Aufrufe
vor 7 Monaten

Extraprima Bordeaux 2020 Subskription

  • Text
  • Suckling
  • Cabernet
  • Galloni
  • Extraprima
  • Merlot
  • Tannins
  • Bordeaux
  • Palate
  • Sauvignon
  • Franc
  • Subskription
Der Bordeaux-Jahrgang 2020 ist ein ganz besonderer, denn Hitze und Trockenheit führten zu enormer Reife und Intensit t, dennoch blieb die Aromatik kühl und frisch, bei meist niedrigeren Alkoholwerten als 2018 und 2019. Der heimliche Star des Jahrgangs ist der Merlot. Die meisten Erzeuger berichteten von den besten Merlot-Trauben, die sie je verarbeitet haben. Und dennoch ist 2020 kein üppig-reifes, rotfruchtig-kirschiges Merlot-Jahr, denn dessen aromatische Ausrichtung ist derart dunkelbeerig, dass der Merlot den Cabernets die ideale Bühne für deren volle Entfaltung bietet und ihnen quasi sensorisch den Vortritt l sst. So wurden die gro artigen Merlots zu perfekten  Background-S ngern . In der Spitze haben viele Ch teaux einen der besten Weine aller Zeiten produziert, wenn nicht sogar Den besten. Noch überragender ist 2020 allerdings für die einfacheren Bordeaux’, da hier die meisten Weingüter überwiegend mit Merlot bepflanzt sind. Somit ist 2020 der definitiv beste Bordeaux-Jahrgang in der Breite und übertrifft sogar die bisherigen Leader 2000 und 2005!

Bordeaux 2020 extraprima 112 schmelziger. Alles fügt sich so noch mehr ineinander. Hochinteressantes Unikum, das die Jahrgangscharakteristik auf den Kopf stellt. Parker 97 – 99 | The 2020 Le Dome is a blend of 80 % Cabernet Franc and 20 % Merlot with an alcohol of 13.9 % and a pH of 3.69. The Merlot was harvested on September 29 th , with the Cabernet Franc on October 8 th and 9 th . It is being aged in 80 % new French oak barrels. Deep garnet-purple in color, it comes storming out of the glass with thunderous scents of stewed plums, blueberry preserves and chocolate-covered cherries, followed by impactful, fragrant notions of rose oil, ground cloves, eucalyptus and pencil shavings. The palate is jaw-droppingly elegant, considering the power of the nose, featuring elegantly crafted black and red fruit layers with very ripe, finely grained tannins and tons of freshness, finishing long and perfumed. Le Dome is from the JCP Maltus portfolio of skillfully crafted Saint-Émilion wines. Neil White is the head winemaker and Thomas Duclos is a consultant here. Galloni 94 – 96 | The 2020 Le Dôme is incredibly elegant and polished; I can’t remember a vintage of Le Dôme with this much finesse and nuance. Bright floral aromatics lead into a core of sculpted red cherry fruit. Dried rose petal, mint, blood orange and cinnamon open with a bit of time in the glass. A promising wine. Martin 93 – 95 | The 2020 Le Dôme has a backward nose that demands coaxing, eventually revealing very attractive blackberry, wild strawberry, blood orange and crushed stone aromas. The way this builds with aeration is very promising. The palate is medium-bodied with saturated tannins, quite structured and maybe a little more austere than recent vintages. That comes through on the finish, which seems to be clamped down at the moment. It will require several years of bottle age, but it will be worth the wait. Suckling 94 – 95 | Extremely perfumed with chewy, polished tannins that are fine and gorgeous. Minerally undertones to the berry, wet-earth and spice character. 2020 CHÂTEAU LE DÔME St.-Emilion 212,00 €/Ltr. 159,00 € Parker 97 – 99 | Galloni 94 – 96 | Martin 93 – 95 | Suckling 94 – 95 extraprima 97 – 98 | Der rare Le Dôme ist mit seiner ungewöhnlichen Rebsortenzusammensetzung von 80 % Cabernet Franc mit nur 20 % Merlot immer ein außergewöhnlicher Saint-Emilion. Das zeigt sich insbesondere im Merlot-Jahrgang 2020! Der Merlot wurde am 29. September gelesen, als die meisten Nachbarn ihre Trauben bereits vollständig eingebracht hatten, der Cabernet Franc kam am 8. und 9. Oktober herein. Mit 13,9 % Alkohol liegt der Le Dôme 2020 im Normbereich, die Gärung erfolgte wie immer im Holzbottich, der biologische Säureabbau in 80 % neuen Barriques. Dunkler, satter Farbkern, sehr dicht und dennoch aufhellend am Rand. So zeigt der Le Dôme in 2020 eine ungewöhnlich zarte Farbe. Sehr differenziert, zart und feingliedrig präsentiert er sich im Duftbild, hier zeigt sich der Cabernet Franc weniger intensiv und verdichtet, daher wurde wohl auch die Extraktion eher zurückhaltend vollzogen. Insofern spielt der Le Dôme ungewöhnlicherweise auf der delikaten und nahezu Pinot-haft feinfruchtigen Seite, was ihn vom Terroir in der Nachbarschaft zu Angélus und der eigenwilligen Assemblage zu einem hochspannenden Wein werden lässt. Und tatsächlich zeigt sich ja auch der berühmte Nachbar Angélus in 2020 eher zart und feminin bei einem deutlich höheren Merlot-Anteil von 60 %. Ein interessantes Verkostungspaar für die Zukunft! Rotbeerige Nuancen, etwas Wachs, feine Kräuterwürze, und sehr gute Tiefe zeigt der Le Dôme in seinem finessenreichen Duftbild. Sehr feingliedrig, differenziert, eher schlank und geradlinig, zeigt er im Mund eine wundervoll durchgreifende, verdichtete Aromatik, bei der das Terroir und der Cabernet Franc deutlich mehr zum Vorschein gelangen als sonst. Denn im Normalfall ist auch immer die schokoladige Seite der vollendeten Reife des Lesegutes dabei, diese ist zwar auch in 2020 nicht ganz weg, und dennoch zeigt der Cabernet Franc eine wunderbare Würze und Rasse, die vom rotbeerigen Extrakt befeuert wird. Der entwicklungsbedürftige Le Dôme brauchte als Fassmuster viel Luft und wurde dann auch deutlich Der im Bau befindliche Keller von Le Dôme Bewertungen in rot und alle Beschreibungen von Thomas Boxberger © 2021. Weitere Bewertungen: Suckling = James Suckling | Parker = Robert Parker’s Wine Advocate | Galloni = Antonio Galloni auf vinous.com | Martin = Neal Martin auf vinous.com

