Aufrufe
vor 7 Monaten

Extraprima Bordeaux 2020 Subskription

  • Text
  • Suckling
  • Cabernet
  • Galloni
  • Extraprima
  • Merlot
  • Tannins
  • Bordeaux
  • Palate
  • Sauvignon
  • Franc
  • Subskription
Der Bordeaux-Jahrgang 2020 ist ein ganz besonderer, denn Hitze und Trockenheit führten zu enormer Reife und Intensit t, dennoch blieb die Aromatik kühl und frisch, bei meist niedrigeren Alkoholwerten als 2018 und 2019. Der heimliche Star des Jahrgangs ist der Merlot. Die meisten Erzeuger berichteten von den besten Merlot-Trauben, die sie je verarbeitet haben. Und dennoch ist 2020 kein üppig-reifes, rotfruchtig-kirschiges Merlot-Jahr, denn dessen aromatische Ausrichtung ist derart dunkelbeerig, dass der Merlot den Cabernets die ideale Bühne für deren volle Entfaltung bietet und ihnen quasi sensorisch den Vortritt l sst. So wurden die gro artigen Merlots zu perfekten  Background-S ngern . In der Spitze haben viele Ch teaux einen der besten Weine aller Zeiten produziert, wenn nicht sogar Den besten. Noch überragender ist 2020 allerdings für die einfacheren Bordeaux’, da hier die meisten Weingüter überwiegend mit Merlot bepflanzt sind. Somit ist 2020 der definitiv beste Bordeaux-Jahrgang in der Breite und übertrifft sogar die bisherigen Leader 2000 und 2005!

