerweise mehr Sémillon als Sauvignon in der Assemblage. In 2016 litt der Sémillon stark unter der Hitze und konnte seine Vorzüge nicht ausspielen. In der Konsequenz kamen 62,7 % Sauvignon und 37,3 % Sémillon in den weißen La Mission mit 14 % Alkohol bei 38 % neuen Fässern. Geerntet wurde vom 5. bis 13. September. Ganz frischer, feiner, tiefgründiger Citrusduft mit Ananas, sehr klar, satt und vielschichtig. Straff, ganz rund und schmelzig auf der Zunge, mit guter Spannung und Rasse, wirkt er nach hinten etwas leicht und helltönig. Ausgezeichneter Säuregrip, gute Mineralität, sehr beeindruckend, jedoch nicht ganz groß und in diesem Jahr deutlich hinter Haut-Brion zurück. 94 – 96 | SMITH HAUT LAFITTE | PÉSSAC-LÉOGNAN BLANC | Parker-WA 93 – 95 | Galloni 92 – 95 | Suckling 96 – 97 65 % der weißen Reben auf SHL sind älter als 60 Jahre, 90 % Sauvignon blanc, 5 % Sauvignon gris und 5 % Sémillon wurden in 50 % neuen Barriques vergoren. Tief, rassig und saftig im Geruch, mit feiner, tiefgründiger Frucht. Dicht und opulent im Mund, mit viel cremigem Extrakt und langer Struktur. Feine Adstringenz mit gelben Früchten, Citrus und Limetten, viel Biss, großer Durchzug, druckvoll, vielschichtig und mit satter Süße im Finale. 93 – 95 | CLOS DES LUNES »LUNE D’OR« | BORDEAUX BLANC | Parker-WA 88 – 90 | Suckling 93 – 94 Clos des Lunes ist ein anspruchsvolles Projekt mit trockenen Weißweinen aus dem Sauternes-Gebiet. Klares Duftbild mit reichhaltiger, reifer Frucht und schöner Fülle. Rund und mineralisch im Mund, wirkt er zuerst etwas brav und mit wenig Biss, nach hinten nimmt er deutlich an Fahrt auf und kommt im Finale mit mächtigem Rückaroma, tief und nachhaltig. Die Begeisterung steigt. 93 – 95 | GRAND VILLAGE »LES CHAMPS LIBRES« | TIPP | BORDEAUX BLANC | Parker-WA 90 – 92 | Galloni 89 – 90 Die Familie Guinaudeau pflanzte Sauvignon-Klone von der Loire und erzeugte im vierten Jahrgang den Champs Libres. Ganz frisch und rassig, mit tiefer Citrus-Duftigkeit und enormer Tiefe, grandios. Ganz weit gefasste, rassige Struktur im Mund, würzig, vielschichtig, mineralisch und druckvoll, extraktreich und mit grandioser Spanung. Extrem natürlicher und tiefgründiger Sauvignon von großartigem Niveau. 93 – 95 | CARBONNIEUX | PÉSSAC-LÉOGNAN BLANC | Parker-WA 88 – 90 | Galloni 89 – 92 | Suckling 90 – 91 Der Carbonnieux besteht aus 65 % Sauvignon und 35 % Sémillon und wurde in 25 % neuen Fässern bei 12,8 % Alkohol vergoren. Unglaublich frisch, mit gutem Zug, ganz klassisch und mineralisch, kein bisschen aufgeblasen, ideal zu Austern, mit grandioser Rasse und Würze, satt anliegend am Gaumen, kernig, lang, extrem stimmig für dieses Konzept. Konzentriert und lang. Ein großartiger Carbonnieux, der keine Show und Schminke braucht. 