Aufrufe
vor 1 Jahr

Extraprima Bordeaux 2020 Subskription

  • Text
  • Suckling
  • Cabernet
  • Galloni
  • Extraprima
  • Merlot
  • Tannins
  • Bordeaux
  • Palate
  • Sauvignon
  • Franc
  • Subskription
Der Bordeaux-Jahrgang 2020 ist ein ganz besonderer, denn Hitze und Trockenheit führten zu enormer Reife und Intensit t, dennoch blieb die Aromatik kühl und frisch, bei meist niedrigeren Alkoholwerten als 2018 und 2019. Der heimliche Star des Jahrgangs ist der Merlot. Die meisten Erzeuger berichteten von den besten Merlot-Trauben, die sie je verarbeitet haben. Und dennoch ist 2020 kein üppig-reifes, rotfruchtig-kirschiges Merlot-Jahr, denn dessen aromatische Ausrichtung ist derart dunkelbeerig, dass der Merlot den Cabernets die ideale Bühne für deren volle Entfaltung bietet und ihnen quasi sensorisch den Vortritt l sst. So wurden die gro artigen Merlots zu perfekten  Background-S ngern . In der Spitze haben viele Ch teaux einen der besten Weine aller Zeiten produziert, wenn nicht sogar Den besten. Noch überragender ist 2020 allerdings für die einfacheren Bordeaux’, da hier die meisten Weingüter überwiegend mit Merlot bepflanzt sind. Somit ist 2020 der definitiv beste Bordeaux-Jahrgang in der Breite und übertrifft sogar die bisherigen Leader 2000 und 2005!

Bordeaux 2020 extraprima 130 2020 CHÂTEAU CERTAN DE MAY Pomerol 140,00 €/Ltr. 105,00 € Suckling 95 – 96 extraprima 96 – 97 | Jean-Claude Berrouet, der ehemalige Oenologe von Pétrus, dessen Sohn Olivier ihm dort nachfolgte, ist Berater beim direkten Nachbarn Certan de May. Die Ernte der 5,5 Hektar erfolgte vom 11. bis 29. September. Durch den Lehm im Untergrund gab es keinen Trockenstress. Obwohl im Weinberg 70 % Merlot gepflanzt sind, kamen im großen Merlot-Jahrgang 2020 nur 65 % in die Assemblage, Cabernet Sauvignon stieg auf 10 % (5 % im Weinberg) und Cabernet Franc ist mit 25 % beteiligt. Der Certan de May 2020 ist einer der besten je produzierten Jahrgänge dieses unterschätzten Spitzen-Pomerols! Schwarze, undurchdringliche Farbe, massiv, viskos, top. Jugendlich zurückhaltende, vielversprechende Nase mit deftiger Reduktion von Wurstküche, Schwarzpulver und frisch gezündeten Streichhölzern. Dahinter verbirgt sich eine dicht gewobene Extraktschwade mit dunkelbeeriger, fleischiger Frucht, feinstem Holz, etwas Waldboden und Tannennadeln mit Lorbeer und Wacholder. Der Certan de May 2020 entfacht ein ganz spannendes, fesselndes Spiel von Gerüchen. Extrem tief und weit ausholend, zeigt er sich sehr generös und straff organisiert im Mund, mit geschmeidiger Struktur und engmaschig geführten, feinkörnigen Gerbstoffen von großer Klasse. Wie immer ist der Certan de May ein Pomerol der zupackt und mit großer Wucht agiert. Dabei verströmt er als 2020er eine ungewöhnlich intensive Süße und spannungsgeladene Aromatik, wie man es nur aus ganz großen Jahren kennt. Daher erinnert der 2020er Certan de May an den grandiosen 2005er. Ganz großer, massiver Certan de May von epischer Länge und weit gefächertem, fruchtig-würzigem Nachhall. Suckling 95 – 96 | This is very refined with polished, chewy tannins and black olives. Medium-to full-bodied, the tannins are chiseled and energetic. 65 % merlot, 25 % cabernet franc and 10 % cabernet sauvignon. Bewertungen in rot und alle Beschreibungen von Thomas Boxberger © 2021. Weitere Bewertungen: Suckling = James Suckling | Parker = Robert Parker’s Wine Advocate | Galloni = Antonio Galloni auf vinous.com | Martin = Neal Martin auf vinous.com