extraprima Bordeaux 2020 2020 CHÂTEAU TERTRE-RÔTEBOEUF St.-Emilion234,67 €/Ltr. 176,00 € Parker 97 – 99 | Galloni 95 – 97 extraprima 97 – 99 | Der 2020er Tertre-Rôteboeuf schwebt wieder in seiner eigenen Liga. Während der 2019er ungewöhnlich leicht wirkte, verfügt der 2020er wieder über die typische, mächtige und wuchtige Präsenz und generös fleischige Fülle wie gewohnt. Somit ist auch der 2020er Tertre-Rôteboeuf wieder einer der gehaltvollsten und berauschendsten Weine des Jahrgangs. Die 100 % neuen Holzfässer hat er mal gerade so verschluckt. Die wuchtigen Gerbstoffe sind bestens im brachialen Extraktkoloss verpackt und wirken beruhigend im Nachhall und auf den Verdauungstrakt ein. Extrem dunkel, sehr viskos und dicht, zeigt der 2020er Tertre-Rôteboeuf eine massive Farbe. Dunkelbeerige, fleischige und massive Frucht im Geruch mit undurchdringlicher Fülle, extrem viel Würze und vielschichtiger, ewig weitläufiger Tiefe. Sehr generös tritt er im Mund auf. Enorm fleischig und präsent am Gaumen, zeigt der 2020er Tertre eine besondere Intensität und innere Verdichtung mit malziger Süße und viel, viel Kräuterwürze. Ewig lang und generös strukturiert, ist das wunderbar vielschichtige Holz bestens integriert. Beständig kommen im wuchtigen Nachhall ätherische Noten hervor, der Extrakt bohrt sich wie heiße Glut in den Hals und zeigt wie wuchtig, üppig dieser Jahrgang ist, begeisternd und berauschend. Wow! Parker 97 – 99 | Opaque purple-black in color, the 2020 Le Tertre Roteboeuf needs a little coaxing and patience to lure out captivating notes of wild blueberries, crushed black plums and juicy blackberries, followed by suggestions of red roses, dark chocolate, molten licorice and rich, red soil, with wafts of garrigue and cumin seed. The medium to full-bodied palate delivers decadently intense, exotic spice and mineral-accented black fruit flavors, supported by velvety tannins and seamless freshness, finishing very long and very perfumed. This is without doubt one of the most impactful, singular, nuanced 2020 barrel samples tasted. 113

extraprima

Kontakt

extraprima
Champagner- und Weinimport
S 6, 10 / 68161 Mannheim
Telefon (06 21) 2 86 52
Telefax (06 21) 2 49 57
info@extraprima.com
Zum Kontaktformular

Kundenservice

Telefonische Unterstützung und Beratung unter 0621 28652

und per E-Mail

Öffnungszeiten

Mo. geschlossen
Di. – Fr. 10:00 – 18:30 Uhr
Sa. 10:00 – 14:00 Uhr

Newsletter

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und verpassen Sie keine Neuigkeit oder Aktion mehr.

Zur Anmeldung

Mehr über extraprima

Die Geschichte von extraprima beginnt 1989. Bis heute hat sich vieles immer wieder verändert. Unser Anspruch an Qualität, Service und Know How ist stetig gewachsen. Lesen Sie mehr über unsere Geschichte.

Wenn nicht anders beschrieben, verstehen sich alle Preise inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer zzgl. Versandkosten und ggf. Nachnahmegebühren. Ab einem Bestellwert von 150,00 € liefern wir innerhalb der BRD frei Haus. Ausgenommen sind Subskriptionen; Lieferbedingungen für Subskriptionen siehe dort.

© 2021 extraprima | Impressum | Datenschutz