93 – 95 | HAUT-BERGEY | PÉSSAC-LÉOGNAN BLANC | Parker-WA 84 – 86 | Suckling 90 – 91 80 % Sauvignon und d 20 % Sémillon mit 50 % neuen Fässern. Reichhaltig, weich und straff, mit satt durchziehender Säure, rund und samtig. Nach hinten gewinnt er an Biss und Druck. Intensiv, sehr klar, puristisch und eindeutig. Ein sehr guter, handgemachter Péssac-Léognan mit Charakter. 93 – 95 | LARRIVET HAUT-BRION | PÉSSAC-LÉOGNAN BLANC | Parker-WA 89 – 91 | Suckling 91 – 92 Der Larrivet Haut-Brion besteht aus 74 % Sauvignon und 26 % Sémillon und wurden bei 13 % Alkohol in 50 % neuen Fässern vergoren. Fein und delikat, weniger massiv als normal, rieslingartige Frucht, tiefgründig und fein. Viel Schwung und Kern, feines Holz, viel Rasse, tief und lang. Ein weißer Bordeaux, der an einen großen Nahe-Riesling erinnert. 93 – 95 | LATOUR-MARTILLAC | TIPP | PÉSSAC-LÉOGNAN BLANC | Parker-WA 92 – 94 | Suckling 93 – 94 Latour-Martillac hat 2016 zwei hervorragende Weine in rot und weiß hervorgebracht. 60 % Sauvignon, 40 % Sémillon, 25 % neue Fässer, 13 % Alkohol. Dichte Attacke, kompakt und klassisch, mit körperreicher, kraftvoller Mitte, füllig, druckvoll und mit viel Energie. Ein satter, mineralisch-festfleischiger Péssac-Léognan mit lang anhaltendem Citrus-Finale. Wow. 92 – 94 | BLANC DE COS D’ESTOURNEL | BORDEAUX BLANC | Parker-WA 90 – 92 | Suckling 96 – 97 Bis Ende August befürchtete man auf Cos d’Estournel einen Totalausfall für den Weißwein. Dann wendete sich alles doch zum Guten und 75 % Sauvignon und 25 % Sémillon konnten verarbeitet werden. Frische, rassige Struktur, mineralisch und straff. Mit saftiger Fülle und satter Primärfrucht. Reintönige, geradlinige Art mit sehr viel Druck und Kraft, klar und etwas glatt, gute Länge. 92 – 94 | MONBOUSQUET | BORDEAUX BLANC | Parker-WA 87 – 89 | Suckling 90 – 91 Der weiße Monbousquet wurde vom 2. bis 9. September mit 36 hl/ ha gelesen und mit 60 % Sauvignon Blanc, 30 % Sauvignon Gris und je 5 % Sémillon und Muscadelle in 50 % neuen Fässern vergoren. Süß, hefig, üppig und voll, mit rassiger Struktur und runder, weicher Säure. Viel Kraft und exotische Primäfrucht wie Mango und Ananas, recht klar und eindeutig. Wird früh trinkreif sein, mit langem, salzig-mineralischem Nachhall. 92 – 94 | CANTELYS | PÉSSAC-LÉOGNAN BLANC | Parker-WA 87 – 89 | Suckling 90 – 91 Bereits im Jahr 1994 kauften die Cathiards, seit 1990 Besitzer von Smith Haut Lafitte, das Château Cantelys. Die Böden sind mit gro- Bewertungen in rot und alle Beschreibungen von Thomas Boxberger © 2017.

