Aufrufe
vor 5 Monaten

Extraprima Magazin Bordeaux 2018 / 2019 Subskription

BORDEAUX

BORDEAUX 2018 & 2019 SUBSKRIPTION Saint-Estèphe ORMES DE PEZ DER KLEINE LYNCH-BAGES Die Familie Cazes betreibt neben seinen berühmten Grand Crus Lynch-Bages und Haut-Batailley aus Pauillac auch das Cru Bourgeois Ormes de Pez in St.-Estèphe. In den vergangenen Jahren konnte die Qualität auf Ormes de Pez weiter gesteigert werden, daher sind 2018 und 2019 die vermutlich bislang besten Jahrgänge von diesem bemerkenswerten Château! ¿ 2018 Château Ormes de Pez St.-Estèphe extraprima 94 | Parker (90 – 92) | Suckling (93 – 94) | Galloni (89 – 91) in Subskription 38,21 € 28,66 € Neu verkostet im Herbst 2020: Die Begeisterung von den Fassverkostungen (93 – 94) für den 2018er Ormes de Pez hält auch nach der Abfüllung an und bestätigt sich mit 94 Punkten. Der 2018er Ormes de Pez besteht aus 50 % Merlot, 41 % Cabernet Sauvignon, 7 % Cabernet Franc sowie 2 % Petit Verdot und reifte in 45 % neuen Fässern. Er besitzt eine massive, dunkle Farbe, duftet intensiv mit liköriger Süße nach dunklen, üppigen Früchten. Im Mund zeigt er sehr viel Gemeinsamkeit mit dem sehr gelungenen Schwestergut Lynch-Bages aus Pauillac. Immer süß und nachsaftend, bleibt er lange und sehr geschmeidig auf der Zunge. ¿ 2019 Château Ormes de Pez St.-Estèphe extraprima (94 – 96) | Parker (92 – 94) | Suckling (92 – 93) | Martin (92 – 94) in Subskription 30,55 € 22,91 € Die Cazes-Familie hat in Pauillac auf Lynch-Bages und Haut-Batailley großartige 2019er produziert. So ist es kaum verwunderlich, dass auch der Ormes de Pez aus St.-Estèphe über sich hinausgewachsen ist. Er besteht aus 50 % Merlot, 40 % Cabernet Sauvignon, 7 % Cabernet Franc und 3 % Petit Verdot bei 14 % Alkohol. Dunkle satte Farbe. Süß, likörig, kühl, ganz ausgereift, sehr einladend und offensiv im Geruch. Dunkelbeerig, satt und reif setzt er sich mit viel Rasse und Kern im Mund in Szene. Ganz saftig und mit grandiosem Spiel im Mittelstück, besitzt er noch leicht raue Gerbstoffe im langen Finale. Sylvie Cazes

