Aufrufe
vor 10 Monaten

Extraprima Magazin 2021-02 Domaine Henri Richard 2 – Wild pocht das Burgunderherz

  • Text
  • Weisswein
  • Rotwein
  • Praezision
  • Frische
  • Exklusiv
  • Richard
  • Dugat
  • Burgunder
  • Pinot
  • Weine
  • Deutlich
  • Besitzt
  • Guillaume
  • Frucht
  • Jahrgang
  • Extraprima
  • Domaine
  • Henri
… wirken die traumhaft balancierten, authentischen und herzergreifend bodenständigen Burgunder der Domaine Henri Richard geradezu wie eine Erlösung. Denn sie stehen den gesuchten Raritäten berühmter Erzeuger qualitativ in nichts nach und die Verfügbarkeit hat sich extraprima als Exklusiv-Importeur für Deutschland gesichert. Nun wächst die Erlösung mit dem Jahrgang 2018 gar zur Offenbarung! Seit 2013, dem ersten Jahrgang der jungen Nachfolger, wurden die Qualitäten kontinuierlich gesteigert. Bessere und preiswertere Burgunder habe ich schon lange nicht mehr gesehen. Auch im direkten Vergleich mit großen Erzeugern aus Gevrey wie Dugat- Py, Claude Dugat oder Armand Rousseau zeigen sich die Weine der Domaine Henri Richard mindestens ebenbürtig …

Domaine

Domaine Henri Richard 18 EXTRAPRIMA

Domaine Henri Richard CHARMES-CHAMBERTIN & MAZOYÈRES-CHAMBERTIN Die Grand Crus des Chambertin liegen in einem Block auf einer mittleren Hanglage in etwa 260 bis 300 Metern Höhe. Der Mazoyères-Chambertin ist mit 18,59 ha ein Teil des Charmes-Chambertin mit 12,24 ha und darf auch als solcher benannt werden. In Anbetracht der Größe von zusammen über 30 Hektar ist dies der größte Teil der insgesamt 55 Hektar Grand Cru-Lagen von Gevrey-Chambertin. Der Mazoyères grenzt am südlichen Ende direkt an die Premiers- und Grand Crus von Morey-Saint-Denis und der Charmes im oberen Teil an den Chambertin und den Griotte-Chambertin. An der Oberfläche ist der Boden im Charmes lehmig und relativ rot, aufgrund des hohen Eisenanteils. Beim Mazoyères erscheint die Farbe etwas heller und der Boden ist etwas weniger lehmig, dafür ein wenig tiefer und mit mehr Steinen im Oberboden. Der Unterboden ist wie beim Clos de la Roche aus Morey purer Fels. Die meisten Winzer etikettieren ihren Mazoyères als Charmes-Chambertin, da diese Lage einen höheren Bekanntheitsgrad besitzt. Da bei der Domaine Henri Richard beide Lagen einen sehr unterschiedlichen Charakter entwickeln, bleibt Guillaume Berthier auch bei der Lagenunterscheidung beider Terroirs auf dem Etikett. Von beiden Lagen sind jeweils etwa 1,1 ha im Besitz der Domaine Henri Richard. Charmes-Chambertin Grand Cru 2016 Charmes-Chambertin Grand Cru 198,67 € 149,00 € Henri Richard bio | extraprima 94/100 (nur noch 23 Flaschen) ¿ ¿ 2018 Charmes-Chambertin Grand Cru 202,67 € 152,00 € Henri Richard bio demeter | extraprima 95 + /100 Der 2016er Charmes-Chambertin besitzt einen dunklen Farbkern. Delikat, distinguiert und zurückhaltend duftet er aus dem Glas mit dunkelbeerig-likörigem Hintergrund, deutlich reservierter als der Mazoyères-Chambertin. Feine Trüffelnoten, etwas Leder, dezente Holznuancen und frische beerig-kirschige Aspekte geben dem Geruchsbild Feuer, Frische und Lebendigkeit. Im Mund setzt er sich seidig, finessenreich und mit einer noblen Adstringenz in Szene. Aufrecht und straff am Gaumen, mit steinig-kühler Struktur und reserviert gehaltener Frucht, die erst wieder im Nachhall vollends zur Geltung kommt. So ist das Mundgefühl des Charmes-Chambertin deutlich von Struktur, rassiger Würze und packend kernigen Gerbstoffen beseelt. Ein Burgunder, den man Kauen muss, der sich nicht nur einfach hingibt. Ein edler Pinot Noir der erobert werden will und sich zu begleitenden Speisen vornehm zurückhält. 13,5 % Alkohol. dito 1,5 Ltr. Magnum 208,00 €/Ltr. 312,00 € Der 2018er Charmes-Chambertin wurde nicht in neuem Holz ausgebaut, um ihm mehr Spiel zu lassen. Er wurde mit ganzen Trauben und Stengeln vergoren. Seine Farbe ist schwarz, ganz intensiv und verdichtet. Ungemein tiefgründig und likörig süß im Geruch, besitzt er eine massive Konzentration mit Teer und Lakritze, etwas gebratenem Bacon und ausgezeichneter Weite. Im Mund zeigt er sich groß strukturiert, satt und intensiv, mit grandioser Wucht und Fülle bei einem weit gefassten Rahmen. So bietet dieser Charmes-Chambertin eine unglaubliche Präsenz und Tiefe am Gaumen, mit weit verteilten, feinkörnigen Gerbstoffen, ausgezeichneter Frische und großer Fülle. Für etwa zehn Jahre sollte man diesen monumentalen Grand Cru reifen lassen. 13,5 % Alkohol. 19 Grün = Villages-Lagen Gelb = Premier Crus Rot = Grand Crus EXTRAPRIMA

extraprima

Kontakt

extraprima
Champagner- und Weinimport
S 6, 10 / 68161 Mannheim
Telefon (06 21) 2 86 52
Telefax (06 21) 2 49 57
info@extraprima.com
Zum Kontaktformular

Kundenservice

Telefonische Unterstützung und Beratung unter 0621 28652

und per E-Mail

Öffnungszeiten

Mo. geschlossen
Di. – Fr. 10:00 – 18:30 Uhr
Sa. 10:00 – 14:00 Uhr

Newsletter

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und verpassen Sie keine Neuigkeit oder Aktion mehr.

Zur Anmeldung

Mehr über extraprima

Die Geschichte von extraprima beginnt 1989. Bis heute hat sich vieles immer wieder verändert. Unser Anspruch an Qualität, Service und Know How ist stetig gewachsen. Lesen Sie mehr über unsere Geschichte.

Wenn nicht anders beschrieben, verstehen sich alle Preise inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer zzgl. Versandkosten und ggf. Nachnahmegebühren. Ab einem Bestellwert von 150,00 € liefern wir innerhalb der BRD frei Haus. Ausgenommen sind Subskriptionen; Lieferbedingungen für Subskriptionen siehe dort.

© 2021 extraprima | Impressum | Datenschutz