Aufrufe
vor 6 Monaten

Extraprima Bordeaux 2020 Subskription

  • Text
  • Suckling
  • Cabernet
  • Galloni
  • Extraprima
  • Merlot
  • Tannins
  • Bordeaux
  • Palate
  • Sauvignon
  • Franc
  • Subskription
Der Bordeaux-Jahrgang 2020 ist ein ganz besonderer, denn Hitze und Trockenheit führten zu enormer Reife und Intensit t, dennoch blieb die Aromatik kühl und frisch, bei meist niedrigeren Alkoholwerten als 2018 und 2019. Der heimliche Star des Jahrgangs ist der Merlot. Die meisten Erzeuger berichteten von den besten Merlot-Trauben, die sie je verarbeitet haben. Und dennoch ist 2020 kein üppig-reifes, rotfruchtig-kirschiges Merlot-Jahr, denn dessen aromatische Ausrichtung ist derart dunkelbeerig, dass der Merlot den Cabernets die ideale Bühne für deren volle Entfaltung bietet und ihnen quasi sensorisch den Vortritt l sst. So wurden die gro artigen Merlots zu perfekten  Background-S ngern . In der Spitze haben viele Ch teaux einen der besten Weine aller Zeiten produziert, wenn nicht sogar Den besten. Noch überragender ist 2020 allerdings für die einfacheren Bordeaux’, da hier die meisten Weingüter überwiegend mit Merlot bepflanzt sind. Somit ist 2020 der definitiv beste Bordeaux-Jahrgang in der Breite und übertrifft sogar die bisherigen Leader 2000 und 2005!

Bordeaux 2020 extraprima 54 2020 CARRUADES DE LAFITE Pauillac 325,33 €/Ltr. 244,00 € Parker 91 – 93 | Galloni 91 – 93 | Suckling 96 – 97 extraprima 94 – 96 | Der Carruades de Lafite repräsentiert knapp die Hälfte der Produktion in 2020 und besteht aus 52 % Cabernet Sauvignon, 42 % Merlot und je 3 % Cabernet Franc und Petit Verdot mit 13 % Alkohol. Er verfügt über eine schwarze Farbe. Tiefgründig, verhalten und reserviert erscheint er im Geruch sehr distinguiert, mit zarter, süßlich-liköriger Frucht im Fond. Satt, dicht und klar präsentiert der Carruades 2020 seine grandiosen, distinguierten Gerbstoffe mit echter Lafite-Prägung, absolut reif und feinkörnig, mit großartigem Terroirausdruck. Locker konkurriert dieser Zweitwein mit einem echten Lafite aus den 90ern! Tief, lang und hochfein, mit nobler Delikatesse und aristokratischer Finesse bleibt er immer frisch, lang und nachsaftend. Suckling 96 – 97 |This is very classically structured with a palate that starts off slowly. Full-bodied and chewy with a soft, creamy texture and a long finish. Savory. A touch austere. 52 % cabernet sauvignon, 42 % merlot and 3 % cabernet franc, the rest petit verdot. Parker 91 – 93 | Deep purple-black in color, the 2020 Carruades de Lafite, like its big sibling, is a little youthfully shy to begin, soon unfurling to offer notes of Morello cherries, raspberry leaves, baked blackberries and spice box, plus suggestions of pencil lead, lavender and Provence herbs. The medium-bodied palate is chock-full of juicy black fruits, framed by velvety tannins and tons of freshness, finishing long and lifted. This 2020 is a blend of 52 % Cabernet Sauvignon, 42 % Merlot, 3 % Cabernet Franc and 3 % Petit Verdot. Galloni 91 – 93 | The 2020 Carruades de Lafite is so expressive right out of the gate. Sage, mint, dried herbs, tobacco and incense grace the Carruades with gorgeous aromatic presence. A backbone of fine tannins lends energy and direction. Medium in body and impeccably refined, the 2020 Carruades is shaping up to be a gem.