Saint-Estèphe BORDEAUX 2018 & 2019 SUBSKRIPTION CALON-SÉGUR DER ARISTOKRAT Über Jahrzehnte war Calon-Ségur nur die dritte Kraft in Saint- Estèphe, doch seit einigen Jahren steht er nun auf Augenhöhe mit Montrose und Cos d’Estournel und ist bei gleichwertiger Qualität deutlich günstiger. Daher ist der Calon-Ségur immer eine lohnenswerte Investition. Bei Calon-Ségur ist der 2018er im Schnitt knapp besser bewertet als der 2019er. Beide Jahrgänge sind nur noch in geringer Menge vorhanden. ¿ 2018 Château Calon-Ségur St.-Estèphe extraprima (97 – 98) | Parker (96 – 98) | Suckling (97 – 98) in Subskription | limitierte Verfügbarkeit 136,47 € 102,35 € Notiz vom April 2019: Mehltau gab es nicht sehr viel auf Calon-Ségur, denn durch den Lehm im Unterboden konnten die Reben auch die trockene Phase gut überstehen. Nur 40 % der Ernte gelangten in den Grand Vin, der aus 65 % Cabernet Sauvignon, 17 % Merlot, 15 % Cabernet Franc und 3 % Petit Verdot besteht. Gereift wird der Calon-Ségur in 100 % neuen Fässern und erreichte stattliche 14,9 % Alkohol, die man jedoch keineswegs im Wein schmeckt oder spürt. Leuchtende, massive Farbe. Ganz süß und offensiv im Geruch, hocharomatisch und intensiv. Große Würze, viel Saft und eine rassige, weit gefasste Struktur präsentiert der Calon-Ségur im Mund. Opulent und reichhaltig, mit satter Merlot-Fülle und rotbeerig-kirschiger Frucht, fett und dominant, trotz hohem Cabernet-Anteils. Stoffig, extrem tief und mit ausgezeichnetem Schmelz, besitzt dieser Jahrgang einen ganz eigenen Charakter für Calon-Ségur, der aufgrund seiner runden Art nur bedingt an Saint- Estèphe erinnert. ¿ 2019 Château Calon-Ségur St.-Estèphe extraprima (97 – 98) | Parker (95 – 97 + ) | Suckling (95 – 96) | Galloni (96 – 98) in Subskription | limitierte Verfügbarkeit 112,43 € 84,32 € Der ausgezeichnete Calon-Ségur wurde vom 24. September bis 9. Oktober mit 40 hl / ha geerntet. Die Extraktion wurde sehr sanft vollführt, ohne den Tresterhut runter zu drücken (pigéage) oder ihn zu überschwallen (remontage). Vielmehr wurde der Tresterhut von oben mit einer Kanüle durchstochen und Sauerstoffbläschen in den Most geblasen. Durch das Aufsteigen der Bläschen an den Tresterhut diffundieren kleine Partikel nach unten und extrahieren sich so in den Most. Diese sanfte Methode wurde heuer zum ersten Mal mit 20 Tagen Maischestandzeit angewendet, in jedem Fall ist das Ergebnis sehr gelungen. Die Assemblage besteht aus 73 % Cabernet Sauvignon, 14 % Merlot, 12 % Cabernet Franc und 1 % Petit Verdot mit 14,5 % Alkohol, ausgebaut in 100 % neuen Barriques. Dunkle, leuchtende Farbe. Tief, weit, würzig und erhaben duftet der Calon-Ségur aristokratisch und nobel, mit sehr intensiver, dunkler Frucht und feinem Holz. Alles ist sehr tiefgründig und vielschichtig arrangiert und von großer Präzision, fast meint man einen gewissen Pauillac-Charakter festzustellen. Enorm seidig und fein im Mund, geschliffen, körperreich und vielschichtig, ist der Calon-Ségur wie aus einem Guss gearbeitet, mit großer, dunkler, kühler Fruchtkomponente, ewig lang und cremig-delikat. Dabei setzt er Massen von Extrakt und feinen Gerbstoffen frei, alles zu einem großen, geschmeidigen Körper verdichtet. Sehr kompakt in der Mitte, lässt der Druck nach hinten ein wenig nach, gute Länge, sehr frisch und saftig im Nachhall. Alle Preise inkl. 16 % Mehrwertsteuer*. Es gelten unsere Allgemeinen Geschäftsbe dingungen laut unserer Preisliste bzw. wie in unserem Online-Shop ausgewiesen. *Gültig bis 31.12.2020, ab 1.1.2021 19 % Mehrwertsteuer.

extraprima

Kontakt

extraprima
Champagner- und Weinimport
S 6, 10 / 68161 Mannheim
Telefon (06 21) 2 86 52
Telefax (06 21) 2 49 57
info@extraprima.com
Zum Kontaktformular

Kundenservice

Telefonische Unterstützung und Beratung unter 0621 28652

Di. – Fr. 10:00 – 18:30 Uhr
Sa. 10:00 – 16:00 Uhr

und per E-Mail

Öffnungszeiten

Mo. geschlossen
Di. – Fr. 10:00 – 18:30 Uhr
Sa. 10:00 – 16:00 Uhr

Newsletter

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und verpassen Sie keine Neuigkeit oder Aktion mehr.

Zur Anmeldung

Mehr über extraprima

Die Geschichte von extraprima beginnt 1989. Bis heute hat sich vieles immer wieder verändert. Unser Anspruch an Qualität, Service und Know How ist stetig gewachsen. Lesen Sie mehr über unsere Geschichte.

Wenn nicht anders beschrieben, verstehen sich alle Preise inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer zzgl. Versandkosten und ggf. Nachnahmegebühren. Ab einem Bestellwert von 150,00 € liefern wir innerhalb der BRD frei Haus. Ausgenommen sind Subskriptionen; Lieferbedingungen für Subskriptionen siehe dort.

©2018 extraprima | Impressum | Datenschutz