Aufrufe
vor 6 Monaten

Extraprima Bordeaux 2020 Subskription

  • Text
  • Suckling
  • Cabernet
  • Galloni
  • Extraprima
  • Merlot
  • Tannins
  • Bordeaux
  • Palate
  • Sauvignon
  • Franc
  • Subskription
Der Bordeaux-Jahrgang 2020 ist ein ganz besonderer, denn Hitze und Trockenheit führten zu enormer Reife und Intensit t, dennoch blieb die Aromatik kühl und frisch, bei meist niedrigeren Alkoholwerten als 2018 und 2019. Der heimliche Star des Jahrgangs ist der Merlot. Die meisten Erzeuger berichteten von den besten Merlot-Trauben, die sie je verarbeitet haben. Und dennoch ist 2020 kein üppig-reifes, rotfruchtig-kirschiges Merlot-Jahr, denn dessen aromatische Ausrichtung ist derart dunkelbeerig, dass der Merlot den Cabernets die ideale Bühne für deren volle Entfaltung bietet und ihnen quasi sensorisch den Vortritt l sst. So wurden die gro artigen Merlots zu perfekten  Background-S ngern . In der Spitze haben viele Ch teaux einen der besten Weine aller Zeiten produziert, wenn nicht sogar Den besten. Noch überragender ist 2020 allerdings für die einfacheren Bordeaux’, da hier die meisten Weingüter überwiegend mit Merlot bepflanzt sind. Somit ist 2020 der definitiv beste Bordeaux-Jahrgang in der Breite und übertrifft sogar die bisherigen Leader 2000 und 2005!

