Aufrufe
vor 10 Monaten

Extraprima-Magazin 2021 01 Faszination Loire

  • Text
  • Cailbourdin
  • Aumonier
  • Fevrie
  • Fl
  • Fume
  • Sancerre
  • Sauvignon
  • Weisswein
  • Xavier
  • Violettes
  • Gaumen
  • Weine
  • Rocher
  • Chenin
  • Muscadet
  • Loire
  • Extraprima
  • Domaine
Die Loire ist eines der vielfältigsten und faszinierendsten Weinanbaugebiete Frankreichs. Die Palette der Weißweine ist extrem facettenreich: Die federleicht-mineralischen Muscadets aus der Rebsorte Melon Bourguignon faszinieren mit einer schwerelosen Länge und Nachhaltigkeit im Geschmack. Die unterschiedlichen Sauvignons gereichen von unkompliziert fruchtig wie beispielsweise aus der Touraine, über ausgewogene und anspruchsvolle Sancerres bis hin zum tiefgründigen und straff geführt-salzigen Pouilly-Fumé Les Cris, der als 2019 ungewöhnlich körperreich daherkommt. Die meist unterschätzte Rebsorte Chenin Blanc bestätigt aus Savennières und Montlouis eindrucksvoll, welche ausdrucksstarken, gehaltvollen und langlebig transparenten Weingrößen sie hervorbringt. Mal im Stil eines Grand Cru-Burgunders, mal als explosiver Rassewein oder auch mit üppig-schmelziger Reichhaltigkeit. Der einmalige Dessertwein aus Quarts de Chaume von der Domaine FL wurde ausschließlich in Magnums gefüllt und leuchtet intensiv goldgelb aus seiner Einzelholzkiste.

DOMAINE DE L’ AUMONIER

DOMAINE DE L’ AUMONIER Loire 10 DER NEUE SPARGEL KOMMT SCHON BALD UNSER TIPP ZUM SPARGELKOCHEN Warum schmeckt der Spargel im Restaurant oft besser als daheim? Richtig, weil im Spargelwasser mehrere Portionen gegart werden und dieses dann entsprechend intensiv nach Spargel schmeckt. Das geht auch daheim. Man sollte lediglich das Spargelwasser nach dem Kochen nicht wegschütten, sondern durch ein feines Sieb von festen Bestandteilen befreien, abkühlen lassen und im Kühlschrank aufbewahren. Um Platz im Kühlschrank zu sparen, kann man den Spargelfond auch einkochen. Für den nächsten Spargel dann einfach mit Wasser auffüllen, nachwürzen (Salz, Zucker, Butter) und erhitzen. Sie werden sehen, je öfter sie den Spargelfond nochmals benutzen, umso intensiver schmeckt Ihr gekochter Spargel. Nach einigen Kochvorgängen machen Sie dann eine leckere Spargelsuppe daraus und beginnen mit einem neuen Ansatz für Spargelwasser. Foto: Tom Kauffelt, Mannheim Bestellen Sie telefonisch: (0621) 2 86 52, per Fax: (0621) 2 49 57, E-Mail: info@extraprima.com oder online: extraprima-weinversand.de

