Aufrufe
vor 3 Monaten

Extraprima Magazin Nord-Rhône

  • Text
  • Import
  • Wein
  • Champagner
  • Crozes
  • Faugier
  • Hautschassis
  • Hermitage
  • Saintjoseph
  • Viognier
  • Marsanne
  • Rousanne
  • Besitzt
  • Syrah
  • Cornas
  • Chassis
  • Extraprima
  • Weine
  • Condrieu
  • Pilon
  • Julien
Ähnlich wie der Rhein bei uns, ist die Rhône in Frankreich ein mächtiger Fluss, der eng mit dem Weinbau verbunden ist. Das Anbaugebiet der Rhône unterteilt sich in die nördliche Rhône (Rhône septentrional) mit 4.700 Hektar und die südliche Rhône (Rhône meridional) mit 71.000 Hektar. Die Weinberge der nördlichen Côtes-du-Rhône bestehen aus acht Appellationen, von denen einige sehr prestigeträchtig sind (N > S): Côte-Rôtie, Château-Grillet, Condrieu, Saint-Joseph, Crozes-Hermitage, Hermitage, Cornas und Saint-Péray. Denn die nördliche Rhône war früher eine der meistbeachteten Weinbauregionen Frankreichs. So galt der Hermitage als einer der mächtigsten Rotweine überhaupt. Manch schwacher Bordeaux-Jahrgang wurde in früheren Zeiten durch Zugabe von Hermitage verbessert und als »Hermitagé« bezeichnet! Côte-Rôtie, Hermitage und Condrieu zählten allesamt zum französischen Weinadel, auf Augenhöhe mit den Grand Crus aus Bordeaux und Burgund. Die berühmten Namen der nördlichen Rhône sind geblieben, doch in meinen Augen haben in der Vergangenheit einige Weine an Glanz verloren. Erfreulich ist, dass es heute neben den weltweit bekannten, großen Erzeugern wie Guigal, Chapoutier und Jaboulet eine junge Riege kleinerer Erzeuger gibt, die sich anschicken, insbesondere in den weniger berühmten Lagen beachtenswerte und bezahlbare Spitzenweine zu erzeugen. Denn echtes Terroir von Böden und Mikroklima gibt es hier an der nördlichen Rhône in mannigfaltiger Form. In diesem Magazin möchten wir Ihnen zwei ausgezeichnete Betriebe und ihre begeisternden Weine vorstellen.

JULIEN PILON CHAVANAY 4

JULIEN PILON CHAVANAY 4 Julien Pilon ist eines der großen, jungen Weinmacher-Talente an der nördlichen Rhône. Er beherrscht sowohl den Umgang mit den drei weißen Sorten Roussanne, Marsanne und Viognier als auch mit dem roten Syrah. Seine Weine besitzen eine vibrierend frische Lebendigkeit und Tiefe. Von seinen eigenen sechs Hektar, weiteren gepachteten acht Hektar und etwas zugekauften Trauben erzeugt Julien Pilon ein breit gefächertes Portfolio von der nördlichen Rhône mit nahezu allen berühmten Terroirs. Bei der Verkostung »Découverte de la Vallée du Rhône« in Ampuis im Frühjahr 2019 waren die Weine von Julien Pilon tatsächlich DIE Entdeckung! Mit dem größten Teil seiner Produktion widmet er sich den weißen Sorten, die er mit besonderer Leuchtkraft, Eleganz und brillanter Tiefe versieht. Seine Rotweine haben großen Kern und Intensität, sie strotzen vor Terroir-Charakter und Differenziertheit, besitzen enorme Anziehungskraft und feinsinnige Gerbstoffstrukturen. Die bisherigen Höchstbewertungen von internationalen Verkostern für Julien Pilons Weine waren: 94 Punkte bei Robert Parker’s Wine Advocate für den Condrieu Lône 2017 93 Punkte bei Antonio Gallonis vinous.com für den Condrieu Lône 2018, Condrieu Vernon 2017, Saint-Péray 2018, Saint-Joseph 2017, Côte-Rôtie 2017 und Condrieu Vernon 2016

Nord-Rhône JULIEN PILON 5

extraprima

Kontakt

extraprima
Champagner- und Weinimport
S 6, 10 / 68161 Mannheim
Telefon (06 21) 2 86 52
Telefax (06 21) 2 49 57
info@extraprima.com
Zum Kontaktformular

Kundenservice

Telefonische Unterstützung und Beratung unter 0621 28652

und per E-Mail

Öffnungszeiten

Mo. geschlossen
Di. – Fr. 10:00 – 18:30 Uhr
Sa. 10:00 – 14:00 Uhr

Newsletter

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und verpassen Sie keine Neuigkeit oder Aktion mehr.

Zur Anmeldung

Mehr über extraprima

Die Geschichte von extraprima beginnt 1989. Bis heute hat sich vieles immer wieder verändert. Unser Anspruch an Qualität, Service und Know How ist stetig gewachsen. Lesen Sie mehr über unsere Geschichte.

Wenn nicht anders beschrieben, verstehen sich alle Preise inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer zzgl. Versandkosten und ggf. Nachnahmegebühren. Ab einem Bestellwert von 150,00 € liefern wir innerhalb der BRD frei Haus. Ausgenommen sind Subskriptionen; Lieferbedingungen für Subskriptionen siehe dort.

© 2021 extraprima | Impressum | Datenschutz