Aufrufe
vor 11 Monaten

Extraprima Bordeaux 2020 Subskription

  • Text
  • Suckling
  • Cabernet
  • Galloni
  • Extraprima
  • Merlot
  • Tannins
  • Bordeaux
  • Palate
  • Sauvignon
  • Franc
  • Subskription
Der Bordeaux-Jahrgang 2020 ist ein ganz besonderer, denn Hitze und Trockenheit führten zu enormer Reife und Intensit t, dennoch blieb die Aromatik kühl und frisch, bei meist niedrigeren Alkoholwerten als 2018 und 2019. Der heimliche Star des Jahrgangs ist der Merlot. Die meisten Erzeuger berichteten von den besten Merlot-Trauben, die sie je verarbeitet haben. Und dennoch ist 2020 kein üppig-reifes, rotfruchtig-kirschiges Merlot-Jahr, denn dessen aromatische Ausrichtung ist derart dunkelbeerig, dass der Merlot den Cabernets die ideale Bühne für deren volle Entfaltung bietet und ihnen quasi sensorisch den Vortritt l sst. So wurden die gro artigen Merlots zu perfekten  Background-S ngern . In der Spitze haben viele Ch teaux einen der besten Weine aller Zeiten produziert, wenn nicht sogar Den besten. Noch überragender ist 2020 allerdings für die einfacheren Bordeaux’, da hier die meisten Weingüter überwiegend mit Merlot bepflanzt sind. Somit ist 2020 der definitiv beste Bordeaux-Jahrgang in der Breite und übertrifft sogar die bisherigen Leader 2000 und 2005!