extraprima Bordeaux 2016 ßen Kieseln versehen, der 2016er besteht aus je 50 % Sauvignon und Sémillon. Reichhaltiges, exotisches Duftbild, saftig und klar, tief und mit fetter Frucht ausgestattet, zeigt er sich offensiv und reif. Ganz frisch und rassig im Mund, rund und saftig, besitzt der Cantelys guten Zug und eine anziehend puristische Frucht mit guter Länge. 92 – 94 | CLARTÉ DE HAUT-BRION | PÉSSAC-LÉOGNAN BLANC | Parker-WA 87 – 89 | Suckling 93 – 94 Im Clarté de Haut-Brion wurden die schwächelnden Partien des Sémillon verarbeitet und auch mehr neues Holz als im Grand Vin kam zum Zug: 23,7 % Sauvignon, 76,3 % Sémillon, 13 % Alkohol, 60 % neue Fässer. Ganz rassig und frisch, mit großer Fülle und feiner Citrus-Würze. Ausgezeichnetes Spiel und satter Druck am Gaumen, mit vollmundigem Mittelstück, klar und puristisch. Nur die ganz große Spannung bleibt jahrgangs- und rebsortenbedingt aus. 92 – 94 | DE FRANCE | TIPP | PÉSSAC-LÉOGNAN BLANC | Parker-WA 87 – 89 | Suckling 90 – 91 Das Château de France war in rot und weiß sehr erfolgreich: Der weiße Péssac-Léognan besteht aus 80 % Sauvignon und 20 % Sémillon, erreichte 14,5 % Alkohol und wurde in 40 % neuen Fässern vergoren. Leuchtende Farbe. Intensiver, reifer und aufreizend-fülliger Geruch, der an frühere Top-Friualaner erinnert wie Josko Gravner oder La Castellada in den 90er Jahren. Sehr üppig und fructosig-reif, klar, voluminös und exotisch mit großem Tiefgang, Citrus und Limette im Vordergrund, gelbfruchtig-reife Sauvignon-Aromatik im Hintergrund. Ganz pur, saftig und voll im Mund, besitzt er viel Schmelz und Rasse mit einer satten, extraktreichen Frucht und druckvollem Mittelstück. Seine leicht kantige Säure passt zum voluminösen Auftritt, intensiv und reichhaltig im Abgang, mit großer Mineralität und anhaltendem Grip von leichtem Schalenkontakt beim Pressvorgang. Eine Überraschung. 92 – 94 | MALARTIC-LAGRAVIÈRE | PÉSSAC-LÉOGNAN BLANC | Parker-WA 89 – 91 | Galloni 90 – 93 | Suckling 93 – 94 85 % Sauvignon Blanc und 15 % Sémillon kamen auf 14 % Alkohol und wurden in 55 % neuen Fässern vergoren. Jugendliches Duftbild mit nussiger Reduktion, weit aufgespannt und weich im Mund, mit viel Saft und keinerlei Holzeindruck. Tief, saftig und frisch, druckvoll-kompaktes Mittelstück, lang und nachhaltig am Gaumen. Da er etwas helltönig und schlank wirkt, kann man diesen schlafenden Riesen leicht unterschätzen! 91 – 93 | DOMAINE DE L’ALLIANCE »DEFINITION« | TIPP | BORDEAUX BLANC Daniel et Valérie Alibrand gehören zu den Vorreitern für trocken ausgebaute Weißweine aus dem Sauternes-Gebiet. Ihre Cuvée Definition besitzt eine unglaubliche Anziehung. Dicht, rassig, mit viel Stoff und Körper, sehr klare Struktur, schnörkellos und elegant, mit ausgezeichnetem Zug und festfleischiger Fülle im langen Abgang. 91 – 93 | MAGREZ-FOMBRAUGE | BORDEAUX BLANC | Parker-WA 91 – 93 | Galloni 89 – 92 | Suckling 94 – 95 Der weiße Magrez-Fombrauge wurde aus 40 % Sémillon und je 30 % Sauvignon Blanc und Sauvignon Gris erzeugt. Dichter, rassiger Auftritt mit jugendlicher Schießpulver-Reduktion, die noch weitere Geschmackseruptionen verspricht. Sehr duftig, satt und rund am Gaumen, nicht ganz so rassig und beißend lang, wie in großen Jahren. 91 – 93 | R DE RIEUSSEC | TIPP | BORDEAUX BLANC | Parker-WA 88 – 90 Der trockene R de Rieussec zeigt ein feines, reduktives Duftbild. Sehr stimmig, mit aufgelockerter Frucht, sehr klar und reif. Guter Druck am Gaumen, stoffig und mit guter Länge. Sehr trinkfreudiger, gelbfruchtig-anziehender weißer Bordeaux. 91 – 93 | BOUSCAUT | PÉSSAC-LÉOGNAN BLANC | Parker-WA 90 – 92 | Suckling 93 – 94 Der erfolgreiche weiße Bouscaut besteht aus 55 % Sauvignon und 45 % Sémillon bei 13 % Alkohol. Gereifte Frucht mit feiner Holzreduktion, tiefgründig und würzig, erinnert der Bouscaut in dieser jugendlichen Phase etwas an einen Riesling von JJ Prüm. Rund und saftig, mit sehr gutem Schmelz, satt am Gaumen mit Druck und tief stehender Fülle im Abgang. 