Bordeaux 2020 extraprima 104 2020 CHÂTEAU TROTTE VIEILLE St.-Emilion 100,00 €/Ltr. 75,00 € Parker 92 – 94 | Galloni 92 – 94 | Martin - | Suckling 98 – 99 extraprima 96 – 98 | Der Aufstieg von Trotte Vieille in den vergangenen Jahren ist atemberaubend. Das Terroir auf dem Kalksteinplateau mit 40 cm Lehm darüber ist schlicht hervorragend. Eine Kernparzelle mit uralten Rebstöcken bringt einen besonderen Kick. Der 2020er Trotte Vieille besteht aus 50 % Cabernet Franc, 49 % Merlot und 1 % Cabernet Sauvignon bei 14,95 % Alkohol. Der Ertrag lag mit nur 30 hl / ha etwa ein Viertel niedriger als in 2019. Superdunkle, satte, dichte Farbe, schwarz. Superintensive, satt-likörige Obertöne im Geruch mit pechschwarzer Aromatik, Graphit, Teer, Lakritze und einer fast Petit-Verdot-haften Aromenfärbung. Superduftig, floral und rotbeerig im Kernaroma, sehr offensiv und klar, wiederum mit viel Kirsche und delikater Kräuterwürze, die darüber schwebt. Toller, recht weit gereifter Trotte Vieille, sehr tief, kühl, differenziert und klar im Bouquet. Im Mund beginnt er mit einer saftigen Attacke, die nicht ganz so knackig wie 2019 erscheint, dafür mit sehr kernigen, hochfeinen Gerbstoffen vom Kalksteinterroir, die sich ganz leicht hart aber vielschichtig in Szene setzen. Die 100 % neuen Fässer sind nicht zu spüren, denn die hat der Trotte Vieille einfach weggefressen. Das Mittelstück des Trotte Vieille bleibt zunächst von den Gerbstoffen betont, dann nimmt er wieder Fahrt auf und zeigt Energie, Frische und Länge im transparenten Nachhall. Sehr gute Balance und Rasse, viel Stoff, mit grandioser Frische insgesamt. Das feine Terroir kommt voll durch, zeigt sich jedoch nicht ganz so feinkörnig wie 2019. Sehr lang im Mund, mit likörigem Nachhall, der von einer schwarzen Fruchtkomponente getragen ist, mit Teer, Graphit und ätherischer Würze. Grandioser Trotte Vieille mit Tiefgang, enormer Länge, phantastischer Balance. Parker 92 – 94 | The 2020 Trotte Vieille is a blend of 50 % Cabernet Franc, 49 % Merlot and 1 % Cabernet Sauvignon aging for an anticipated 16 months in French oak barrels, 80 % new. The alcohol is 15 %. Opaque purple-black in color, it bursts from the glass with vivacious notes of wild blueberries, ripe, juicy black plums and black raspberries, plus hints of lilacs, star anise and tar with a touch of wild thyme. The rich, full-bodied palate coats the mouth with black fruits and exotic spice sparks, framed by grainy tannins and just enough freshness, finishing on a fragrant earth note. Galloni 92 – 94 | The 2020 Trotte Vieille is laced with inky, jammy dark fruit, licorice and bittersweet chocolate. This heady, potent Saint-Émilion is not exactly subtle, but it does offer tons of intensity in an opulent, heady style. The only thing missing is a bit of midpalate pliancy and overall persistence. Suckling 98 – 99 | Fantastic texture and structure to this wine with firm, silky tannins that go on and on. Love the crushed blackberries, blueber- ries and salt. Floral and mineral character, too. Full and tight with great length. Chewy at the very end, indicating real structure. All about structure and length. 50 % cabernet franc, 49 % merlot, and 1 % cabernet sauvignon. 2020 DRAGON DE QUINTUS St.-Emilion 46,00 €/Ltr. 34,50 € Parker 92 – 93 | Galloni 90 – 92 | Martin 90 – 92 | Suckling 92 – 93 extraprima 92 – 93 | Der Zweitwein von Quintus besteht aus 85 % Merlot und 15 % Cabernet Franc bei 15,2 % Alkohol, ausgebaut in einem Drittel neuem Holz. Satt und fleischig, zeigt sich der Dragon de Quintus trotz seiner opulenten Reife sehr frisch und knackig, mit viel Saft und Spiel. Er verfügt über ein brillant in Szene gesetztes Kernaroma, ist fest strukturiert und lang, mit einer kühlen Ausstrahlung. Ein toller Essensbegleiter. Parker 90 – 92 | Composed of 84.7 % Merlot and 15.3 % Cabernet Franc, while possessing an alcohol of 15.2 %, the 2020 le Dragon de Quintus has a deep garnet-purple color and notions of plum preserves, kirsch, black raspberries and cinnamon toast, plus hints of mossy tree bark and incense. The full-bodied palate is jam-packed with juicy black and red berries, supported by soft tannins and lovely freshness, finishing long and spicy. Galloni 90 – 92 | The 2020 Le Dragon de Quintus is very nicely done. In 2020, it has an extra kick of freshness that was at times missing from earlier vintages. That energy neatly plays off the natural richness of this site. All the elements are well balanced here. Crushed raspberry, cinnamon, new leather and blood orange linger. This is a terrific showing. Martin 90 – 92 | The 2020 Le Dragon de Quintus has a bold, generous bouquet of licorice-infused black fruit, touches of incense and potpourri emerging with aeration. The palate is very smooth on the entry, quite lush and pure, and lightly spiced, leading to a cohesive, seductive finish of fine length for a Deuxième Vin. This should give 12–15 years of drinking enjoyment. Suckling 92 – 93 | A soft, round red with blackberry, chocolate and hints of spice and cedar. It’s medium-bodied with silky tannins and a juicy finish. Bewertungen in rot und alle Beschreibungen von Thomas Boxberger © 2021. Weitere Bewertungen: Suckling = James Suckling | Parker = Robert Parker’s Wine Advocate | Galloni = Antonio Galloni auf vinous.com | Martin = Neal Martin auf vinous.com