Bordeaux 2020 extraprima 132 Galloni 94 – 97 | The 2020 La Conseillante is a supremely elegant, restrained wine that shows the continued move toward finesse here. Silky and gracious, it’s wonderfully classy from start to finish. Lavender, mint, spice and mocha complement the purplish berry fruit nicely, all framed by bright saline and mineral notes that lend energy. Today, the 2020 is quite reserved, with less opulence than some previous vintages. It’s the sort of wine that is shy in its youth and then explodes with years in bottle. Yields were just under 40 hectoliters per hectare, very much in line with years like 2016, for example. Harvest took place September 4–19 for the Merlot and 21–30 for the Franc, more or less in line with what has become the norm of late. As usual, the malos were done in steel. Aging is 70 % new oak, 27 % once-used barrels and 3 % amphora. It’s a brilliant effort from Technical Director Marielle Cazaux and her team. Martin 96 – 98 | The 2020 La Conseillante was picked September 14–17 for the Merlot and September 21–30 for the Cabernet Franc (eight picking days), the yields coming in at 37 hl / ha, and matured in 70 % new oak. Of the 13 parcels, four underwent vinification intégrale this year. Iridescent purple in color. The nose makes an immediate impression, delivering pure and quite precocious black currants and crushed iris flowers; subtle touches of morello cherries develop with aeration. It is beautifully defined and the oak seamlessly integrated. The palate is medium-bodied with succulent, ripe tannins that disguise the backbone of this exquisitely balanced Pomerol. A discreet crescendo leads to a pixelated finish of awe-inspiring persistency. The old »iron fist in a velvet glove« cliché rings true here. A deeply impressive and quite profound La Conseillante courtesy of Marielle Cazaux and her team. Suckling 98 – 99 | The balance and energy to this is very impressive with blackberry, black-olive, tar and walnut character. It’s full, but very compact with superb tannin quality that is intense, yet so fine-grained, building layers on the palate. A subtle and structured young wine. It really goes on and on. 2020 CHÂTEAU LA CONSEILLANTE Pomerol 288,67 €/Ltr. 216,50 € Parker 97 – 99 | Galloni 94 – 97 | Martin 96 – 98 | Suckling 98 – 99 extraprima 98 – 100 | Im Jahr 2021 feiert La Conseillante den 150. Jahrgang im Familienbesitz der Nicolas’. Unter Marielle Cazaux’ Leitung kommen rechtzeitig zum Jubiläum wahre Pracht-Pomerols in die Fässer. Derzeit stehen nur 9,77 Hektar der 11,8 Hektar in Produktion. An nur acht Lesetagen wurde zwischen dem 4. und 30. September geerntet mit 39 hl / ha Ertrag. Bei der Vinifikation wurde kein Schwefel eingesetzt, die Assemblage besteht aus 87 % Merlot und 13 % Cabernet Franc mit 14 % Alkohol. Der Ausbau erfolgt in 70 % neuen Fässern, die dunkle Farbe des La Conseillante 2020 ist viskos. Ganz natürlich, locker und einladend duftet der La Conseillante sehr konzentriert, ganz tiefgründig und mit differenziert-fruchtiger Likörigkeit und saftiger Anmutung. Satte Attacke mit viel Druck und rassiger Säure im Mund, mit unglaublich viel Zug darin, erscheint der 2020er etwas weniger flamboyant als der großzügige 2019er La Conseillante. Dafür wirkt er länger haltbar und klassischer ausgerichtet. Permanent strahlt er seine vollmundige, likörige Süße aus, die sich mit der extraktreichen Frucht und den feinen Gerbstoffen zu einem dichten, ewig langen Aromenstrang verschmilzt. Femininer, filigraner Pomerol mit großer Energie, Frische und Länge. Parker 97 – 99 | The 2020 La Conseillante is a blend of 87 % Merlot and 13 % Cabernet Franc. Seventy percent of the wine is being aged in new French oak barriques, 27 % in second-fill barrels and 3 % in amphorae. The alcohol came in at 14 % and the pH is 3.64. Deep purple-black colored, it sails gracefully out of the glass with vivacious notes of black raspberries, kirsch and redcurrant jelly, leading to suggestions of ripe, juicy blackberries, violets, star anise and iron ore with a faint waft of dried mint. The medium to full-bodied palate is an exercise in elegance, delivering a quiet intensity of pure, energetic red and black berry layers with gorgeous floral and mineral sparks, framed by perfectly ripe, finely pixilated tannins and seamless freshness, finishing with epic length and the most breathtaking perfume. Simply mind-blowing. 2020 CHÂTEAU L’EVANGILE Pomerol 341,33 €/Ltr. 256,00 € Parker 96 – 98 + | Galloni 95 – 97 | Martin 94 – 96 | Suckling 98 – 99 extraprima 97 – 99 | Jena-Pascal Vazart hatte sich als Direktor mit einem hervorragenden 2019er von Château l’Evangile verabschiedet. Ihm folgte mit Juliette Couderc eine engagierte Agronomin nach, die zuvor vier Jahre für das zu Lafite gehörende Weingut »Long Dai« in China tätig war. Seit 2017 wird l’Evangile biodynamisch bewirtschaftet, die Zertifizierung erfolgt voraussichtlich mit dem Jahrgang 2021. Im Schnitt sind die Reben auf l’Evangile 15 Jahre alt, bei den jungen Rebanlagen gab es im heißen Sommer etwas Blockage. Neu ist der versuchsweise Ausbau in Amphoren für einen kleinen Teil der Produktion. Juliette Couderc hat zwischen dem 2. - 21. September etwas früher gelesen, um dem l’Evangile mehr Frische und Präzision zu verleihen. Die Assemblage besteht aus 88 % Merlot und 12 % Cabernet Franc bei 14,5 % Alkohol mit einer schwarzen, massiven Farbe. Während die üppige, dunkelbeerige Nase noch mit der für l’Evangile typischen, massiven Fülle und balsamischen Noten ausgestattet ist, zeigt sich der 2020er im Mund deutlich frischer und luftiger. Ganz satt und offensiv, nicht ganz so opulent wie gewohnt, besitzt der l’Evangile 2020 dennoch seine typische Aromatik, mit hoher Intensität und maximierter Sattheit, schokoladigem Nachhall und berauschender Wucht. Insgesamt wirkt er einen Hauch leichter, ohne dabei viel Volumen einzubüßen. Ein ausgezeichneter Einstand von Juliette Couderc, Bravo. Parker 96 – 98 + | Deep garnet-purple colored, the 2020 L’Evangile rolls effortlessly out of the glass with notions of mulberries, black raspberries and stewed red and black plums, plus suggestions of Indian spices, dusty soil and violets with a touch of iron ore. The medium to full-bodied palate possesses compelling freshness and a fine-grained texture to support the muscular black and red fruits, finishing long and earthy. This 2020 blend of 88 % Merlot and 12 % Cabernet Franc has an alcohol of 14.5 % and a pH of 3.8. Galloni 95 – 97 | Martin 94 – 96 | Bewertungen in rot und alle Beschreibungen von Thomas Boxberger © 2021. Weitere Bewertungen: Suckling = James Suckling | Parker = Robert Parker’s Wine Advocate | Galloni = Antonio Galloni auf vinous.com | Martin = Neal Martin auf vinous.com