91 – 93 | GAZIN ROCQUENCOURT | PÉSSAC-LÉOGNAN BLANC | Suckling 92 – 93 Im Jahr 2006 kaufte die Familie Bonnie von Malartic-Lagravière auch das Château Gazin-Rocquencourt. Der weiße Péssac-Léognan kommt häufig knapp an die Qualität des großen Bruders heran: Tiefgründig, rassig, mit ausgezeichneter Mineralität, Druck und Würze, zeigt der dicht gewebte Gazin-Rocquencourt sehr gute Länge mit feinem Spiel von Citrus-Früchten, Frische und Extrakt. 91 – 93 | LES HAUTS DE SMITH | PÉSSAC-LÉOGNAN BLANC | Parker-WA 90 – 92 | Galloni 90 – 93 | Suckling 93 – 94 Der Les Hauts de Smith ist der Zweitwein von Smith Haut Lafitte, der für den französischen Markt bestimmt ist. Er besteht aus 100 % Sauvignon und wurde in 50 % neuen Fässern vergoren. Die Export-Variante Le Petit Haut Lafitte hat 20 % Sémillon in der Assemblage und schneidet etwas schwächer ab. Dicht und rassig, schöne Citrus-Frucht, schlank, mineralisch und druckvoll, mit drahtig-eleganter Säure. Er besitzt gute Energie und eine einladend, puristische Sauvignon-Aromatik mit guter Länge. 91 – 93 | OLIVIER | PÉSSAC-LÉOGNAN BLANC | Parker-WA 87 – 89 | Suckling 92 – 93 Château Olivier konnte einen sehr guten Weißwein vorstellen: 75 % Sauvignon, 23 % Sémillon und 2 % Muscadelle brachten es auf 13,85 % Alkohol und wurden in 1/3 neuen Fässern vergoren. Saftig, rund und straff, rassig, dicht und offen, mit klarer Frucht, viel Würze Citrusreflexe, etwas Holz und hohem, mineralischem Druck. Schöner, dichter Olivier mit viel Spiel und ausgezeichnetem Tiefgang. 89 – 91 | D’AIGUILHE | BORDEAUX BLANC | Parker-WA 90 – 92 | Galloni 90 Der weiße d’Aiguilhe ist ein großartiger, einladender weißer Bordeaux. Frisch, rassig und mit knackiger Citrusfrucht ausgestattet, besitzt er große Würze und Saftigkeit. Viel Grip am Gaumen, druckvolle Struktur mit salzig-mineralischer Nachhaltigkeit, lang und ausgewogen. Gefällt mir gar besser als der Clos Marsalette. 89 – 91 | LES CHARMES GODARD | BORDEAUX BLANC | Parker-WA 89 – 91 | Galloni 90 – 91 | Suckling 92 – 93 Der ausgezeichnete Charmes Godard besteht aus 50 % Sémillon, 30 % Sauvignon Blanc und 20 % Sauvignon Gris. Er reifte in 15 % neuen Fässer, unter anderem 500-Liter-Tonneaux. Dicht, rassig, mit saftiger Frucht und guter Würze. Trotz reservierter Kraft ist keinerlei Holz spürbar, knackige und feste Säure, ganz frisch, mit guter Dichte. 89 – 91 | GRAND VILLAGE | BORDEAUX BLANC | Suckling 91 – 92 Der einfache weiße Grand Village der Familie Guinaudeau (Château Lafleur, Pomerol) besteht aus 65 % Sauvignon und 35 % Sémillon. Jugendlich verschlossen, mit reduktiver Note, fruchtbetonte Aromen im Hintergrund, rassig-mineralische Struktur, salzig und lang. Sehr schönes, langes Rückaroma. Ein toller, kleiner Bordeaux blanc! 89 – 91 | MOUTON-ROTHSCHILD »AILE D’ARGENT« | BORDEAUX BLANC | Parker-WA 89 – 91 | Galloni 89 – 91 | Suckling 93 – 94 Der Aile d’Argent von Mouton-Rothschild besteht aus 53 % Sauvignon, 46 % Sémillon und 1 % Muscadelle. Rund, dicht und mit viel Saft ausgestattet, zeigt er sich sehr weich und würzig, mit klarer Struktur, sehr konzentriert, mit leicht hohler Mitte und etwas deftigem Nachhall. Sicherlich nicht der einfachste Jahrgang für einen Weißwein aus dem Médoc. 49 Bewertungen in rot und alle Beschreibungen von Thomas Boxberger © 2017.

extraprima

Kontakt

extraprima
Champagner- und Weinimport
S 6, 10 / 68161 Mannheim
Telefon (06 21) 2 86 52
Telefax (06 21) 2 49 57
info@extraprima.com
Zum Kontaktformular

Kundenservice

Telefonische Unterstützung und Beratung unter 0621 28652

und per E-Mail

Öffnungszeiten

Mo. geschlossen
Di. – Fr. 10:00 – 18:30 Uhr
Sa. 10:00 – 14:00 Uhr

Newsletter

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und verpassen Sie keine Neuigkeit oder Aktion mehr.

Zur Anmeldung

Mehr über extraprima

Die Geschichte von extraprima beginnt 1989. Bis heute hat sich vieles immer wieder verändert. Unser Anspruch an Qualität, Service und Know How ist stetig gewachsen. Lesen Sie mehr über unsere Geschichte.

Wenn nicht anders beschrieben, verstehen sich alle Preise inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer zzgl. Versandkosten und ggf. Nachnahmegebühren. Ab einem Bestellwert von 150,00 € liefern wir innerhalb der BRD frei Haus. Ausgenommen sind Subskriptionen; Lieferbedingungen für Subskriptionen siehe dort.

© 2021 extraprima | Impressum | Datenschutz