extraprima Bordeaux 2020 105 2020 CHÂTEAU QUINTUS St.-Emilion 143,33 €/Ltr. 107,50 € Parker 95 – 97 | Galloni 92 – 94 | Martin 92 – 94 | Suckling 97 – 98 extraprima 97 – 98 | Francois Capdemourlin hat Quintus mittlerweile verlassen, der Aufbau dieses Weinguts als einer der führenden Erzeuger von St.-Emilion geht selbstverständlich weiter. Schließlich versucht man mit dem Quintus ein ähnliches, qualitatives Niveau zu erreichen, wie es auf den Schwestergütern Haut-Brion und La Mission Haut-Brion seit langer Zeit umgesetzt wird. Vom 2020er Quintus wird es um die 30.000 Flaschen geben, die 27 % der Produktion repräsentieren. Die 63 % Merlot wurden im Edelstahl vergoren, 37 % Cabernet Franc in Holzbottichen. Der Ausbau erfolgt in 37 % neuen Barriques bei einem Alkoholgehalt von unmerklichen 15,4 %, was man staunend zur Kenntnis nimmt. Dunkle Farbe, viskos. Im Geruch erscheint der Quintus 2020 noch sehr reserviert, mit schöner, klarer Frucht und viel Merlot-Geschmeide, sehr saturiert und saftig im Ansatz. Im Mund beginnt er schmelzig, sowie mit enormer Kraft und Wucht, zeigt er sich sehr generös. Ein wenig kantig, hochwürzig und ganz eigen im Charakter, erinnert er ein wenig an frühere Spitzen-Jahrgänge des Château l’Arrosée bis 2000, der ja auch Teil des hervorragenden Terroirs von Quintus wurde. Natürlich zeigt der Quintus 2020 wesentlich mehr Schliff und Eleganz, mit Druck und feinen Gerbstoffen setzt sich dieser jugendliche Quintus in Szene, bis man bemerkt, dass man über den Alkoholgehalt nur geredet hat, geschmacklich kommt er nicht zum Tragen. Parker 95 – 97 | The 2020 Quintus is a blend of 62.5 % Merlot and 37.5 % Cabernet Franc, weighing in with an alcohol of 15.4 %. Displaying a deep purple-black color, it leaps from the glass with bold notes of crushed blackberries, boysenberries and stewed plums, plus suggestions of chocolate mint, clove oil, lilacs and star anise. The full-bodied palate is densely laden with rich black fruits and floral accents, framed by well-balanced acidity and finely grained tannins, finishing with great length and impressive energy. Judging from this barrel sample, this is the finest, most complex and complete Quintus yet—bravo! Galloni 92 – 94 | The 2020 Quintus is wonderfully promising. Soft contours and generous fruit give it tons of immediate appeal. Blueberry, mocha, lavender, spice and new leather are some of the aromas and flavors that emerge over time. More than anything else, though, Quintus impresses with its harmony. The 2020 is one of the finest vintages I have tasted here. Martin 92 – 94 | The 2020 Quintus is very delineated and focused on the nose, offering ebullient black cherries and raspberry fruit, crushed stone and a subtle marine element that develops with aeration; great energy here. The palate is medium-bodied with lithe tannins, a perfect line of acidity and just a slight bitterness that imparts the necessary tension and sapidity on the finish. This is a very suave Saint-Émilion that will be difficult to resist in its youth. Suckling 97 – 98 | Wow. This is very chalky and salty with lots of mineral character. It shows lots of purple fruit and firm tannins. Racy and bright. Chewy yet fine tannins. Gorgeous. Gets better and better.

extraprima

Kontakt

extraprima
Champagner- und Weinimport
S 6, 10 / 68161 Mannheim
Telefon (06 21) 2 86 52
Telefax (06 21) 2 49 57
info@extraprima.com
Zum Kontaktformular

Kundenservice

Telefonische Unterstützung und Beratung unter 0621 28652

und per E-Mail

Öffnungszeiten

Mo. geschlossen
Di. – Fr. 10:00 – 18:30 Uhr
Sa. 10:00 – 14:00 Uhr

Newsletter

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und verpassen Sie keine Neuigkeit oder Aktion mehr.

Zur Anmeldung

Mehr über extraprima

Die Geschichte von extraprima beginnt 1989. Bis heute hat sich vieles immer wieder verändert. Unser Anspruch an Qualität, Service und Know How ist stetig gewachsen. Lesen Sie mehr über unsere Geschichte.

Wenn nicht anders beschrieben, verstehen sich alle Preise inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer zzgl. Versandkosten und ggf. Nachnahmegebühren. Ab einem Bestellwert von 150,00 € liefern wir innerhalb der BRD frei Haus. Ausgenommen sind Subskriptionen; Lieferbedingungen für Subskriptionen siehe dort.

© 2021 extraprima | Impressum | Datenschutz