extraprima Bordeaux 2020 Juliette Couderc – Chateau l’Evangile Suckling 98 – 99 | This is so floral and pure, showing crushed-grape character with some walnut and crunchy seeds. It’s full-bodied, juicy and fresh. Purity of fruit. Juicy and long. 88 % merlot and 12 % cabernet franc. 2020 CHÂTEAU TROTANOY Pomerol 385,33 €/Ltr. 289,00 € Parker 98 – 100 | Galloni 96 – 98 | Martin 97 – 99 | Suckling 99 – 100 extraprima 99 – 100 | Der 2020er Trotanoy bestätigt die Ambition des qualitativen Führungsanspruchs innerhalb der Appellation Pomerol. Die 7,2 Hektar mit etwa 35jährigem, reinem Merlot wachsen auf Kies auf Lehm und schwarzem Lehm mit eisenhaltigem Untergrund. Geerntet wurde vom 15. bis 18. September mit manueller und optischer Sortierung, der Ausbau erfolgt in 50 % neuen Barriquefässern. Superdicht, hochkonzentriert und viskos zeigt sich der Trotanoy 2020 in der massiven Farbe. Superfeine, zarte und hochdistinguierte Nase mit delikater Süße, detaillierter Fruchtaromatik und sehr ansprechender Tiefe. Wie so oft, wirkt der Trotanoy bei all seiner Fülle leicht und tänzerisch, fast schwebend, dabei wird er von enormer Intensität angetrieben. Eben jene Konzentration macht sich im Mund bemerkbar, ist enorm engmaschig verwoben und durchdringend, mit feinstkörnig zersprengten, weit verteilten Gerbstoffen und hochfeiner, dynamischer Säure. Zusammen wirken die dreidimensional auf der Zunge und bilden einen dichten Aromenstrang mit großer Brillanz und grandioser Tiefenstaffelung. Graphit, dunkle Schokolade, Teer und etwas Lakritze schwingen darin mit, dezente Minze-Einsprenkelungen und satte Röstaromen fangen die Geschmacksexplosion im Nachhall auf. Ein großartiger Trotanoy von ganz großer Tiefe und ewiger Länge. Toller, unnachgiebiger Pomerol von beeindruckender Nachhaltigkeit. Parker 98 – 100 | Opaque purple-black in color, the 2020 Trotanoy needs considerable coaxing and swirling before it erupts from the glass with powerful notes of prunes, chocolate-covered cherries, mulberries and hoisin, plus nuances of candied violets, star anise and clove oil, with a touch of smoked meats. The big, concentrated, full-bodied palate explodes with decadent black fruit preserves and exotic spices, supported by wonderfully velvety tannins and bags of freshness, finishing with epic length and, finally, lots of earth and mineral layers. A 133

extraprima

Kontakt

extraprima
Champagner- und Weinimport
S 6, 10 / 68161 Mannheim
Telefon (06 21) 2 86 52
Telefax (06 21) 2 49 57
info@extraprima.com
Zum Kontaktformular

Kundenservice

Telefonische Unterstützung und Beratung unter 0621 28652

und per E-Mail

Öffnungszeiten

Mo. geschlossen
Di. – Fr. 10:00 – 18:30 Uhr
Sa. 10:00 – 14:00 Uhr

Newsletter

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und verpassen Sie keine Neuigkeit oder Aktion mehr.

Zur Anmeldung

Mehr über extraprima

Die Geschichte von extraprima beginnt 1989. Bis heute hat sich vieles immer wieder verändert. Unser Anspruch an Qualität, Service und Know How ist stetig gewachsen. Lesen Sie mehr über unsere Geschichte.

Wenn nicht anders beschrieben, verstehen sich alle Preise inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer zzgl. Versandkosten und ggf. Nachnahmegebühren. Ab einem Bestellwert von 150,00 € liefern wir innerhalb der BRD frei Haus. Ausgenommen sind Subskriptionen; Lieferbedingungen für Subskriptionen siehe dort.

© 2021 extraprima | Impressum | Datenschutz