Bordeaux 2020 extraprima 94 2020 CHÂTEAU FOMBRAUGE St.-Emilion 39,33 €/Ltr. 29,50 € Martin 92 – 94 | Suckling 94 – 95 extraprima 94 – 96 | Der ausgezeichnete Fombrauge 2020 erinnert an den überwältigenden 2002er, der ebenso mit berauschenden 14,9 % Alkohol daherkam. Eine Melchior-Flasche mit 18 Litern war an meinem 40. Geburtstag schneller geleert als erwartet, das wäre mit diesem Jahrgang vermutlich nicht wesentlich anders verlaufen. Er wurde vom 17. September bis 1. Oktober mit nur 22 hl / ha Ertrag geerntet, im vergangenen Jahr waren es noch 45! Daher ist die verfügbare Menge gering. Der 2020er Fombrauge besteht aus 96 % Merlot mit 4 % Cabernet Franc und wurde 28 Tage auf der Maische belassen, zum Ausbau gelangte er in 35 % neue Barriques. Sehr dunkle und viskose Farbe mit schwarzem Kern. Supersüßlikörig, offensiv und wuchtig im Geruch, präsentiert sich der Fombrauge mit viel fleischiger Kirschfrucht, etwas Amarena, likörigen, dunklen Beeren und feinem Holz. Großartiger, tiefgründiger Naseneindruck, sehr frisch und verdichtet, mit großem Spiel darin, Kaffee, Schokolade, Graphit und auch ein wenig Karamell ist dabei. Schöne Kräuterwürze, etwas ätherisch, sehr reichhaltig mit einer etwas gereiften Nuance, die ihn sehr schnell genussbereit machen wird. Sehr fleischig, satt, ganz rund und intensiv, ist dieser Fombrauge ein energischer Gipfelstürmer und berauschender St.-Emilion von grandioser Präsenz und Fleischigkeit. Im Mund zeigt er eine satte, dichte Fülle, vielschichtig kultivierte Gerbstoffe von guter, feiner Körnung, ganz locker und geschmeidig arrangiert. Wuchtiger, geschmeidiger Fombrauge mit sehr hoher Konzentration und süßlich schmelzigem Mundgefühl. Lang anhaltend, saftig und nachhaltig, bleibt der Fombrauge immer gewaltig strukturiert und offensiv präsent am Gaumen und strahlt massenweise Frische und Würze aus. Vielleicht der beste Fombrauge aller Zeiten. Martin 92 – 94 | The 2020 Fombrauge has a crisp blackberry, blueberry and cedar nose, subtle pine aromas filtering through with aeration. The medium-bodied palate delivers crunchy black fruit laced with cedar and very light ash notes. Good acidity here, and nice structure; a convincingly more classic Fombrauge, this, with fine grip toward the finish. I approve. Suckling 94 – 95 | This is really finely textured with beautiful tannins that run the length of the wine and go on and on. It’s full-bodied, yet refined and poised. Pretty finish. Best ever? 2020 CHÂTEAU GRAND CORBIN-DESPAGNE 39,33 €/Ltr. 29,50 € St.-Emilion Parker 92 – 94 | Galloni 92 – 94 | Suckling 93 – 94 extraprima 95 – 96 | Mit 2018 erzeugte Francois Despagne seinen bis dahin besten Jahrgang auf Grand Corbin, der 2020er übertrifft diesen nun nochmals deutlich! 2020 war der 209te Jahrgang, den die Familie Despagne auf Grand Corbin produzierte. Geerntet wurde vom 10. bis 21. September, die Assemblage entspricht mit 75 % Merlot, 24 % Cabernet Franc und 1 % Cabernet Sauvignon auch der Pflanzung im Weinberg. Mit 14,8 % Alkohol reift er in 50 % neuen Fässern. Superdunkle, fast schwarze Farbe, viskos, top. Supersüß, kraftvoll und weit tragend duftet der 2020er Grand Corbin Despagne mit viel balsamischer Süße und strahlender, reifer Kirschfrucht. Ausgezeichneter, wuchtiger Auftakt im Mund, mit viel Fleisch und cremige Fülle, sowie enorm viel Extraktsüße, die sich beißend am Gaumen eingräbt. Er verfügt über ein tolles Spiel von schokoladig-holzigen Nuancen und weit gefächerter Terroirwürze, tiefgründig, enorm voll, mundfüllend und monumental weitläufig am Gaumen. Der Grand Corbin Despagne 2020 ist ein überragender Saint-Emilion, der ganz locker und natürlich daherkommt, mit Teer, Lakritze und Goudron im Nachhall. Ein absoluter Geheimtipp. Parker 92 – 94 + | The 2020 Grand Corbin-Despagne has a deep purple-black color and pronounced plum preserves, blackberry pie and cedar chest notes, with underlying hints of sandalwood, pencil lead and garrigue, with a waft of tobacco leaf. The medium to full-bodied palate is wearing a lot of oak at this stage, lending a chewiness to the tannins and somewhat swamping the pretty black fruit flavors, finishing long and spicy. It may take a little longer to come around than some other 2020s, but it should be worth the wait. Galloni 92 – 94 | The 2020 Grand Corbin-Despagne is one of the most elegant, polished vintages I can remember tasting. Silky and beautifully perfumed, the 2020 is all class. Freshly cut flowers, mint, sweet red berries and licorice grace this wonderfully classy Saint-Émilion. Suckling 93 – 94 | Attractive black-olive and spice aromas and flavors. Medium body. Medium chewy tannins. Fine-grained texture at the end with lots of black pepper, white pepper and iron. Francois Despagne

