Aufrufe
vor 4 Monaten

Extraprima Magazin Bordeaux 2018 / 2019 Subskription

BORDEAUX

BORDEAUX 2018 & 2019 SUBSKRIPTION Saint-Emilion Francois Mitjavile Francois Mitjavile und seine Tochter Nina erzeugen einige der natürlichsten, authentischsten und mitreißendsten Weine aus dem gesamten Bordelais. Immer sind es hedonistische, schwelgerische und sehr beeindruckende Geschmackserlebnisse, die voller Lebensfreude und Fülle sind. Diese Weine begeistern und verführen. Die 2019er sind besonders gelungen! Da kann man nur sagen: zuschlagen … TERTRE-RÔTEBOEUF Bestellen Sie telefonisch: (0621) 2 86 52, per Fax: (0621) 2 49 57, E-Mail: info@extraprima.com oder online: extraprima-weinversand.de

Saint-Emilion | Bourg | Bordeaux BORDEAUX 2018 & 2019 SUBSKRIPTION ¿ 2018 Roc de Cambes Bourg extraprima (94 – 95) | Parker – | Suckling – | Galloni (90 – 93) in Subskription 76,04 € 57,03 € Notiz vom April 2019: Der Roc de Cambes 2018 besteht aus 80 % Merlot und 20 % Cabernet Sauvignon, er reift immer in 100 % neuen Fässern und erreichte in 2018 um die 15,6 % Alkohol. Doch das kümmert die Familie Mitjavile wenig, ihr geht es um die vollkommene Reife der Trauben, dass die dann eben viel Zucker produzieren, liegt in der Natur der Sache. Sei’s drum. Ganz frisch und tief, mit dunkelbeerig schwelgerischem Fruchtansatz und enorm reifen, reichhaltigen Gerbstoffen, ausdrucksstark, enorm voll und hochverdichtet. Viel Saft, gigan tisch aromatisch und überwältigend strukturiert, zeigt er sich extrem feinkörnig und massiv, mit grandiosem, eigenständigem Charakter. Einer der wuchtigsten Roc de Cambes, erinnert an den gigantischen 2010er. Tierischer Spaßwein, neudeutsch: Geil! ¿ 2019 Domaine de Cambes Bordeaux extraprima (92 – 94) | Parker – | Suckling – | Galloni (92 – 94) in Subskription 54,45 € 40,84 € 2019 gelang der beste Domaine de Cambes aller Zeiten! Massiv, dunkel, dichte, intensive Farbe. Supersatte, dichte Frucht mit fleischiger, frischer Fülle und ausgezeichneter Reife. Die sonst eher rote Frucht ist hier eher dunkelbeerig ausgefallen, was ungewöhnlich ist für den Domaine de Cambes. Sehr süßlich und konzentriert für Domaine, erscheint er im Geruch eher wie ein Roc de Cambes. Satt und kraftvoll, sehr geschmeidig und tief, mit ausgezeichneter Fülle, viel Kraft und Druck, immer frisch und klar, besitzt er sehr packende Gerbstoffe und eine vollmundige Mitte. Dieser 2019er Domaine de Cambes schmeckt wie ein guter Jahrgang des Roc de Cames und ist damit einer der besten Domaines der letzten Jahre, nein der beste Domaine de Cambes ever. Beherzt, irrsinnig wollüstig und sinnlich. ¿ 2018 Tertre-Rôteboeuf St.-Emilion extraprima (98 – 99) | Parker – | Suckling – | Galloni (93 – 96) in Subskription 228,75 € 171,56 € ¿ 2019 Roc de Cambes Bourg extraprima (94 – 96) | Parker – | Suckling – | Galloni (91 – 93) | Martin (92 – 94) in Subskription 76,04 € 57,03 € Notiz vom April 2019: Der Tertre-Rôteboeuf 2018 ist eine Tour de Force. Beachtliche 16,2 % Alkohol brachten die vollreif gelesenen, kleinen Beeren in den Most. Francois Mitjavile kümmerts genauso wenig wie die Tatsache, dass sein Wein erst vor 15 Tagen die alkoholische Gärung beendet hatte. Jeder andere Winzer wäre da der Verzweiflung nah gewesen. Von sechs Hektar kamen 80 % Merlot und 20 % Cabernet Franc in die Assemblage mit 100 % neuen Fässern. Massiv, dicht und intensiv duftet der Tertre-Rôteboeuf in seiner unnachahmlichen Art, irgendwie wild und ungezähmt und doch schwelgerisch und sanft. Ganz frisch, tiefgründig und mit enormer Würze ist sein Duftspiel sehr beein druckend, voll und überwältigend. Ganz dicht und weit im Mund, am Limit der Extreme und doch frisch und balanciert. Superreichhaltig, nicht schwer, ewig lang und hochintensiv, unglaublich weit gefasst am Gaumen, mit finessenreicher, lebendiger Säure, reichhaltigen, runden Gerbstoffen und beeindruckenden Finesse und Eleganz. Ein groß strukturierter Tertre-Rôteboeuf, der einige Extreme in sich vereint, eine grandiose Persönlichkeit und Charakterstärke besitzt und einfach nur schwelgerisch verwöhnt. Nina Mitjavile Dunkle massive Farbe, sehr viskos und dicht. Sehr süß, mit enormer Reife, wirkt er noch deutlich reifer und wuchtiger als der Domaine de Cambes, leicht konfiert und schokoladig, dabei auch frisch und seidig. Unglaublich fülliger Duft mit großer Intensität, dabei wirkt er irgendwie leichter, mehr auf große Harmonie ausgelegt. Der 2019er zeigt sich nicht so üppig wie ein alkoholträchtiger Jahrgang, ist aber dennoch ähnlich reif, tief, enorm einladend und hedonistisch. Seidig und schmelzig im Mund, sehr ausgewogen, tief, verführerisch, offensiv und reif, vollreif, mit dennoch ganz frischer und schneidend präziser Säure und großer Gerbstofffülle. Dabei wirkt er extrem weit ausholend, mit schokoladiger Süße und sehr hohem Extrakt. Die Note von Lakritze und die noble Graphit-Präsenz erinnert ein wenig an einen Château Ausone. Wunderschöne Kräuterwürze, salzig-mineralisch, ganz seidig und spielerisch, sehr tiefgründig und geschliffen. Ein erhabener Roc de Cambes, tief, lang und geschliffen wie selten. Viel Wein fürs Geld, ein Roc auf Tertre-Niveau! ¿ 2019 Château Tertre-Rôteboeuf St.-Emilion extraprima (97 – 98) | Parker – | Suckling – | Galloni (94 – 96) | Martin (95 – 97) in Subskription 228,75 € 171,56 € Der 2019er ist ein überragender, ganz eigenwilliger Tertre-Rôteboeuf. Dichte satte Farbe, sehr viskos und massiv, etwas heller als Roc de Cambes. Hochintensiv und aufreizend, mit brachialer Süße, schokoladig, leichtfüßig und distinguiert, dabei auch etwas urwüchsig und erdig, mit Noten von Wurstküche und Fleischbrühe. Dabei ist er immer hochreif, mit fleischiger Frucht, kirschig und vielschichtig durchdekliniert von frischem Fruchtfleisch bis fein konfierten Noten. Satter Extrakt mit großer Süße und feinem, holzigem Schmelz, süßlich karamellig, Graphit, Teer, Schokolade. Feiner Ansatz im Mund, ganz delikat und schmelzig, sehr komplex und frisch am Gaumen, tiefgründig mineralisch und salzig, mit großem Zug im Abgang. Immer süß und schwelgerisch, mit großartiger, verschwenderischer Fülle ausgestattet, sehr tiefgründig und klar, ewig lang und nachsaftend, immer präsent und frisch. Ein großer Tertre-Rôteboeuf im Stil des 2017ers mit etwas mehr Fülle und Brillanz. Feinkörnige Gerbstoffe, sehr fein und nicht zu opulent wie in hochreifen und alkoholstarken Jahren. Dabei wirkt der 2019er leicht, als habe er nur 13,5 % Alkohol, mit typischem, reichhaltigem Mitjavile-Charakter bei großer Distinktion. Tiefer und länger als Roc de Cambes, der ihm in diesem Jahr sehr, sehr nah kommt. Alle Preise inkl. 16 % Mehrwertsteuer*. Es gelten unsere Allgemeinen Geschäftsbe dingungen laut unserer Preisliste bzw. wie in unserem Online-Shop ausgewiesen. *Gültig bis 31.12.2020, ab 1.1.2021 19 % Mehrwertsteuer.

