Aufrufe
vor 11 Monaten

Extraprima Bordeaux 2019 Subskription Offerte

In großen Jahrgängen Zweitweine kaufen, ist eine alte Regel. Das trifft bei dieser Subskription insbesondere zu, denn 2019 ist das Jahr der Zweiten … der Zweitweine, der 2e Grand Crus sowie der Weine in der zweiten Reihe. Zudem haben die Premier Grand Crus ganz große Weine gemacht, die allerdings zu günstigen Preisen wie Jahrgänge aus der zweiten Reihe verkauft werden.

BORDEAUX

BORDEAUX 2019 SUBSKRIPTION BEI EXTRAPRIMA Verkostungsnotizen Thomas Boxberger Suckling 94 – 95 | This shows very good concentration of ripe fruit in the center palate with medium body, ripe tannins and a wet-earth, berry and bark aftertaste. Lots of tannins and structure at the end. Solid. From organically grown grapes. Martin 92 – 94 | The 2019 La Lagune has a finely chiseled bouquet, a mélange of red and black fruit, touches of damp clay, undergrowth and cedar developing with time. These aromatics are very nuanced and deserve time, not impactful but intellectual. The palate is medium-bodied with fine but firm tannins. Very linear and correct in style, it feels fresh and sapid, though I would have liked more flair to show through on the saline finish. Still, I like the grip and I suspect it will give 25 – 30 years drinking pleasure. 2019 LA DAME DE MONTROSE St.-Estèphe extraprima 93 – 94 45,36 €/Ltr. 34,02 € Montrose und La Dame de Montrose wurden bislang von keinem international relevanten Verkoster bewertet. extraprima 93 – 94 | Auf Montrose spricht man nicht mehr vom Deuxième Vin (Zweitwein), vielmehr ist der La Dame eine Deuxième Sélection, da er einen ganz eigenen Charakter entwickeln soll, der sich vom Grand Vin grundlegend unterscheidet. Der La Dame de Montrose besteht aus 48 % Cabernet Sauvignon, 45 % Merlot, 3 % Cabernet Franc und 4 % Petit Verdot mit 14,4 % Alkohol, ausgebaut in 30 % neuen Fässern. Dunkelrote Farbe, viskos. Floral, duftig, rotbeerig und ganz frisch im Geruch, besitzt der La Dame de Montrose viel Saft und Cremigkeit, mit schöner, satter Präsenz. Kraftvoll, würzig, straff und kernig im Mund, zeigt der La Dame rassige Gerbstoffe mit satter, intensiver Struktur und guter Länge. Noch leicht jugendlich strenge Anmutung. 2019 CHÂTEAU DU DOMAINE DE L’EGLISE Pomerol 45,75 €/Ltr.. 34,31 € extraprima 94 – 95 | Suckling 96 – 97 extraprima 94 – 95 | 2019 ist vermutlich der beste je produzierte Domaine de l’Eglise gelungen. Er besteht aus 97 % Merlot und 3 % Cabernet Franc. Der Merlot wurde vom 16. – 24. September und die Cabernets vom 4. – 7. Oktober geerntet. Dunkler Farbkern, leuchtend, frisch, lila bis granatrot. Verhaltene Nase, deutlich frischer als Schwestergut La Croix du Casse, sehr differenziert und fleischig. Saftiger, frischer, weit gefasster Auftakt im Mund, engmaschig und cremig-füllig, mit großer Extraktion und satter, intensiver Fruchtausbeute. Das Holz ist bestens integriert, die Gerbstoffe leicht rau und kantig. Doch der reichhaltige Körper fängt das zum Abgang hin auf, und nimmt die Energie für seinen wuchtigen Nachhall mit. Ein ausgezeichneter Domaine de l’Eglise, der nach hinten noch ein wenig Eleganz gewinnen sollte, Schokolade, Teer, Karamell, ätherische Noten und süßlich-cremiges Holz im Nachgang. Toller Pomerol, erinnert ein wenig an Feytit-Clinet aus den Jahren 2006 bis 2011. James Suckling 96 – 97 | A pretty remarkable red of the 2019 vintage with great structure and richness, offering savory, ripe fruit and a long, long finish. One of the best I have had from here. 97 % Merlot and 3 % Cabernet Franc. 2019 CHÂTEAU KIRWAN Margaux 47,44 €/Ltr. 35,58 € extraprima 94 – 95 | Suckling 93 – 94 | Martin 91 – 93 Seit dem Jahrgang 2015 wird Kirwan in einem neu errichteten Keller vinifiziert. Hier kann Philippe Delfaut wesentlich präziser und schonender bei der Vinifikation arbeiten. Die modernen, organisch geformten Betontanks sind in der Ummantelung mit Wasserleitungen zum Kühlen oder Wärmen des Mostes ausgestattet. Daher ist eine genau temperierte Gärführung möglich, da bei einem Betontank die Tages-Nachtschwankungen der Temperatur im Keller ohnehin keine Rolle spielen. Somit konnte Philippe seit 2015 die Qualität des Kirwan dramatisch steigern, was bislang nur sehr verhalten auf die Bewertungen der internationalen Verkoster durchschlägt. extraprima 94 – 95 | Der Kirwan besteht aus 59 % Cabernet Sauvignon, 28 % Merlot, je 6 % Cabernet Franc und Petit Verot sowie 1 % Carmenere. Geerntet wurde vom 23. September bis 11. Oktober. Dichte leuchtende Farbe, sehr lebendig. Sehr fleischige dichte Nase mit dunkelbeerig-kirschiger, satt extrahierter Nase mit feiner Holzfärbung und sehr differenzierter, seidiger Textur. Saftig, ausgewogen weit gefasst und hochcharmant breitet sich der Kirwan leichtfüßig und konzentriert im Mundraum aus. Sicherlich ist der 2019er ein wenig femininer und leicht duftigerer Ausrichtung als 2015 bis 2018. Dafür besitzt er sehr viel Margaux-Typizität mit rotbeeriger Saftigkeit und Tiefgang. In seiner neuen balancierten Reichhaltigkeit strahlt der Kirwan mit großem Geschmeide vom üppigen Extrakt, weißem Kernobst und deleikaten Blütenaromen im Nachhall. Nach einer ersten Probe mit 93 – 94 Punkten konnte der Kirwan bei weiteren Verkostungen sein echtes Potenzial darlegen und konstant 94 – 95 abrufen. Suckling 93 – 94 | Lovely depth of fruit to this, and a line of tannins that draw through the wine. It’s medium-to full-bodied with polished structure. Focused and transparent. Better than the 2018. Martin 91 – 93 | The 2019 Kirwan offers a quintessential Margaux bouquet with vivid black and blue fruit laced with crushed violets, a sensual and generous nose that will please many. The palate is medium-bodied Bewertungen in rot und alle Beschreibungen von Thomas Boxberger © 2019. Weitere Bewertungen: JS = James Suckling | RP = Robert Parker’s Wine Advocate | WW = WeinWisser