extraprima Bordeaux 2020 2020 CHÂTEAU LA FLEUR PÉTRUS Pomerol 264,00 €/Ltr. 198,00 € Parker 95 – 97 | Galloni 94 – 96 | Martin 94 – 96 | Suckling 99 – 100 extraprima 96 – 97 | La Fleur Pétrus hat mit 18,7 Hektar eine beachtliche Größe erreicht. Kies und tiefer Lehm liegen über dem eisenhaltigen »crasse de fer«. Geerntet wurde vom 10. bis 20. September per Hand, die Assemblage besteht aus 93 % Merlot, 5 % Cabernet Franc und 2 % Petit Verdot, der Ausbau erfolgt zu 50 % in neuem Holz. Dunkle, dichte, sehr viskose, massive Farbe, nicht ganz schwarz. Offensiv und duftig, zeigt sich der LFP sehr entgegenkommend und aromatisch voll ausgereift im Geruch. Der 2020er besitzt eine sehr gute, würzige Frucht, mit schönen, fleischigen Noten von roten Früchten, Kirsche und dunklen Beeren darin und zeigt eine ausgezeichnete Tiefenstaffelung. Saftig, abgerundet, weich und sehr verspielt, schmeichelt der La Fleur Pétrus mit nachsaftend-cremiger Extraktsüße und viel Schmelz den Gaumen. Die Gerbstoffe sind von guter Feinkörnigkeit, die Säure perfekt eingebunden. Der LFP 2020 erscheint sehr stimmig und rund, mit dem klaren Versprechen, dass er sich schon früh nach der Füllung nahbar zeigen wird. Sehr gelungener La Fleur Pétrus mit Länge und feinem, stoffigem Nachhall. Parker 95 – 97 | Very deep purple-black colored, the 2020 la Fleur-Petrus leaps from the glass with bold expressions of baked black plums, molten licorice, Indian spices and blackberry preserves, plus hints of charcuterie, black olives and crushed rocks with a touch of unsmoked cigars. The full-bodied palate delivers compelling tension to the rich, hedonic black fruits, framed by firm, grainy tannins, finishing very long and tantalizingly savory. Galloni 94 – 96 | The 2020 La Fleur-Pétrus is wonderfully elegant and polished. Fine tannins give the 2020 its sophisticated feel. Succulent red cherry, cedar, tobacco, smoke and dried herbs all build. A whole range of floral, savory and mineral notes infuse the finish with tons of character. Medium in body and persistent, with real linear energy, the 2020 is all class. La Fleur-Pétrus is, above all else, a wine of understatement and elegance. The 2020 is especially fine. Martin 94 – 96 | The 2020 La Fleur-Pétrus has an engaging, complex nose that you want to just keep … well, nosing. It offers a maze of black cherry, bilberry, crushed rock, freshly rolled tobacco and light marine aromas. The palate is medium-bodied with blackberry, cracked black pepper, sea salt and light briny notes. This is quite a serious La Fleur- Pétrus; in fact, it’s not a million miles away from the 2020 Trotanoy. It will deserve cellaring for several years but will be worth waiting for. Suckling 99 – 100 | Purple berry and blackberry aromas with cracked black pepper, violets and lavender. It’s full-bodied and layered and broadens in the mouth. Gorgeous, ripe tannins. Long and thought-provoking. A milestone for the vineyard. 131

extraprima

Kontakt

extraprima
Champagner- und Weinimport
S 6, 10 / 68161 Mannheim
Telefon (06 21) 2 86 52
Telefax (06 21) 2 49 57
info@extraprima.com
Zum Kontaktformular

Kundenservice

Telefonische Unterstützung und Beratung unter 0621 28652

und per E-Mail

Öffnungszeiten

Mo. geschlossen
Di. – Fr. 10:00 – 18:30 Uhr
Sa. 10:00 – 14:00 Uhr

Newsletter

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und verpassen Sie keine Neuigkeit oder Aktion mehr.

Zur Anmeldung

Mehr über extraprima

Die Geschichte von extraprima beginnt 1989. Bis heute hat sich vieles immer wieder verändert. Unser Anspruch an Qualität, Service und Know How ist stetig gewachsen. Lesen Sie mehr über unsere Geschichte.

Wenn nicht anders beschrieben, verstehen sich alle Preise inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer zzgl. Versandkosten und ggf. Nachnahmegebühren. Ab einem Bestellwert von 150,00 € liefern wir innerhalb der BRD frei Haus. Ausgenommen sind Subskriptionen; Lieferbedingungen für Subskriptionen siehe dort.

© 2021 extraprima | Impressum | Datenschutz