Aufrufe
vor 6 Monaten

Extraprima Bordeaux 2020 Subskription

  • Text
  • Suckling
  • Cabernet
  • Galloni
  • Extraprima
  • Merlot
  • Tannins
  • Bordeaux
  • Palate
  • Sauvignon
  • Franc
  • Subskription
Der Bordeaux-Jahrgang 2020 ist ein ganz besonderer, denn Hitze und Trockenheit führten zu enormer Reife und Intensit t, dennoch blieb die Aromatik kühl und frisch, bei meist niedrigeren Alkoholwerten als 2018 und 2019. Der heimliche Star des Jahrgangs ist der Merlot. Die meisten Erzeuger berichteten von den besten Merlot-Trauben, die sie je verarbeitet haben. Und dennoch ist 2020 kein üppig-reifes, rotfruchtig-kirschiges Merlot-Jahr, denn dessen aromatische Ausrichtung ist derart dunkelbeerig, dass der Merlot den Cabernets die ideale Bühne für deren volle Entfaltung bietet und ihnen quasi sensorisch den Vortritt l sst. So wurden die gro artigen Merlots zu perfekten  Background-S ngern . In der Spitze haben viele Ch teaux einen der besten Weine aller Zeiten produziert, wenn nicht sogar Den besten. Noch überragender ist 2020 allerdings für die einfacheren Bordeaux’, da hier die meisten Weingüter überwiegend mit Merlot bepflanzt sind. Somit ist 2020 der definitiv beste Bordeaux-Jahrgang in der Breite und übertrifft sogar die bisherigen Leader 2000 und 2005!

Bordeaux 2020 extraprima 28 Martin 91 – 93 | The 2020 La Tour Carnet has a wonderful bouquet of finely honed blackberry and briar scents plus touches of crushed rock and cedar, one of the most sophisticated that I have encountered from Bernard Magrez’s Haut-Médoc at this stage. The palate is medium-bodied with crisp, slightly chalky tannins, fine balance and good weight and focus on the finish. This is well worth seeking out as it is often released at a consumer-friendly price. Parker 91 – 93 | The 2020 la Tour Carnet sports a deep purple-black color and notes of crushed red and black currants, Morello cherries and fresh blackberries, plus hints of lavender, pencil lead and tobacco leaf with a touch of bay leaves. The medium to full-bodied palate delivers a great intensity of crunchy black fruits with a lively backbone and fine-grained tannins, finishing with great length and a skip in its step. Nicely done! 2020 CHÂTEAU LA TOUR CARNET Haut-Médoc 41,20 €/Ltr. 30,90 € Parker 91 – 93 | Martin 91 – 93 | Suckling 92 – 93 extraprima 93 – 95 | Der Weinmacher Alix Combe erzählte, dass die 167 Hektar von La Tour Carnet in beachtlichen zehn Tagen abgeerntet wurden! Der Ertrag lag bei 30 hl / ha, im Schnitt sind die Rebstöcke 32 Jahre alt. La Tour Carnet ist eines der kühlsten Grand Cru-Terroirs im Haut-Médoc. Das tiefe Kiesbett verfügt über kalkhaltigen Lehm im Unterboden. Die Gärung fand in kleineren Behältern aus Zement, Holz und Stahl statt, mit einer Maischestandzeit, die zwischen drei bis fünf Wochen variierte. Die Assemblage besteht aus 60 % Merlot und 40 % Cabernet Sauvignon. Bei zwei Proben konnte der La Tour Carnet überzeugen und erinnerte an den grandiosen 2010er! Schwarze, undurchdringliche Farbe, sehr viskos, massiv. Kühle, dunkle, reichhaltige Nase, sehr üppig und massiv, tief, mit feiner vielschichtiger Kräuterwürze. Dabei wirkt er aromatisch eigentlich recht kühl und dunkelbeerig für diese Menge Merlot. Satter Auftakt im Mund, mit viel Kern und Rasse, toller dichter Verlauf mit ganz viel Kraft, sehr geschmeidig und druckvoll. Sehr intensiv, mit festfleischigem Mittelstück, zeigt er sich rassig und klar im Mund, mit ausgezeichneter Würze. Der hervorragende La Tour Carnet bleibt ganz lang und frisch am Gaumen, mit viel Druck und feinkörnig-kernigen Gerbstoffen. Suckling 92 – 93 | Blackberry, blackcurrant and some licorice aromas follow through to a medium body with a nice center palate and fine, focused tannins. 2020 CHÂTEAU SOCIANDO-MALLET Haut-Médoc 42,40 €/Ltr. 31,80 € Martin 92 – 94 | Suckling 93 – 94 extraprima 94 – 95 | Die 77 Hektar von Sociando-Mallet wurden in 14 Tagen statt der sonst üblichen 20 Tage von Hand gelesen, der Ertrag lag mit 42 hl / ha etwas niedriger als im Schnitt. Die Assemblage des Grand Vin, der 70 % der Produktion ausmacht, besteht aus 53 % Merlot, 46 % Cabernet Sauvignon und 1 % Cabernet Franc. Francois Huguenot ist seit 2018 der neue Weinmacher auf Sociando-Mallet. Dichte, satte Farbe, viskos und dunkel. Sehr kompakt und rassig in der Nase, wirkt der Sociando 2020 etwas kühl und noch jugendlich stumpf, dabei auch weniger holzig als sonst. Der Ausbau erfolgt wie immer in 90 – 100 % neuen Barriques. Dass das Eichenaroma nicht schmeckbar ist, weist darauf hin, dass man es mit einem Top-Jahrgang zu tun hat, in dem der Sociando das Holz einfach gefressen hat. Sehr weit gefasst und klar, tiefgründig und locker, mit einem beeindruckend rassigen Verlauf und drahtiger, spannungsreicher Säure im Mund, zeigt der Sociando viel Kraft, ausgezeichnete Balance und sehr gute Frische. Seine rassigen Gerbstoffe verfügen über großen Tiefgang, flankiert von feinen Gewürznoten und einer massiven, monolithischen Struktur, die an den 2010er erinnert. Sehr würzig, straff und mit viel Kraft, erscheint der 2020er Sociando-Mallet dennoch irgendwie nicht ganz so wuchtig sondern recht elegant. Suckling 93 – 94 | Blackberries, blackcurrants and flowers on the nose and palate. Medium body, firm tannins and a long, fresh finish. Linear, refined tannins. Subtle now. Bewertungen in rot und alle Beschreibungen von Thomas Boxberger © 2021. Weitere Bewertungen: Suckling = James Suckling | Parker = Robert Parker’s Wine Advocate | Galloni = Antonio Galloni auf vinous.com | Martin = Neal Martin auf vinous.com