extraprima

Kontakt

extraprima
Champagner- und Weinimport
S 6, 10 / 68161 Mannheim
Telefon (06 21) 2 86 52
Telefax (06 21) 2 49 57
info@extraprima.com
Zum Kontaktformular

Kundenservice

Telefonische Unterstützung und Beratung unter 0621 28652

Di. – Fr. 10:00 – 18:30 Uhr
Sa. 10:00 – 16:00 Uhr

und per E-Mail

Öffnungszeiten

Mo. geschlossen
Di. – Fr. 10:00 – 18:30 Uhr
Sa. 10:00 – 16:00 Uhr

Newsletter

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und verpassen Sie keine Neuigkeit oder Aktion mehr.

Zur Anmeldung

Mehr über extraprima

Die Geschichte von extraprima beginnt 1989. Bis heute hat sich vieles immer wieder verändert. Unser Anspruch an Qualität, Service und Know How ist stetig gewachsen. Lesen Sie mehr über unsere Geschichte.

Wenn nicht anders beschrieben, verstehen sich alle Preise inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer zzgl. Versandkosten und ggf. Nachnahmegebühren. Ab einem Bestellwert von 150,00 € liefern wir innerhalb der BRD frei Haus. Ausgenommen sind Subskriptionen; Lieferbedingungen für Subskriptionen siehe dort.

©2018 extraprima | Impressum | Datenschutz