Verkostungsnotizen Thomas Boxberger BORDEAUX 2019 SUBSKRIPTION BEI EXTRAPRIMA with fleshy rounded tannins, one of the texturally creamiest within the Margaux appelation. I feel it just shaves away some tension and grip on the finish. This will be a thoroughly pleasurable Kirwan. Philippe Delfaut, Château Kirwan 2019 PICHON COMTESSE RÉSERVE Pauillac 47,96 €/Ltr. 35,97 € extraprima 94 – 95 | Parker 92 – 94 | Suckling 93 – 94 | Martin 92 – 94 extraprima 94 – 95 | Der Zweitwein von Pichon Comtesse hat seit 2017 ein neues an den Grand Vin angelehntes Etikett und heißt nicht mehr »Réserve de la Comtesse« sondern nur noch schlicht »Pichon Comtesse Réserve«. Der 2019er kommt an mittlere Jahrgänge des Grand Vin locker heran und empfiehlt sich damit als preiswerte Anschaffung! Geerntet wurde vom 16. September bis 8. Oktober, die Réserve besteht aus 71 % Cabernet Sauvignon, 23 % Merlot und 6 % Cabernet Franc mit 14,3 % Alkohol und 10 % Presswein, ausgebaut in 40 % neuen Barriques. Dunkle, viskose Farbe. Satte, dichte Nase mit sehr dunkelbeeriger Aromatik, füllig, konzentriert und kernig. Im Mund zeigt die Réserve enorme Tiefe und Energie mit viel Druck. Dieser massive Zweitwein besitzt großen Grand Vin-Charakter und ist dabei etwas runder und schmelziger, dicht cremig, füllig und lang. Ein toller, echter Pauillac mit Kraft und Schmelz, rassigen Gerbstoffen und toller Spannung, salzig, lang und beißend. Das Muster kam aus einem neuen Fass. Parker 92 – 94 | Deep garnet-purple in color, the 2019 Reserve de la Comtesse hits the ground running with aromas of warm black and red plums, stewed cherries and mulberries wafting out of the glass plus hints of spice cake, violets, bouquet garni and Ceylon tea. The medium to full-bodied palate appears a bit weightier than the grand vin, with more open-knit, richer fruit at this youthful stage, delivering a plush texture and plenty of freshness, finishing with lingering notes of plum preserves. Suckling 93 – 94 | This is a very solid second wine of Pichon Lalande with blackberry, blueberry and sweet, dried-tobacco character. It’s full-bodied, chewy and polished. Martin 92 – 94 | The 2019 Réserve de la Comtesse is conspicuously deep in colour. The bouquet takes time to unfurl with exceedingly pure blackberry, raspberry and cassis aromas, the oak seamlessly integrated. The palate is very well balanced with fresh acidity, fine grain tannins, a touch of salinity developing towards the finish that has more grip than previous vintages. Superb. 2019 CHÂTEAU BATAILLEY Pauillac 48,73 €/Ltr. 36,55 € extraprima 94 – 95 | Suckling 95 – 96 | Martin 94 – 96 extraprima 94 – 96 | Der ausgezeichnete Batailley besteht aus 74 % Cabernet Sauvignon, 25 % Merlot und 1 % Petit Verdot. Er wurde mit einer Woche Unterbrechung vom 19. September bis zum 7. Oktober geerntet. Dunkle Farbe, mittlere Viskosität, sehr natürlich. Dezente, jugendlich verhaltene Nase mit sehr cremiger, fülliger Frucht im Fond. Ausgewogen weit aufgespannt, sehr klar und voll am Gaumen, besitzt er eine ausgezeichnete Tiefenstaffelung mit viel Druck und Würze und ist ein klassischer Pauillac, der sehr auf Eleganz und Harmonie gebaut wurde. Gute Länge, vielversprechender, jugendlicher Batailley, der noch viel Zukunft vor sich hat und eine große Persönlichkeit besitzt. Fast ein wenig zart im Nachhall. Für den aufgerufenen Subskriptionspreis ist das ein absolutes MUSS! Bei jeder weiteren Verkostung konnte der Batailley noch ein wenig zulegen. Bei der Union Grand Cru-Verkostung in Zürich zeigte er sich gar ebenbürtig mit Léoville Poyferré und besaß dabei deutlich mehr Trinkigkeit und Fluss Suckling 95 – 96 | A very cabernet-driven red with currants, light cedar, vanilla and flowers. It’s full-bodied, tight and powerful. Impressive finish. Classic. 