extraprima Bordeaux 2020 2020 CHÂTEAU DE PRESSAC St.-Emilion 39,87 €/Ltr. 29,90 € Suckling 93 – 94 extraprima 95 – 96 | Der de Pressac 2020 besteht aus 79 % Merlot, 12 % Cabernet Franc, 6 % Cabernet Sauvignon, 2 % Carmenère und 1 % Malbec (Noir de Pressac) und erreichte 14,5 % Alkohol. Geerntet wurde vom 16. bis 30. September, die Produktion umfasst etwa 100.000 Flaschen. Der Ausbau erfolgt in Barriques, von denen 50 % neu waren. Satte, dichte, intensive Farbe, leuchtend. Sehr stilvoll, tief und vielschichtig im Geruch, besitzt der de Pressac eine druckvoll würzige Art mit einer etwas anderen Aromatik als die anderen Saint-Emilions. Dabei zeigt er auch große Transparenz, Würze und Kraft. Tiefgründig, vielschichtig und lang, macht der de Pressac sehr viel Druck am Gaumen und verströmt endlos generöse Extraktsüße, mit leicht karamelligen Noten, Teer und Lakritze. Seine saftige, aromatische Kirschfrucht ist mit einer feinen, kräuteriger Note ausgestattet, die rassigen Gerbstoffe besitzen einen sehr guten Fluss und ausgezeichneten Zug. Der de Pressac 2020 verfügt über eine großartige Balance und eine ganz eigene, charaktervolle Ansprache, die einen einfach mitreißt. Ein in sich gewachsener Charakterwein, der schlicht Freude bereitet. Suckling 93 – 94 | Blackberry, chocolate, walnut and spice with some hazelnut. It’s medium-to full-bodied with creamy tannins and a flavorful finish. I like the transparency and length to this. der La Serre intensiv mit roter und bläulicher Frucht unterlegt, sehr massiv auftretend, reif und üppig, mit leicht pflaumigen, likörigen Noten im Obertonbereich. Satt und saftig im Auftakt, bleibt er auf der Zunge ganz locker, luftig und weit verteilt, zeigen die eleganten Gerbstoffe sehr viel Würze und feinkörnige Struktur, außerdem verfügt er über enorm viel Spiel und Tiefe. Sehr stimmig, lang und ausgewogen, präsentiert der La Serre abermals eine Tiefenstaffelung und Transparenz mit trocken-mineralischer Struktur und Länge, wie dies nur von ausgezeichnetem Kalkstein-Terroir kommen kann. Dieser klassisch ausgerichtete Saint-Emilion besitzt ausgezeichnetes Potenzial für eine lange Reifung und dürfte einer der absolut besten Jahrgänge von La Serre darstellen. Hier ist der 2020er besser als der große 2019er! Suckling 94 – 95 | A medium-bodied red with redcurrant, berry and light chocolate character. It’s creamy and chewy. Yet, it shows polish and refinement. Martin 90 – 92 | The 2020 La Serre has (yet another) gorgeous, sensual and very pure bouquet of dark cherries, hints of cassis and wilted violet scents, the new oak seamlessly integrated. It reminds me of the 2018. The palate is medium-bodied with succulent black cherries and blueberry and saturated tannins counterpoised by a fine bead of acidity. It turns quite citric toward the end, and although it might not quite deliver the persistence of the 2018, this is another fine La Serre that should give 12–15 years of drinking pleasure. 95 2020 CHÂTEAU LA SERRE St.-Emilion 59,33 €/Ltr. 44,50 € Martin 90 – 92 | Suckling 94 – 95 extraprima 95 – 96 | Lehm und Kalkstein sind die idealen Böden gewesen, um dem Trockenstress des Jahrgangs 2020 zu widerstehen. Daher konnten Arnaud und Luc d’Arfeuille einen hervorragenden La Serre von den sieben Hektar Reben auf dem Plateau von Saint-Emilion produzieren. Die Reben sind im Schnitt 35 Jahre alt, geerntet wurde der Merlot am 20. und 21. September, der Cabernet Franc nur acht Tage später. Die Assemblage besteht aus 85 % Merlot und 15 % Cabernet Franc und reift 18 Monate in zu 50 % neuen Barriques. Satte, dichte Farbe, nahezu schwarz, extrem viskos. Superkonzentriert und karamellig duftet Bewertungen in rot und alle Beschreibungen von Thomas Boxberger © 2021. Weitere Bewertungen: Suckling = James Suckling | Parker = Robert Parker’s Wine Advocate | Galloni = Antonio Galloni auf vinous.com | Martin = Neal Martin auf vinous.com

extraprima

Kontakt

extraprima
Champagner- und Weinimport
S 6, 10 / 68161 Mannheim
Telefon (06 21) 2 86 52
Telefax (06 21) 2 49 57
info@extraprima.com
Zum Kontaktformular

Kundenservice

Telefonische Unterstützung und Beratung unter 0621 28652

und per E-Mail

Öffnungszeiten

Mo. geschlossen
Di. – Fr. 10:00 – 18:30 Uhr
Sa. 10:00 – 14:00 Uhr

Newsletter

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und verpassen Sie keine Neuigkeit oder Aktion mehr.

Zur Anmeldung

Mehr über extraprima

Die Geschichte von extraprima beginnt 1989. Bis heute hat sich vieles immer wieder verändert. Unser Anspruch an Qualität, Service und Know How ist stetig gewachsen. Lesen Sie mehr über unsere Geschichte.

Wenn nicht anders beschrieben, verstehen sich alle Preise inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer zzgl. Versandkosten und ggf. Nachnahmegebühren. Ab einem Bestellwert von 150,00 € liefern wir innerhalb der BRD frei Haus. Ausgenommen sind Subskriptionen; Lieferbedingungen für Subskriptionen siehe dort.

© 2021 extraprima | Impressum | Datenschutz