Aufrufe
vor 3 Monaten

Extraprima Magazin Herbst 2020: Burgund, Venetien, Abruzzen, Roussillon

  • Text
  • Roussillon
  • Abruzzen
  • Venetien
  • Burgund
  • Weisswein
  • Rotwein
  • Mas
  • Buccicatino
  • Forno
  • Grassi
  • Richard
  • Latour
  • Grahams
  • Port
  • Amarone
  • Valpolicella
  • Weine
  • Jahrgang
  • Coume
  • Latour
Neuer White Port: Graham’s Blend No 5 Louis Latour: Diskretion und modern gelebte Tradition Henri Richard: Die Entdeckung in Gevrey Roccolo Grassi: Seltene Eleganz, Energie und Kraft Romano dal Forno: Am Limit des Machbaren Buccicatino: Die Magie des Montepulciano Coume del Mas: Sonne, Wind und salzige Luft

COUME DEL MAS

COUME DEL MAS Roussillon 24 von der Zunge abzuheben, um sich dann druckvoll vorwärts zu schieben, immer voll und reichhaltig, mit cremiger Süße und üppig aromengeschwängertem Geschmeide. Die Säure erscheint hier wie von Geisterhand hinter der Bühne zu agieren, das druckvolle Finale zeigt brachiale Würze und hohe Intensität. Die Edition Speciale ist ausschließlich für Liebhaber von gewaltiger Struktur geeignet, die gerne auf primärfruchtige Präsenz zugunsten von mineralischer Vielschichtigkeit verzichten. Insofern ist dieser Wein der Gegenentwurf zu einem Riesling und nah an körperreich-konzentrierten Burgundern à la Corton-Charlemagne angelehnt. Nur eben aus Grenache Gris und Grenache Blanc. Im Nachhall besitzt er einen ganz delikaten Hauch von Zitronengras, die feine Süße und Cremigkeit einer leichten Panna Cotta, sowie den saftigen Schmelz von Papaya und den rassigen Nachhall eines Schiefer- und Granit-Terroirs. Bei all seiner Fülle bleibt er immer trocken und transparent, mit ausgezeichneter Länge. Grandios. Manch anderer Weinhändler würde diesem Unikat 100 Punkte geben … 14 % Alkohol | DIAM-Kork ¿ 2018 Collioure Schistes Coume del Mas 24,56 €/Ltr. 18,42 € extraprima 91/100 Der DECANTER wertete den Schistes 2016 bei seinen ›The world’s best Grenache buys‹ mit 95 Punkten auf dem 5. Platz. Mit gleicher Punktzahl kam der wesentlich teurere Châteauneuf-du-Pape von CLOS DES PAPES auf Platz 4! Der rote Collioure Schistes wird aus Grenache Noir erzeugt, der bis ans Ufer des Mittelmeeres bei Banyuls auf Schieferböden wächst. Er wird vollreif geerntet und ausschließlich im Stahltank ausgebaut, ohne Holzkontakt. Spärliche 23 hl / ha wurden geerntet. Das befördert seine Frische und betörende Fruchtigkeit. Dunkle Farbe, stoffig, très noir. Duftig, tief und fruchtig in der Nase, viel Stoff mit satten Primäraromen, reif und kraftvoll, dunkelbeerige Noten. Dicht und schmelzig im Mund, ganz ausgereift, mit runder, schokoladiger Frucht, sehr frisch und körperreich. Ein großartiger kleiner Collioure, unglaublich preiswert, puristisch und wertvoll. Der Decanter schreibt: »A marvellous example of warm-blooded, sun-soaked Grenache, just holding the line between indulgence and corruption. A Mediterranean orange grove scent floats over deliciously stewy fruit and a savoury, meaty streak. This is a smashing glass of red! Drink 2018 – 2021.« Dunkle dichte Farbe, bläulicher Schimmer. Frische, festfleischige Nase mit Blaubeeren und pflaumiger Fülle, Bleistiftspitze, fein verwobene Vielschichtigkeit mit Schieferanklängen und Primärfrucht, recht tief und offensiv, sehr einladend und vor allem frisch. Rassig- satte Attacke mit feiner Gerbstoffwürze und frischer vibrierender Säure. Extraktreiche Süße umgarnen die würzigen Gerbstoffe, etwas rau und scharfkantig, mit maskuliner Ausstrahlung, sehr druckvoll und fest. Ein likörig süß licher Fruchtkörper, der reizvoll spielt mit rassigem Schiefer-Terroir und würzigen Tanninen. 