Loire DOMAINE DE L’ AUMONIER DOMAINE DE L’ AUMONIER Im Jahr 1996 gründeten Sophie und Thierry Chardon die Domaine de l’ Aumonier mit einem kleinen Weinberg, den sie von Sophies Großeltern überlassen bekamen. Thierrys Familie betreibt bereits seit mehreren Generationen Weinbau. Winzer, die in Ruhestand gingen, verkauften ihnen damals weitere zehn Hektar. So konnten die Chardons ihr Weingut mit viel Hingabe und Fleiß Stück für Stück aufbauen. 11 Zuvor hatte er sechs Jahre als Außenbetriebsleiter in Mareuil sur Cher an der Loire gearbeitet und sein Wissen über Weinbau vertieft. Von Anfang an setzten die Chardons auf Qualität, während in der Touraine eher die Konzentration auf Menge vorherrschte. »Chardon« wird im Französischen die Distel genannt, daher wurde diese Pflanze so etwas wie ein Markenzeichen der Weine von Sophie und Thierry Chardon. Die ökologische Bewirtschaftung der heute fast 50 Hektar war eine logische Konsequenz aus dem Respekt vor der Natur und der nachhaltigen Qualitätsphilosophie von Sophie und Thierry. Alle Weinberge liegen am linken Ufer des Flusses Cher, der hinter Tours in die Loire mündet. Die kalkhaltigen Lehmböden geben den Weinen Körper und Rasse. Der ozeanische Einfluss des Wetters steuert Beständigkeit und Frische bei. ¿ 2019 Touraine Sauvignon 13,20 €/Ltr. 9,90 € Domaine de l’Aumonier bio extraprima 90 | Der fruchtig-frische Touraine von der Domaine de l’ Aumonier ist einer der ausdrucksstärksten Sauvignons seiner Preisklasse. Der 2019er ist deutlich schlanker und rassiger als der Vorgänger. Satte, reife Frucht mit ganz leichtem Ansatz von dem rebsortentypischen »pipi de chat« und damit hochauthentisch für einen Touraine, mit äpfeliger Note und gelbfruchtiger Fülle im Hintergrund. Feine Kräuteraromen schwingen mit, genauso wie Citrus und frisch geschnittene Apfelschnitze. Er besitzt eine schöne, rassige Struktur, wirkt etwas kühler und schlanker als in den vergangenen Jahren, dafür zeigt er sich auch weniger breit und deutlich leichtfüßiger. Es ist ein toller mineralischer Gripp und große druckvolle Mitte, die diesen ausgezeichneten kleinen Sauvignon anschiebt. Mit seiner erdverbundenen Kraft und kernigen Rasse unterscheidet er sich ebenso von deutschen Sauvignons wie durch seine festfleischige Länge am Gaumen, die nicht mehr zu enden scheint. Angesichts des niedrigen Preises leistet dieser Touraine Sauvignon unglaublich viel und ist in diesem Jahr eben ein wenig mehr in die grünlich-pikante Ausrichtung orientiert anstatt in die voluminös- fruchtige wie sonst. Langer, salziger Nachhall, wow. 13,5 %. Alle Preise inkl. 19 % Mehrwertsteuer. Es gelten unsere Allgemeinen Geschäftsbe dingungen laut unserer Preisliste bzw. wie in unserem Online-Shop ausgewiesen.

extraprima

Kontakt

extraprima
Champagner- und Weinimport
S 6, 10 / 68161 Mannheim
Telefon (06 21) 2 86 52
Telefax (06 21) 2 49 57
info@extraprima.com
Zum Kontaktformular

Kundenservice

Telefonische Unterstützung und Beratung unter 0621 28652

und per E-Mail

Öffnungszeiten

Mo. geschlossen
Di. – Fr. 10:00 – 18:30 Uhr
Sa. 10:00 – 14:00 Uhr

Newsletter

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und verpassen Sie keine Neuigkeit oder Aktion mehr.

Zur Anmeldung

Mehr über extraprima

Die Geschichte von extraprima beginnt 1989. Bis heute hat sich vieles immer wieder verändert. Unser Anspruch an Qualität, Service und Know How ist stetig gewachsen. Lesen Sie mehr über unsere Geschichte.

Wenn nicht anders beschrieben, verstehen sich alle Preise inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer zzgl. Versandkosten und ggf. Nachnahmegebühren. Ab einem Bestellwert von 150,00 € liefern wir innerhalb der BRD frei Haus. Ausgenommen sind Subskriptionen; Lieferbedingungen für Subskriptionen siehe dort.

© 2021 extraprima | Impressum | Datenschutz