extraprima Bordeaux 2020 Eric Kohler 2020 CHÂTEAU LAFITE-ROTHSCHILD Pauillac 904,67 €/Ltr. 678,50 € Parker 96 – 98 | Galloni 95 – 97 | Martin 96 – 98 | Suckling 99 – 100 extraprima 99 – 100 | Die Tonnellerie von Lafite erzeugt die besten Barriquefässer. Seit dem Jahrgang 2017 kommen auf Lafite-Rothschild mit 10 – 15 % Anteil allerdings auch Fässer von anderen Tonnellerien zum Einsatz als nur die eigenen. Vom 9. bis 29. September wurde gelesen, der Ertrag lag bei 36 hl / ha, davon ist etwa ein Drittel in den Grand Vin gelangt. Der 2020er Lafite-Rothschild besteht aus 92 % Cabernet Sauvignon gefolgt von Merlot und Petit Verdot in den Proportionen sieben zu eins, ausgebaut in 100 % neuen Barriquefässern mit 12,8 % Alkohol. Der Farbkern ist dunkel, von mittlerer Viskosität. Zurückhaltend und zunächst zart und fein, beginnt der tiefgründige Geruch des Lafite 2020 mit etwas frischem Leder, viel Agrumen und delikater Würze, ewig weit und unendlich erscheinend, mit Graphit und einem dezenten Anflug von Schokolade. Sehr distinguierter Auftakt im Mund mit weichen, cremigen Gerbstoffen zu Beginn, dann nimmt der Lafite Fahrt und Spannung auf und entwickelt nachhaltigen Druck und Kraft. Seine fleischige Mitte und den kraftvollen Körper nimmt man erst im Nachhall wahr. Die Kernaromatik erscheint noch recht verschlossen und reduziert, man spürt allerdings die innere Verdichtung und drahtig-fleischige Präsenz am Gaumen. Hochfein und schlank bleibt sich dieser rassige Lafite in seiner Stilistik treu und endet mit facettenreicher, dunkelbeeriger und hochreifer Frucht, die im Ansatz likörige Nuancen aufweist, jedoch keineswegs konfiert erscheint. Aristokratisch, locker und natürlich, erscheint dieser stimmige Lafite nicht bis ans Limit gepuscht, sondern in seiner selbst belassen. Feiner und eleganter als Mouton, bleibt der Lafite deutlich leichter und zarter als dieser. Eine reine Stilfrage. Suckling 99 – 100 | Rather ethereal and so refined with finesse, focus and brightness that provides incredible energy and pedigree. It’s full-bodied with ultra fine tannins that go on and on. Superb presence with tannins that melt into the wine. This is 12.8 %. I love the wine. Lots of dark fruit and fresh tobacco. Lead pencil, too. 92 % cabernet sauvignon, 7 % merlot and 1 % petit verdot. Parker 96 – 98 | Displaying a deep purple-black color, the 2020 Lafite Rothschild takes a little swirling and coaxing to unlock scents of freshly crushed blackcurrants, boysenberries and spiced plums, followed by emerging nuances of red roses, raspberry preserves, underbrush and unsmoked cigars, with a waft of cedar chest. The medium-bodied palate is an exercise in elegance and finesse, featuring tightly wound layers of red and black berries and loads of mineral sparks, framed by finely grained tannins and well-poised tension, finishing with fantastic length and the most stunning perfume. Magnificent achievement. This 2020 is a blend of 92 % Cabernet Sauvignon, 7 % Merlot and 1 % Petit Verdot, coming in at 12.8 % alcohol and a pH of 3.9. Galloni 95 – 97 | The 2020 is a super-classic Lafite-Rothschild of grace and finesse. A reticent introvert, Lafite impresses with its vertical lift and palpable energy. It is a wine of regal bearing that does not feel the need to say much, and yet everything is very clearly there. Bright acids and strong, saline notes come alive in the glass as the long, persistent finish unfolds with remarkable grace. The 2020 is simply exquisite. It’s a fabulous showing from the team led by Technical Director Eric Kohler. Martin 96 – 98 | The 2020 Lafite-Rothschild is much more intense and complex compared to the Carruades this year. This First Growth bursts from the glass with beautifully defined blackberry and wild strawberry scents laced with sprigs of wild mint and juniper berries. The palate is medium-bodied with pliant tannins that frame the pixelated black fruit. This is quintessential Lafite in that it is not a powerful or immensely structured wine, but rather a First Growth with unerring balance and harmony, one that is unashamedly classic in style. There is just the right amount of dryness on the finish to urge you back for another sip. So Lafite it has its name tattooed onto its DNA. It will begin to soar after 10 years in the cellar. 55 Bewertungen in rot und alle Beschreibungen von Thomas Boxberger © 2021. Weitere Bewertungen: Suckling = James Suckling | Parker = Robert Parker’s Wine Advocate | Galloni = Antonio Galloni auf vinous.com | Martin = Neal Martin auf vinous.com

extraprima

Kontakt

extraprima
Champagner- und Weinimport
S 6, 10 / 68161 Mannheim
Telefon (06 21) 2 86 52
Telefax (06 21) 2 49 57
info@extraprima.com
Zum Kontaktformular

Kundenservice

Telefonische Unterstützung und Beratung unter 0621 28652

und per E-Mail

Öffnungszeiten

Mo. geschlossen
Di. – Fr. 10:00 – 18:30 Uhr
Sa. 10:00 – 14:00 Uhr

Newsletter

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und verpassen Sie keine Neuigkeit oder Aktion mehr.

Zur Anmeldung

Mehr über extraprima

Die Geschichte von extraprima beginnt 1989. Bis heute hat sich vieles immer wieder verändert. Unser Anspruch an Qualität, Service und Know How ist stetig gewachsen. Lesen Sie mehr über unsere Geschichte.

Wenn nicht anders beschrieben, verstehen sich alle Preise inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer zzgl. Versandkosten und ggf. Nachnahmegebühren. Ab einem Bestellwert von 150,00 € liefern wir innerhalb der BRD frei Haus. Ausgenommen sind Subskriptionen; Lieferbedingungen für Subskriptionen siehe dort.

© 2021 extraprima | Impressum | Datenschutz