14,5 % Alkohol | DI- AM-Kork ¿ 2017 Collioure Quadratur 38,87 €/Ltr. 29,15 € Coume del Mas extraprima 94 | Parker 92 Der Quadratur 2017 besteht aus etwa 50 % Grenache Noir, 30 % Mourvèdre und 20 % Carignan, die mit durchschnittlich 20 hl / ha geerntet wurden. Die Trauben wurden komplett entrappt und in zwei Stufen selektiert. Danach wurden sie in 400-Liter-Fässern vergoren, die zu 50 % neu zum Einsatz gelangt waren. Nach bis zu fünf Wochen Schalenkontakt reifte der Wein nach der Pressung 12 Monate in den Holzfässern. Dunkle, intensive Farbe. Sehr würzige, opulente Nase mit reichhaltiger Fülle, großer Extraktsüße im Hintergrund, satter Saftigkeit und animierendem Fruchtschmelz. Teer, Lakritze und Garrigue-Kräuterduft im Obertonbereich mit ausladender, liköriger Süße. Unglaublich massiv, süß, cremig und voll im Mund, zeigt sich der Quadratur maximal invasiv auf der Zunge, mit lebendiger, bebender Säure und unglaublicher Fülle. Stoffig, wuchtig und extrem weit ausholend im Mund, besitzt er eine grandiose Präzision und Frische, gepaart mit hochkonzentrierter Dichte und offensiver Kraft. Großartige, reife, reichhaltige Gerbstoffe, die sich mit der generösen Extraktsüße zu einem trockenen, lang anhaltenden Finale verbinden. Durch das karge Schiefer-Terroir gewinnt dieser brachiale Wein zusätzlich eine Transparenz und Finesse im Nachhall, die ihn zu einem ganz eigenen, charaktervollen Roussillon formt, der mit keinem anderen Wein vergleichbar ist. 14,5 % Alkohol | DIAM-Kork ¿ 2018 Collioure Quadratur 38,87 €/Ltr. 29,15 € Coume del Mas extraprima 94/100 Zarte, viskose Farbe. Zartfruchtig und delikat duftet der Quadratur mit einer feinsinnigen Seidigkeit, die ein mächtiges, süßlich opulentes Extraktgebilde im Hintergrund umschleiert. Zerquetschte dunkle Beerenfrüchte, gestoßener schwarzer Pfeffer, dezent pflaumige Akzente, Graphit, Teer, Gesteinsnoten, zerdrückte Walnüsse und orientalische Gewürze komplettieren sich zu einem einheitlichen Geruchsbild. Zart und elegant schmeichelt der 2018er Quadratur im Mund mit einer mehr auf Finesse und Rasse ausgerichteten Struktur. Insofern ist der 2018er deutlich weniger brachial und kräftig als andere Jahrgänge, die oft packender und offensiver erscheinen. Etwas Schiefer und Granit scheinen auf der Zunge durch und geben der lebendigen Säure strukturierte Festigkeit und Rückhalt. Fast erinnert dieser Jahrgang an eine Mischung von Côte-Rôtie und Châteauneuf-du-Pape, mit der Brillanz und Transparenz des ersteren und der Fülle und nachhaltigen Kraft des letzteren. Dabei schwingen immer Garrigue-Kräuter mit, sowie eine rauchig-salzige Nuance im Nachhall und feinkörnig geschliffene Gerbstoffe, die wie in Stein gemeißelt unverrückbar am Zungenboden stehen bleiben. Süßliche Nuancen von Johannisbeeren kommen mit weiterer Belüftung auf und das Aromenspektrum beginnt sich langsam weiter aufzufüllen mit trockener, immer frischer und tiefgründiger Nachhaltigkeit. Plötzlich beißt der Extrakt mit pikanter Süße tief im Abgang und der Quadratur erstrahlt nach und nach immer tiefer und weiter aufgespannt am Gaumen. Bis er nach etwa einer Stunde mit satter Reichhaltigkeit und Wucht seine Gerbstofffülle am Gaumen ausbreitet. 14,5 % Alkohol | DIAM-Kork Bestellen Sie telefonisch: (0621) 2 86 52, per Fax: (0621) 2 49 57, E-Mail: info@extraprima.com oder online: extraprima-weinversand.de