extraprima Bordeaux 2020 29 Martin 92 – 94 | The 2020 Sociando Mallet has a beautifully defined and focused bouquet of intense blackberry, briar and wilted iris petal aromas; hints of boysenberry jam linger offstage. The medium-bodied palate features fine-boned tannins and predominantly black fruit. Very saline and sappy, with a dash of pepper on the aftertaste. This is a typical Sociando Mallet, full of grace and power. 2020 CHÂTEAU LA LAGUNE Haut-Médoc 49,07 €/Ltr. 36,80 € Parker 92 – 94 | Galloni 92 – 94 | Martin 91 – 93 | Suckling 93 – 94 extraprima 94 – 95 | Seit 2016 ist La Lagune biozertifiziert, die biodynamische Zertifikation kommt ab dem Jahrgang 2021. Der 2020er La Lagune besteht aus 65 % Cabernet Sauvignon, 35 % Merlot und 5 % Petit Verdot mit etwa 14,1 % Alkohol. Die Erntemenge ist etwas geringer als in 2019, der Maischestand nach der Gärung wurde etwas verlängert und der Ausbau erfolgt in 50 % neuen Barriques sowie einem kleinen Anteil Zementeiern. Sehr dunkle, dichte Farbe, viskos und satt. Sehr natürlich, tiefgründig, süßlich und offensiv duftet der 2016er La Lagune, ganz reif und likörig, mit sehr guter Konzentration und Vielschichtigkeit. Rassiger, dicht gestaffelter Auftakt im Mund mit viel Spannung am Gaumen, sehr konzentriert und kraftvoll, mit feinkörnigen Gerbstoffen, energiereich und rassig im kühl gehaltenen Verlauf. Er besitzt gute Länge und viel Spiel, vom neuen Holz ist nur wenig zu schmecken. Sehr gelungener, lebendiger La Lagune der vielleicht auch durch die längere Mazeration viel Gerbstoffwürze ausstrahlt. Parker 92 – 94 | Deep garnet-purple colored, the 2020 La Lagune strides confidently out of the glass with bold, fantastically pure black fruit notes of crushed black plums, ripe blackcurrants and juicy blackberries, plus hints of tar, dried Provence herbs, star anise and smoked meats, with a hint of black truffles. The medium-bodied palate delivers tightly wound, bright, crunchy black fruits with plenty of freshness and an approachable, grainy texture, finishing long with loads of earthy and herbal sparks. Suckling 93 – 94 | A firm, polished red with tight, focused tannins that flow across the palate. It’s medium-to full-bodied with good length and a gorgeous finish. From organically grown grapes. Galloni 92 – 94 | The 2020 La Lagune is a real standout. Intense, soaring aromatics give this racy Haut-Médoc tons of allure. Graphite, dried herbs, leather, menthol and licorice explode from the glass. A wine of unreal dimension, pedigree and class, the La Lagune is simply lights out in 2020. Time in the glass brings out gorgeous red / purplish fruit intermingled with sweet floral notes that add striking inner perfume. Martin 91 – 93 | The 2020 La Lagune offers intense Cabernet scents on the nose, the black fruit, tobacco, humidor and light cedar scents bursting from the glass. The palate is medium-bodied with firm tannins that frame the crisp black fruit. This is a classic Médoc with just the right amount of structure and dryness, partnered with assiduous sapidity that gets the saliva flowing. It should gain a little flesh during its élevage. You might call this »proper Claret.«

extraprima

Kontakt

extraprima
Champagner- und Weinimport
S 6, 10 / 68161 Mannheim
Telefon (06 21) 2 86 52
Telefax (06 21) 2 49 57
info@extraprima.com
Zum Kontaktformular

Kundenservice

Telefonische Unterstützung und Beratung unter 0621 28652

und per E-Mail

Öffnungszeiten

Mo. geschlossen
Di. – Fr. 10:00 – 18:30 Uhr
Sa. 10:00 – 14:00 Uhr

Newsletter

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und verpassen Sie keine Neuigkeit oder Aktion mehr.

Zur Anmeldung

Mehr über extraprima

Die Geschichte von extraprima beginnt 1989. Bis heute hat sich vieles immer wieder verändert. Unser Anspruch an Qualität, Service und Know How ist stetig gewachsen. Lesen Sie mehr über unsere Geschichte.

Wenn nicht anders beschrieben, verstehen sich alle Preise inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer zzgl. Versandkosten und ggf. Nachnahmegebühren. Ab einem Bestellwert von 150,00 € liefern wir innerhalb der BRD frei Haus. Ausgenommen sind Subskriptionen; Lieferbedingungen für Subskriptionen siehe dort.

© 2021 extraprima | Impressum | Datenschutz