74 % Cabernet Sauvignon, 25 % Merlot and 1 % Petit Verdot. Martin 94 – 96 | The 2019 Batailley, picked 16 September until 7 October, has an impressive bouquet with plenty of concentration, though it manages to remain the traditional classic style associated with this Pauillac estate. Blackberry, forest floor and freshly rolled tobacco burst from the glass, demonstrating fine purity and delineation. The palate is medium-bodied with fine tannins. I was most impressed by the balance and poise, almost as if it has a newfound sophistication very evident on the finish. This is a superb Batailley, one of the finest that I have encountered in recent years. Château Batailley 2019 CHÂTEAU LANGOA-BARTON St.-Julien 50,95 €/Ltr. 38,21 € extraprima 94 – 96 | Suckling 95 – 96 | Martin 93 – 95 extraprima 94 – 96 | Ebenso wie Léoville-Barton erreichten die 20 Hektar von Langoa ein durchschnittliches Rebenalter von 38 Jahren. Die Assemblage besteht aus 67 % Cabernet Sauvignon, 26 % Merlot und 7 % Cabernet Franc mit einem Alkoholgehalt von 13,9 %. Dunkle, satte Farbe, sehr leuchtend und viskos. Ungemein dunkelbeerig, konzentriert und satt, scheint der Langoa in die Kleider seines Bruders Leoville-Barton geschlüpft zu sein. Denn wo sonst rotfruchtiger Charme waltet ist nun dunkelbeerige Intensität und Fülle. Fleischig und reichhaltig im Mund, besitzt der Langoa die typische Lockerheit und Natürlichkeit aller Weine der Familie Barton. Likörig, geradlinig strukturiert und mit kühler Frucht, besitzt er die Reichhaltigkeit eines warmen Jahres und die Präzision und Frische eines kühlen Wachstumsverlaufs. Seine kristalline Säure ist lebendig und präsent, hält die geschmeidigen Gerbstoffe in Schach und belebt die Bewertungen in rot und alle Beschreibungen von Thomas Boxberger © 2019. Weitere Bewertungen: JS = James Suckling | RP = Robert Parker’s Wine Advocate | WW = WeinWisser

extraprima

Kontakt

extraprima
Champagner- und Weinimport
S 6, 10 / 68161 Mannheim
Telefon (06 21) 2 86 52
Telefax (06 21) 2 49 57
info@extraprima.com
Zum Kontaktformular

Kundenservice

Telefonische Unterstützung und Beratung unter 0621 28652

und per E-Mail

Öffnungszeiten

Mo. geschlossen
Di. – Fr. 10:00 – 18:30 Uhr
Sa. 10:00 – 14:00 Uhr

Newsletter

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und verpassen Sie keine Neuigkeit oder Aktion mehr.

Zur Anmeldung

Mehr über extraprima

Die Geschichte von extraprima beginnt 1989. Bis heute hat sich vieles immer wieder verändert. Unser Anspruch an Qualität, Service und Know How ist stetig gewachsen. Lesen Sie mehr über unsere Geschichte.

Wenn nicht anders beschrieben, verstehen sich alle Preise inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer zzgl. Versandkosten und ggf. Nachnahmegebühren. Ab einem Bestellwert von 150,00 € liefern wir innerhalb der BRD frei Haus. Ausgenommen sind Subskriptionen; Lieferbedingungen für Subskriptionen siehe dort.

© 2021 extraprima | Impressum | Datenschutz