Roussillon COUME DEL MAS ¿ 2018 Collioure Abysses 41,59 €/Ltr. 31,19 € Coume del Mas extraprima 95/100 Der Abysses besitzt eine dunkle, viskose Farbe. Offensiv duftig, tiefgründig, likörig-süßlich und weit tragend eröffnet der Abysses sein anziehendes Duftspektrum im Glas. Generös und feingliedrig zugleich wirkt seine opulente Fülle sehr differenziert und engmaschig gewoben. Denn hier ist nicht einfach nur eine speckige Süße, vielmehr ist alles frisch und präzise, Schicht für Schicht arrangiert und auf den Punkt gebracht. Und bei all seiner Fülle wirkt er auch noch sehr kühl und vielschichtig, was auf perfekt reif gelesenes Traubenmaterial schließen lässt, nicht zu früh und nicht zu spät. Fein integriert ist auch das Holz in diesen sehr delikat gereiften, vielschichtigen Collioure, das sich mit seidiger Süße und delikater, nussig-schokoladiger Note, sowie etwas Teer und frischen Kräutern wie Rosmarin und Thymian einbringt. Süßlich feingliedrig schimmernd und saftig-seidig zeigt sich der Abysses sehr delikat und schmelzig im Mund. Seine feinkörnigen, viekschichtigen Gerbstoffe bilden mit der rassigen Säure einen eindringlich-schwelgerischen Sog auf der Zunge, der tief und salzig am Gaumen stehen bleibt, immer nachsaftend und bis tief in den Abgang anhält. Obschon sein auf Syrah und Grenache basierender Grundcharakter enorme Fülle und Intensität anzeigt, erscheint er irgendwie auch seidig wie ein Pinot Noir. Das karge, steinige Terroir und die Nähe zum Mittelmeer verleihen dem Abysses eine enorm feste Struktur, mit steinigen Aromen und salzigen Noten am seitlichen Zungenrand. Die niedrigen Erträge sorgen für einen reichhaltigen Extrakthintergrund mit einer durchdringenden Süße die große Finesse und Nachhaltigkeit verbreitet ohne jemals vordergründig zu erscheinen. Zusätzlich besitzt er eine Cremigkeit und einen Schmelz im Nachhall, die unglaublich generös und einladend sind. Der 2018er Abysses wirkt für seine 14,5% Alkohol erstaunlich leicht und anmutig, mit ausgezeichneter Länge und besonders feinen Gerbstoffen. DIAM-Kork. ¿ 2017 Collioure Abysses 41,59 €/Ltr. 31,19 € Coume del Mas extraprima 94/100 Der grandiose, rote Collioure Abysses wird aus etwa 40 % Grenache und 60 % Syrah erzeugt. Vinifiziert werden die beiden Sorten gemeinsam in geöffneten Holzfässern, in denen sie später über 12 Monate reifen, 50 % davon neu. Dunkler Farbkern mit viskoser Textur. Die stark verdichtete Nase des Abysses zeigt mehr Holz und Raucharomen als der Quadratur. Das dunkelbeerig intensive Kernaroma ist mit geballten Teer- und Lakritznuancen in der Kopfnote angereichert, sehr geschliffen und distinguiert. Satt und straff im Mund, unglaublich druckvoll und kernig, mit packenden Gerbstoffen, fleischiger Fülle und rassig-rauchiger Struktur. Die große Fülle, die er im hinteren Gaumenbereich entwickelt, speist sich aus zuvor transparent geradlinigen Extraktsträngen, die sich mit großer Präzision und Frische entlang der Zungenränder ihren Weg bahnen. Der schokoladig süße Extrakt mit beeriger Fülle und explosiver Intensität, bleibt in diesem finessenreichen Strukturgeflecht wie an unsichtbaren Fäden aufgehängt zurück. Dafür sind sicherlich die kargen, terrassierten Schieferlagen verantwortlich, die diesem hochintensiven Wein grandiose Tiefe und Komplexität verleihen. 14,5 % Alkohol | DIAM-Kork ¿ 2017 Banyuls Galateo | Halbe 0,5-Ltr. 36,84 €/Ltr. 18,42 € Coume del Mas extraprima 92/100 Der Galateo ist ein Banyuls, der von jüngeren Reben erzeugt wird. Um seine Frische und Frucht zu bewahren, wird er nur im Stahltank ausgebaut. Seine dunkle, viskose Farbe zeugt vom immens hohen Extrakt dieses hervorragenden Dessertweins. Er verbindet schokoladige Süße und satte Grenache-Power mit rassiger Würze und frischer Fruchtigkeit. Der Ertrag ist sehr gering, bei der Handlese wird auf sauberes Lesegut geachtet und bei der Traubenannahme nochmals sortiert. Wie ein Port, so muss auch ein Banyuls bei der Gärung aufgespritet werden, doch Philippe Gard fügt lediglich das geforderte Minimum von 1 % Alkohol zu, um seine Banyuls nicht in die Schwere abgleiten zu lassen. Schließlich sucht er Feinheit, Harmonie und distinguierte, geschliffene Aromen. Beim Galateo 2017 führte dies zu einem moderaten Gehalt von 16% Alkohol. | DIAM-Kork 25 Philippe Gard

extraprima

Extraprima Magazin Herbst 2020: Burgund, Venetien, Abruzzen, Roussillon
Extraprima Bordeaux 2019 Subskription Offerte
Extraprima-2018-11-Grosse-Gewaechse-web-kiosk
Extraprima Newsletter 2018 01 – 2016 Bordeaux in Subskription
Extraprima Newsletter Frühjahr 2018

Kontakt

extraprima
Champagner- und Weinimport
S 6, 10 / 68161 Mannheim
Telefon (06 21) 2 86 52
Telefax (06 21) 2 49 57
info@extraprima.com
Zum Kontaktformular

Kundenservice

Telefonische Unterstützung und Beratung unter 0621 28652

Di. – Fr. 10:00 – 18:30 Uhr
Sa. 10:00 – 16:00 Uhr

und per E-Mail

Öffnungszeiten

Mo. geschlossen
Di. – Fr. 10:00 – 18:30 Uhr
Sa. 10:00 – 16:00 Uhr

Newsletter

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und verpassen Sie keine Neuigkeit oder Aktion mehr.

Zur Anmeldung

Mehr über extraprima

Die Geschichte von extraprima beginnt 1989. Bis heute hat sich vieles immer wieder verändert. Unser Anspruch an Qualität, Service und Know How ist stetig gewachsen. Lesen Sie mehr über unsere Geschichte.

Wenn nicht anders beschrieben, verstehen sich alle Preise inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer zzgl. Versandkosten und ggf. Nachnahmegebühren. Ab einem Bestellwert von 150,00 € liefern wir innerhalb der BRD frei Haus. Ausgenommen sind Subskriptionen; Lieferbedingungen für Subskriptionen siehe dort.

©2018 extraprima | Impressum | Datenschutz